Periode zu stark?

    Hallo,


    also ich habe meine Periode nun mittlerweile lange genug, sodass sie eigentlich regelmäßig sein müsste...


    Ist sie auch soweit mit paar Tagen Schwankungen, aber ok, sie kam auch dieses mal auf den Tag genau pünktlich und zwar am Samstag, allerdings ist nun ja schon der 4. Tag, normalerweise ist meine Periode am 4. Tag deutlich schwächer als an den Tagen davor. Diesmal aber nicht, ich finde sie ist weiterhin sehr stark, wie an den Tagen davor.... kann das normal sein? Ich habe auch noch leichte Schmerzen wie man das eigentlich eher von den ersten Tagen der Periode kennt. Keine starken Schmerzen, aber normalerweise merke ich am 4. Tag gar nichts mehr....


    Ich mache mir immer sehr schnell Sorgen um alles mögliche, aber will auch nicht sofort zum Arzt rennen...


    War außerdem auch vor etwa 4 Wochen erst beim Frauenarzt zur normalen Vorsorgeuntersuchung und da war alles ok....


    Will da nicht schon wieder hin, ich glaube die hält mich eh schon für n Hypochonder (ok, hat sie villeicht nicht ganz unrecht )


    Naja, ich würde mich sehr freuen wenn mri hier jemand helfen könnte. Ist das normal? Kann das mal so schwanken? Was kann ich dagegen tun? Kann ich überhaupt etwas dagegen tun außer abwarten? Woher kann das kommen? Und nach wie vielen Tagen (starker) Periode sollte ich dann evtl doch mal zum Frauenarzt?


    Vielen lieben Dank für eure Hilfe!

  • 14 Antworten

    naja ich bin gegen 10 aufgestanden und hab gewechselt und vor etwa ner halben Stunde nochmal.... Also OB, normale größe.


    Ich finde es nicht extrem oft, aber für den 4. Tag schon irgendiwe, an den ersten Tagen wäre das normal, aber so....


    Außerdem (sorry für das Detail) kommt auch noch so Schleim mit, was sonst eigentlich auch nur an den ersten Tagen passiert....

    naja, ich ja normal auch.... trinke manchmal paar Tassen am Tag oder mal wochenlang nix und hab nie was gemerkt...


    aber wir haben uns gestern ne neue kaffeemaschine gekauft un innerhalb eines Tages ne 250g Packung Kaffee leer gemacht.... vielleicht kann das bei solchen Mengen ja doch einfluss haben^^

    Mein FA hat mir mal nen Zettel in die Hand gedrückt, auf was ich verzichten sollte, oder wenn ich es nicht kann, eindämmen sollte. Da stand auch Kaffee drauf.

    http://Quelle

    Hallo,


    vilen dank für deinen Beitrag!


    Ich nehme mal an, dass mit Wohlbefinden das Wohlbefinden während der Periode und nicht das allgemeine Wohlbefinden gemeint ist, oder? ;-)


    Vielleicht ist also wirklich was dran an der Sache mit dem Kaffee...


    naja ich werd jetzt einfach mal abwarten, vielleicht ist es ja morgen bereits besser...

    ja das stimmt schon....


    also ich hatte ja auch geschrieben, dass ich noch leichte Schmerzen habe, die ich normalerwese am 4. Tag nicht mehr habe, das könnte evtl damit zusammenhängen...


    Aber eigentlich dürfte es dann trotzdem nicht stärker bluten nur wegen Kaffee.... wäre schon komisch...

    Ich hab das jetzt nur gefunden.


    Mein FA hat mir die Notizen gegeben, eben weil ich Schmerzen und starke Blutungen habe. Aber vom Kaffee kommen sie nicht, trink ja keinen. ;-D


    Deshalb ist mir das eingefallen, weil eben der Punkt "Koffein meiden" mit angegeben war.


    Hier ist auch noch was, so wie's mir mein FA auch erklärt hat: http://klick

    hallo,


    sorry, dass ich mich nicht mehr gemeldet hatte, hatte viel zu tun.


    Also nur der Vollständigkeit halber: ist alles wieder in Ordnung, Periode ist mittlerweile auch schon vorbei :-)


    Vielen lieben Dank euch allen @:)