Hallo ich habe seit gestern einen Scheidenpilz aber wie, der juckt, brennt und riecht und ich habe so hüttenkäse-ähnlichen Ausfluss. Jetz hab ich Arilin rapid Zäpfchen bekommen und kadefungin salbe. Habe gestern das erste Zäpfchen genommen aber es brennt immer noch und juckt wie hölle. Normalerweise reicht doch eine Zäpfchen, oder? Gibt es noch was anderes das hilft ich dreh am rad steh den ganzen tag inder Arbeit undmuss viel gehen, das juckt dann noch mehr. Kann mir jemand helfen. der Gyn sagt, arilin wirkt innerhalb 24 STunden ich merk nix davon:-(>:(

    Nein, Julika, die Fungata ist Verschreibungspflichtig. Ich arbeite nur selber beim Arzt und hab geschrieben ,dass ich sie mir geholt habe gemeint habe ich natürlich verschreiben lassen! Mein Chef sagte ich soll nicht so ungeduldig sein, man muss eben abwarten bis der Pilz vorbei ist. Nur wann ist er vorbei? Die Fungata hab ich heute um 16 uhr genommen. Jucken tuts immer noch aber nimmer so schlimm. Ich wollte nur im Forum fragen, weil ich meinem Chef natürlich nicht so intime fragen stellen wollte - is mir peinlich ihn zu fragen wie schnell ich wieder Verkehr haben darf nach der Fungata einnahme und wie schnell die wirkt. Weiss das jemand, im Beipack steht nämlich nix drinn wie schnell die wirkt!:)z

    @ julika

    juckts denn bei dir?


    Du musst aufpassen, dass das nicht ein Ekzem ist oder so...Ekzeme können von den Symptomen her genauso sein, wie Pilze. es juckt, die haut ist gereizt und rot und alles.


    Das kommt, wenn man es mit dem Pilzcremezeug übertreibt. Ich hatte zweimal hintereinander ne 3-tages-packung kadefungin benutzt und danach war meine haut dermaßen im arsch und es juckte immer noch.


    meine ärztin messte den ph-wert und der war richtig schlecht. sie war die einzigste ärztin bislang, die mal sagte, dass ich keinen pilz habe. erst letztens bei einer anderen ärztin habe ich wieder pilzcreme verschrieben bekommen, weil sie meinte, dass da ein pilz sei, weil ich beim sex schmerzen hatte.


    ich hab dann die ärztin gewechselt und siehe da, ich bin einfach zu trocken.


    ich benutze immer wieder mal die döderlein bakterien (so einmal die Woche eine Kapsel einführen am Abend), wasche mich allenfalls mit einem intimschaum (von bioturm, das is so einer mit milchsäure - aus der naturkosmetik-ecke) und benutze Tampons mit Applikator, weil das nicht so extrem austrocknend für die scheide ist. gibts von ok. is vor allem nicht schlecht für unterwegs.


    Tampons benutze ich auch nur an den ersten drei tagen der regel, damit ich es nicht zu sehr austrockne.Am besten wären Binden, aber das find ich ne Zumutung.


    Ab und zu schmiere ich noch hyalo femme unten hin. ist ein gel, was feuchtigkeit gibt und beim täglichen eincremen nach dem duschen die urea-creme von eubos.


    das sind so meine tips...wenn der pilz weg ist, kann man das schon allein zur Vorbeugung gut als Plan so durchführen. Gut für den bereich ist es auf jeden Fall.

    @ julika

    juckts denn bei dir?


    Du musst aufpassen, dass das nicht ein Ekzem ist oder so...Ekzeme können von den Symptomen her genauso sein, wie Pilze. es juckt, die haut ist gereizt und rot und alles.


    Das kommt, wenn man es mit dem Pilzcremezeug übertreibt. Ich hatte zweimal hintereinander ne 3-tages-packung kadefungin benutzt und danach war meine haut dermaßen im arsch und es juckte immer noch.


    meine ärztin messte den ph-wert und der war richtig schlecht. sie war die einzigste ärztin bislang, die mal sagte, dass ich keinen pilz habe. erst letztens bei einer anderen ärztin habe ich wieder pilzcreme verschrieben bekommen, weil sie meinte, dass da ein pilz sei, weil ich beim sex schmerzen hatte.


    ich hab dann die ärztin gewechselt und siehe da, ich bin einfach zu trocken.


    ich benutze immer wieder mal die döderlein bakterien (so einmal die Woche eine Kapsel einführen am Abend), wasche mich allenfalls mit einem intimschaum (von bioturm, das is so einer mit milchsäure - aus der naturkosmetik-ecke) und benutze Tampons mit Applikator, weil das nicht so extrem austrocknend für die scheide ist. gibts von ob. is vor allem nicht schlecht für unterwegs.


    Tampons benutze ich auch nur an den ersten drei tagen der regel, damit ich es nicht zu sehr austrockne.Am besten wären Binden, aber das find ich ne Zumutung.


    Ab und zu schmiere ich noch hyalo femme unten hin. ist ein gel, was feuchtigkeit gibt und beim täglichen eincremen nach dem duschen die urea-creme von eubos.


    das sind so meine tips...wenn der pilz weg ist, kann man das schon allein zur Vorbeugung gut als Plan so durchführen. Gut für den bereich ist es auf jeden Fall.

    @ alle Pilzgeplagten:

    was haltet Ihr von einer einmaligen Scheidenspülung mit stark verdünntem Kamillentee. Ich weiss dass man das nicht machen soll, aber ich fühl mich so ekelig von dem "Hüttenkäse ähnlichen Zeug" . Wenn der Pilz weg ist, geht das dann auch alles von selber wieder weg? Das ist nämlich alles weg aber innen..... ist da noch was? Mir grausts einfach. Ich dachte wenn ich so eine Spülung mach und gleich danach die döderlein reintu