Pille abgesetzt wärend Essstörung (Heilung)

    Hallo.


    Kurz einmal zu mir, um die Frage nachher leichter verständlich zu machen:


    Ich bin knapp 19 Jahre alt und litt mit 16 unter Anorexie. Damals war meine Periode für knapp 9 Monate ausgeblieben, dann aber zum Glück wieder gekommen. Ein gutes halbes Jahr nach wieder einsetzen habe ich dann, aufgrund einer festen Beziehung, angefangen die Pille zu nehmen, wodurch meine Menstruation auch sehr regelmäßig wurde (bis auf ein paar Stunden genau...). Jedenfalls hatte dann einen Rückfall bezüglich der Essstörung, genauer gesagt bin ich in eine Mischform aus Bulimie und Anorexie gerutscht (Entweder Tage mit 3 Fressanfällen+Übergeben und sonst garnichts essen, oder nur 1000-1200 Kalorien am Tag essen). Dies hielt etwa 10 Monate an (bis März diesen Jahres), jedoch habe ich mich dann wieder gefangen und mein Essverhalten seit mitte April stabilisiert (täglich 2000 Kalorien). Die Pille habe ich im gesamten Zeitraum eingenommen und es kam auch zu keinen unregelmäßigkeiten aufgrund der Bulimie o.ä. .


    Jedenfalls habe ich vor 1 1/2 Monaten die Pille abgesetzt, da ich es nicht mehr für nötig impfinde (keine Partnerschaft+sexuelle orientiertung, aber das spielt ja weniger eine Rolle). Seither bleibt jedoch meine Periode aus und ich habe auch keine Anzeichen wie härtere Brüste oder sonst was, welche das baldige Eintreten anzeigen könnten.


    Kann es sein, dass ich durch den Rückfall der Essstörung wieder in einen Hungerstoffwechsel gelangt bin, wodurch die Menstruation jetzt ausbleibt, oder wäre das dann auch schon trotz oder mit der Pille der Fall gewesen? Ich habe die Pille ja nur 1 3/4 Jahr genommen, wodurch die "komplikationen" beim absetzten sich ja relativ in Grenzen halten sollten (falls dies nicht so ist können Sie mich gerne korrigieren). Vielleicht noch ergänzend; Ich habe kein Untergewicht, jedenfalls kein wirkliches (BMI: 18,3-18,5)


    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen! Vielen Dank!


    Maggy


    P.S. sollte der Beitrag hier falsch sein, dann tut mir das leid, ich bin neu im Forum und hab noch nicht alles 100% durchschaut :)

  • 3 Antworten

    Es kann an der Essstörung liegen - oder einfach eine Nebenwirkung der Pille sein, die nach dem Absetzen gar nicht mal so selten auftritt (auch ohne Essstörung). Du solltest weiterhin Dein Gewicht stabil halten und ausreichend essen - und Deinem Körper Zeit geben, die Doppelbelastung aus Essstörung und Absetzen der Pille zu verarbeiten. Da muss sich halt einiges wieder einpendeln...

    Zitat

    angefangen die Pille zu nehmen, wodurch meine Menstruation auch sehr regelmäßig wurde (bis auf ein paar Stunden genau...).

    Das ist kein Wunder. Die Blutung in der Pause wird ja durch den Hormonabfall erzeugt. Mit einem Zyklus hat das nichts zu tun.