Pille + Antibiotika = immer noch Schutz?

    Hallo,


    war gerade beim Arzt da ich Gesundheitliche Probleme habe.


    Die Ärztin verschrieb mir ein Antibiotika, obwohl ich die Pille nehme meinte sie es sei in Ordnung.


    In Ordnung das die Wirkung des Antibiotikas nicht gehemmt wird, aber vielleicht hemmt ja das Antibiotika die hemmung der Pille.


    Wie ist es denn nun?


    Hab ich immer noch einen Schutz, auch wenn ich Antibiotika nehme?


    Bitte helft mir. Danke

  • 12 Antworten

    huhu =)

    ich hab gestern meine letzte antibiotika tablette eingenommen und hab heute die 3te pille eingenommen... heisst das jetzt so wie Schlurp meint ich muss jetzt noch 17 tage zusätzlich verhüten?...


    auch wenn ich nur eine eingenommen hab (antibiotika)


    würd mich auf eine antwort freuen!

    Hatte auch mal AB mit den selben Wirkstoffen, nehm die Valette, das AB musst ich nehmen, als ich bei den 3 letzten Pillen meiner Packung war. Die Apothekerin meinte ab der ersten Pille der neuen Packung sei dann alles wieder im Lot, meine Ärztin sagte ich solle die ersten 7 Tage (der neuen Packung) auch noch zusätzlich verhüten. Schisshase der ich bin hab ich den gesamten Zyklus durch zusätzlich Kondome verwendet.


    Ich glaub das mit Antibiotika und Pille ist allgemein schwer abschätzbar, im Zettel des AB stand auch nur "es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Wirkung der Pille gehemmt wird" und bei der Valette standen die genannten Wirkstoffe gar nicht als gefährlich aufgelistet, trotzdem hat mir meine Ärztin 7 Tage nach der Pause noch aufpassen verordnet.

    Zitat

    der Wirkstoff ist Sulfamethoxal und Trimethoprim!

    zusätzlich verhüten!


    Trimethoprim musste ich die letzten wochen auch nehmen und zusätzlich verhüten.


    In dem Beipackzettel steht:


    "Die Sicherheit der empfängnisverhütenden Wirkung von oralen Kontrazeptiva ("Pille") ist bei gleichzeitiger Anwendung in Frage gestellt. Daher sollten während der Behandlung andere empfängnisverhütende Maßnahmen zusätzlich angewedet werden."


    Ich würde nicht auf den beipackzettel der pille schaun, ob der wirkstoff aufgelistet ist. es gibt dutzende Antibiotikawirkstoffe, und nicht alles können die da auflisten.


    Trimethoprim gehört zu denen, die einen beschleunigten Hormonabbau fördern. d.h. du bist nicht mehr richtig geschützt.


    Es ist zwar "in Frage gestellt" wie stark das geht, aber willst du das wirklich ausprobieren??!


    Tut doch einfach was da steht.


    Antibiotika und Pille geht nicht!!!!!!!!!!

    Bin auch der Meinung, dass man auf Nummer sicher gehen und so lang wie "möglich" zusätzlich verhüten sollte.


    Aber ein "tut doch einfach was da steht" find ich gar nicht mal so leicht zu befolgen... beim AB steht meist nur "kann die Wirkung der Pille hemmen, also zusätzliche Methoden anwenden" wie lang steht da in den seltensten Fällen. Bei meiner Pille steht, wenn man das AB nicht länger als eine Woche nimmt soll man diese Zeit + 7 Tage zusätzlich verhüten, andere sagen man soll das bis zur nächsten Packung tun... In meinem Fall (AB ab 3. letzter Pille) haben mir auch alle Beipackzettel, Ärtin und Apothekerin was anderes erzählt.


    Aber ich hab jetzt auch den kompletten Zyklus durch zusätzlich verhütet, ist ja auch nicht so wild...