Hallo!


    Also, wer Probleme mit juckendem, übel riechendem und / oder viel zu viel Ausfluss hat kann erst mal Dörderlein ausprobieren. Das sind auch Vaginalzäpfchen, aber einfach nur lebend Bakterien und kein Antibiotikum oder so. Gibt es Rezeptfrei in der Apotheke, kosten allerdings auch 15€ (10 Stück). Wem das zu teuer ist, würde ich raten es mal mit Joghurt zu probieren (z.B. LC1, da er sehr viele dieser Milchsäurebakterien enthält, ist im Grunde genommen genau das gleiche, nur in billig). Einfach vor dem Schlafengehen einen Finger unten rein und abwarten was passiert.


    Ich habe heute auch von meiner FÄ, wegen meinem Mangel an Milchsäurebakterien, auch Arilin verschrieben bekommen, aber nachdem ich die Packungsbeilage und eure Beiträge durchgelesen habe, überlege ich, sie nicht zu nehmen.