Plötzlich Zwischenblutung, warum?Grund zur Sorge?

    Hallo ihr Lieben,


    Ich bin 39, verhüten nicht hormonell, normalgewichtig +5kg. Nehme Lthyrox wegen SD Unterfunktion. Mein Zyklus ist normalerweise recht regelmäßig/ 28 Tage. Zwischenblutungen kenne ich nur bei Pilleneinnahme gehabt, das ist 8 Jahre her.

    Nun hatte ich 10 Tage vor der zu erwartenden Periode plötzlich Blut am Toilettenpapier und erschrak etwas. Es war nicht viel, aber deutlich rot. Dann 2 Tage ganz leicht hellrot nach dem Toilettengang und dann weg. Das war vor 6 Tagen. Ich dachte erst die Periode käme plötzlich früher, was schon komisch wäre, aber so finde ich es nun noch komischer":/

    Kennst das jemand?Muss ich mir da Gedanken machen?

    Sonstige Beschwerden hatte ich keine und mit der Blase ist mM auch nichts. BEs waren bei mir in der Vergangenheit deutlich zu spüren.

    Was denkt ihr darüber?

  • 13 Antworten

    Ich kenne Zwischenblutungen auch, leider nun seit etwa 1 Jahr regelmäßig. War bei der Gyn, die hat Ultraschall gemacht und Blut abgenommen zur Hormonbestimmung. Alles ok.

    Sie meinte, wenn es mich arg stört, könne sie mir Hormone verschreiben, die ich dann nur an bestimmten Tagen im Zyklus nehme, dann würde das aufhören. (Habe ich aber abgelehnt, so schimm ist es nicht) Die genaue Erklärung, warum das nun so ist, habe ich vergessen |-o Jedenfalls bei mir nichts Krankhaftes.

    Wenn es in Zukunft weiter auftritt, gehe auf jeden Fall zum Arzt und lass es abklären.

    Liebe Sylphide ,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Ich wollte es ärztlich abklären lassen, vorher erstmal sehen, ob die Periode in 3 Tagen normal kommt. Dann sind die Feiertage, mal schauen wann ich einen Termin bekomme. Ich rufe morgen bei der Gyn an.

    Dein Bericht beruhigt mich schonmal:-)@:)

    Darf ich fragen wie alt du bist?

    Ich (40) habe auch schon ab und zu mal Zwischenblutungen gehabt. Erst letzten Monat wieder, und nun blieb sogar das erste mal in meinem Leben meine Regel aus...Ganz komisches Gefühl, aber das hat sicher eine einfache Erklärung.
    Ich denke das sind alles hormonbedingte Schwankungen, also mach Dir da keine Sorgen.
    Du kannst es ja bald mit dem Arzt besprechen.

    Vielen Dank für eure Antworten und Erfahrungen@:)


    Djune

    An die Ovulationsblutung dachte ich auch schon, nur hatte ich diese meines Wissens noch nie, daher etwas verwunderlich...


    Mal sehen, ob die Periode normal kommt. Termin beim Gyn ist Anfang Januar, aber auch okay, ist ja kein Notfall.


    Danke:)D

    Periode ist bis jetzt nicht gekommen und auch keine "Anzeichen" in Sicht...":/Bin jetzt 7 Tage drüber, Zyklus liegt bei 36 Tage...

    Gibt es eigentlich auch eine Art Einnistungsblutung? Bin nun etwas unsicher, war noch nie schwanger. Ist auch unwahrscheinlich, da wir mit Kondom verhüten, aber man macht sich eben so seine Gedanken...8-(


    Frohe Weihnachten :-y

    Kate.Boston schrieb:

    Gibt es eigentlich auch eine Art Einnistungsblutung?

    Gibt es. Wieso machst du nicht einfach einen Test? :D

    Ich würde auch einfach nen Test machen.... Apotheken haben auf. Es gibt ja diese Notfallapotheken.
    Mein längster Zyklus, diesen Monat sogar, lag nun bei 35 tagen. Hatte mich auch gewundert, aber schlußendlich ist die Periode dann noch gekommen.

    Überfällig ist man ja eigentlich auch dann erst, wenn 14 Tage nach Eisprung vergangen sind. Wenn man aber gar keinen Eisprung "kontrolliert" kann man auch nicht überfällig sein.