Periode verschieben

    Hallo,


    Ich habe ein großes Problem und ich weiss es klingt ungesund, aber ich muss es wissen. Es geht um Termin, den ich bald anhalten muss und meine Periode hat mir in diesen Monat einen Strich durch den Rechnung gemacht. Sie ist fünf Tage zu früh gekommen, obwohl ich sie immer regelmässig (jede 28 Tage) bekomme. Zur meine Frage: Nächsten Monat habe ich was vor was ich nicht verschieben kann und genau am diesen Tag soll meine nächste Periode kommen. Ich habe gehört, dass es sichere Mitteln gibt um eine Periode um paar Tage zu verschieben. Bitte, hilft mir und sagt mir bitte wie das funktioniert. Ich will wissen wenn es etwas gibt, ob diese Methode sicher ist.


    Der Grund, warum ich sie ausfallen/verschieben möchte ist: Ich habe extrem starke Menstruationen.


    Ich bedanke mich schon mal für eure Zahlreiche Antworten.

  • 11 Antworten
    Zitat

    Meine Frauenärztin hat mir die Pille verschrieben und zwar muss ich sie ab gestern schon nehmen um die Periode komplett zu verschieben. Ich soll sie jetzt ohne pause zwei Monate lang nehmen.

    Das ist typisch Frauenarzt. Immer die Pille. Aber du wolltest doch keine Blutungen bekommen. Manche haben anfangs bei der Pilleneinnahme durchgehend Blutungen...

    Hallo, ich habe ein ähnliches anliegen. Ich nehme die Swingo 30 und möchte ebenfalls meine Monatsblutung um eine Woche früher verschieben. Laut Beipackzettel soll man statt der 7-tägigen Einnahmepause mit der Einnahme aus dem nächsten Blisterstreifen bis zum Ende des zweiten Blisterstreifen beginnen und nach beenden des 2. Blisterstreifen die 7-tägige Einnahmepause wieder einsetzen und normal weiter fortfahren. Soweit habe ich alles verstanden.


    Meine Frage ist, ob man bei der Weiternahme der Pille ohne Einnahmepause weiterhin gegen Schwangerschaft geschützt ist oder sich sicherheitshalber doch verhüten soll? Diese Information habe ich aus dem Beipackzettel leider nicht entnehmen können.