Ab zum Frauenarzt! Hier kann eh nur spekuliert werden, und in deinem Fall kommen wir so auch nicht weiter! Morgen gehst du am Besten kurz dahin, rufst vorher an, sagst es ist dringend!


    Das schaffste schon! Das kann nämlich so viele Ursachen haben ( Feigwarzen, Jungfernhäutchenreste, Herpes usw. usw. )


    Der Frauenarzt kann es 100 % diagnostizieren und behandeln!


    Also alles Gute und meld dich doch, wie es ausgegangen ist! @:)@:):)*:)*

    Das sind keine Feigwarzen, wenn es das ist was ich meine.


    SOwas nennt man glaub ich Bartholomeusdrüsen, wie die genau heißen weiß ich nicht.


    Hab sowas auch, das sind solche Drüsen die dafür Sorgen das du feucht wirst.Die sehen aus wie zwei etwa linsengroße Hautwölbungen. Links und REchts am Scheideneingang.


    Könnt sein?


    Meine Frauenärztin meinte bei ner gewissen Zahl an Frauen sind die etwas ausgeprägter als bei anderen.

    Ich glaube auch das das ganz normal ist und die Reste des Jungfernhäutchens. Ich habe das nämlich auch .. sieht so "gezackt" aus am Eingang, ganz komisch. Da ich aber bestimmt an die 20 Mal beim FA war im letzten Jahr, u.a. wegen Beschwerden wie Brennen und Schmerzen beim Sex, hätte man bestimmt schon gemerkt, wenn es Feigwarzen o.ä. wären...!