Pille Aristelle - Migräne

    Hallo ihr Lieben,


    nach langen Untersuchungen und vielen verschiedenen Therapien wurde festgestellt das ich an schwerer Akne leide. Mein Hautarzt meinte ich solle mal die Pille probieren.


    Bisher hatte ich den Nuvaring und war rundum zufrieden !


    Jetzt meine Frage, ich leide an starker Migräne, bin in Schmerztherapie und nehme jeden Abend eine Amitriptylin 25mg deswegen.


    Verschlechtert sich meine Migräne mit Aura dadurch sehr? Irgendjemand erfahrung?


    Sonst jemand hier der Erfahrungen mit Aristelle hat?


    Vielen dank im Voraus

  • 11 Antworten

    Migräne mit Aura ist eine Kontraindikation für Kombipillen. Ich musste deshalb die Pille auch absetzen.


    Meine Migräneanfälle haben sich durch die Pille extrem verstärkt und die Häufigkeit hat sich von einmal monatlich auf einmal wöchentlich erhöht.


    Als dann die normale Migräne zur Migräne mit Aura wurde, musste ich absetzen.


    Seitdem ist die Anzahl der Anfälle wieder auf ein erträgliches Maß gesunken.

    Erfahrungen kann ich dir mitteilen. Meine Migräne mit Aura war durch die Pille sehr stark in der Häufigkeit angestiegen. Habe das dann irgendwann dann auch mal meiner FA erzählt. Wusste bis dahin garnicht dass ich unter dieser migräneart leide. Meine FA hat sich dann geweigert mir weiterhin die Pille zu verschreiben da das Herzinfarkt Risiko noch mal höher ist als so schon.


    Seit ich abgesetzt habe habe ich seit über einem Jahr nicht einmal mehr unter dieser Aura gelitten.

    Mir hat nie einer diesen vielen Ärzte gesagt das es an dem NuvaRing liegen könnte, meine Migräneattacken. Und meine Frauenärztin sagte nur, falls es schlimmer werden sollte durch Aristelle sollt ich mich melden.


    Natürlich habe ich die PB gelesen !

    Bin ja auch erst über die Packungsbeilage darauf gekommen das mal meinem frauenarzt zu erzählen.... :=o da steht auch drin dass man die Pille bei sowas nicht nehmen darf. Vielleicht hast du es nicht gesehen....... Ich würde an deiner stelle weder Pille noch Ring nehmen.... Wie schon gesagt. Das ist gefährlich. Gibt ja genug ausweichmöglichkeiten

    Weiß dein Arzt von der Migröne mit Aura? In der Packungsbeilage steht eindeutig, dass du sie nich nehmen darfst. Bitte nehme das nicht auf die leichte Schulter, das ist lebensgefährlich. Wenn du meinst jungen Frauen kann soetwas nicht passieren empfehle ich dir folgende Seite. http://www.risiko-pille.de/mythos-einzelfall/


    Nimmst du die Pille also dann "nur" wegen der Akne? Verstehe mich nicht falsch, ich weiß wie schlimm Akne ist, aber wenn du die Pille nicht zu verhütung nimmst ist das Risiko-Nutzen Verhältnis nochmals um einiges schlechter- mal ganz unabhängig davon, dass du sie eigentlich gar nicht nehmen darfst.