Naja, es kommt drauf an was du hast ;-) Die allerbeste möglichkeit muss es ja nicht sein. Die Pille wird manchmal zur Linderung von Symptomen eingesetzt aber eine Therapie für deine Eierstockzysten isses sicher nicht.

    Zitat

    Wenn man mit der Einnahme der Pille während des Zyklus beginnt, steigt die Gefahr der Zystenbildung zusätzlich...

    Wenn sie aber sonst keine Blutung bekommt, ist es eine Möglichkeit.


    Viele Zysten gehen mit der Abbruchblutung ab oder bilden sich zurück.


    Das Risiko auf Zystenbildung wenn man mitten im Zyklus beginnt, liegt meines Wissens nach daran dass bereits gereifte Follikel verbleiben weil der Eisprung unterdrückt wird. Das dürfte bei der TE aber sowieso nicht der Fall sein weil sie garkeine Periode bekommt – keinen Zyklus hat.


    Die Schilddrüsenwerte würde ich auf alle Fälle schonmal machen lassen.