• Polyp/ Endometriumablation

    Ich habe womöglich einen Polyp in meiner Gebärmutter und Blutungsstörungen. Nun wird vermutlich eine Endometriumablation gemacht. Zur Untersuchung im Krankenhaus war ich schon. Der Arzt dort war sich nicht sicher, ob es wirklich ein Polyp ist. Der Plan war, wenn es aussieht wie ein Polyp, diesen entfernen, und dann eine Endometriumablation zu machen. Wenn…
  • 87 Antworten

    Bei mir hatte es beim ersten Mal ein halbes Jahr gedauert, da war aber wohl meine Schilddrüsenunterfunktion schuld. Beim zweiten Mal hat es dafür gleich eingeschlagen. ;-D

    Ich bin jetzt 40 und möchte auch nicht mehr schwanger werden. Mein Gyn meinte allerdings bei der letzten Kontrolle, dass meine Eierstöcke sofort wieder loslegen würden, wenn sie dürften. ]:D

    Was wirklich eklig ist: Ich habe Hashimoto und bin auch gut eingestellt. Zumindest bis zur OP. Denn seit einer Woche habe ich Abends einen recht schnellen Herzschlag, das ist teilweise echt unangenehm. Und das kenne ich so nur von da, als ich mal überdosiert war.

    Aber eine Ablation macht doch nichts mit den Hormonen, dachte ich? ":/

    ich habe auch Hashimoto und ich habe immer mal so komische Sprünge beim Herzschlag. Also schwierig zu beschreiben. Es ist, als gäbe es in unregelmässigen Abständen einen doppelten Herzschlag. Ich habe das nicht jeden Tag, halt hin und wieder. Ich denke auch, dass es vom hashi kommt .

  • Anzeige

    Evtl. sind es einfach Kreislaufprobleme und Nebenwirkungen der Narkose. Das braucht einfach Zeit. Es wirkt auch so, als ob Du schon ein wenig angespannt-ängstlich bist; kann also auch Stress sein.

    Und ansonsten sind gerade so Herzstolperer ziemlich normal; man nimmt sie nur unterschiedlich wahr.

    Dieses Herzstolpern kenne ich auch, habe ich auch ab und zu, das finde ich auch nicht weiter schlimm. Ich weiß ja, woran es liegt. Nur wenn ich derzeit abends im Bett liege und das Herz rast, ist das nicht so angenehm. Ich versuche dann immer ganz tief und ruhig zu atmen, nützt aber nix.


    Sunflower_73

    Meinst du echt? Nachwirkungen von der Narkose, jetzt immer noch? Gut, sogesehen ist es ja erst 11 Tage her, aber es war ja auch nur eine kurze Narkose.

    Angespannt oder ängstlich fühle ich mich überhaupt nicht. Nur ein bisschen müde, weil ich die letzten zwei Tage so früh aufstehen musste. ;-) Aber bis Sonntag zumindest war ich total entspannt. So mag ich nach meinem morgigen halben Tag Homeoffice auch wieder sein, ich musste teilweise sogar überlegen, welcher Tag gerade ist. Und nach morgen habe ich 1,5 Wochen frei.

    du musst doch sicher bald zur Nachkontrolle zum Arzt oder? Da würde ich das mal ansprechen. Vielleicht weiß er ja was es ist.


    So ein Herzrasen, wenn er andauernd ist, würde mich schon auch etwas beunruhigen. Ist ja auch kein angenehmes Gefühl.

  • Anzeige

    Narkosen können bis zu 6 Wochen nachwirken... ich habe selbst nach meiner Star-OP (10 Min. Vollnarkose) zwei Wochen Probleme mit Müdigkeit, Herzrasen etc. gehabt. Und das war mit Abstand meine kürzeste Vollnarkose und kleinste OP. Ich kenne es, daher mache ich mir keinen Kopf drum, sondern achte ein wenig mehr auf mich. Aber wenn einem die Erfahrungswerte eher fehlen, irritiert es eben.

    Mein Termin zur Nachkontrolle ist in einer Woche. "Zwischen den Jahren" hat die Praxis Urlaub. Aber dann frage ich mal.


    Stimmt, Sunflower, du hattest ja schon einige OPs.

    Wenn du auch Herzrasen hattest, kann das ja gut daher kommen.

    Wenn ich so überlege: Ich mache auch generell Intervallfasten. Das geht aber seit nach der OP nicht, ich habe morgens irre Hunger. Nun ja, der Körper braucht wohl Energie zum Heilen.

    Ich hatte nun heute meine Nachkontrolle. Alles ok! Es sind noch ein paar Gewebsreste und ein kleiner Schorf in der Gebärmutter, man kann wohl nicht alles ausspülen. Das wird entweder abgebaut oder ausgestoßen. Seit gestern habe ich auch wieder eine minimalste Blutung, im Prinzip nicht der Rede wert. Ansonsten nichts zu sehen.

    Gestern oder vorgestern hatte ich auch wohl einen Eisprung. Interessant, vor den Kindern hatte ich immer einen krassen Mittelschmerz, diesmal habe ich nichts gemerkt. Nur meine Libido hat es wohl gemerkt. :=o

  • Anzeige

    Super, das klingt doch prima. Siehst, jetzt hast du alles hinter dir:)^ nicht auszudenken, wenn du den Termin im Dez. nicht wahrgenommen hättest:)_

    Oh ja, wohl wahr! Das hiesige Krankenhaus operiert ja frühestens ab nächster Woche wieder, aber bei den aktuellen Zahlen verschiebt sich das bestimmt noch.

    Also alles richtig gemacht!

    Und auch nochmals danke für deinen Zuspruch! @:)

  • Anzeige