Periode - Trotz Pille - Schmerzen -cerazette

    Hallo.. ich hab da mal eine frage.


    Ich habe vor ca 1 Monat zum ersten Mal die Pille genommen (Cerazette). Ich war beim Frauenarzt wegen einer Spirale ( weil ich immer so extreme Schmerzen und Blutungen habe. ) die hat sie mir aber ab geraten da ich noch kein Kind bekommen hab. Wir probieren es erstmal mit dieser Pille. Und ich soll sie durchnehmen ohne Pause. Weil das ja weg bleiben soll. So und jetzt habe ich seit heute morgen meine Tage. (Ich bin sehr begeistert) also funktioniert die Pille bei mir gar nicht?


    ABER ich habe seit cirka 10-14 Tage Schmerzen im unteren Bereich i(in der vagina) so an die 10-20sek mehrmals am Tag. Was könnte das sein? Meinen nächsten Termin beim Frauenarzt habe ich erst Anfang November.


    Heute Abend würde ich erst die letzte Tablette nehmen. Dann wäre erst die 28tage Packung leer.


    Hatte das vielleicht schon mal jemand? Ich bin 25 und sehr Übergewichtig.


    Ich hoffe das mir jemand helfen kann.


    Liebe n Gruß

  • 5 Antworten

    Zu Beginn kann es immer zu Zwischenblutungen kommen, ich würde der Pille mal 3 Monate ne Chance geben.


    Wie stark übergewichtig bist du? Eventuell reduziert das die Wirkung.


    Wegen der Schmerzen geh zu Arzt.

    Die Spirale macht aber die Blutung und die Schmerzen nicht besser, sondern eher schlimmer. Also da bringt wirklich nix (außer mit Hormonen aber dann kannst du auch ne Pille nehmen und gehst nicht das Risiko ein, dass beim Einsetzen deine Gebährmutter verletzt wird oder dass du dir eine Infektion holst oder sowas).


    Die Pille wirkt wirklich bei Übergewicht nicht so richtig. Weder verhütend noch sonstwie. Meist ist dann einfach der Wirkstoffgehalt zu gering.


    Ich nehme bei Regelschmerzen einfach Schmerzmittel, ne Wärmflasche oder bewege mich und gegen starke Blutung kann man z.B. größere Tampons, Menstruationstasse usw. nehmen (ich nehm am Anfang meiner Periode immer Tampon und Binde, weil nur Tampon halt nur 1,5 Stunden hält ;-)) bis hin zu Behandlungsmöglichkeiten, wenn die Blutung wirklich krankhaft zu stark ist.


    Verhüten tu ich mit NFP und Kondom, bin nämlich auch bisschen dicker und weiß erst seit Kurzem, dass die Pille da ggf. nicht wirkt, dann kann ich mir das auch sparen, denn schwanger werden will ich definitiv nicht.