Hallo Ihr beiden! Maka 5 und Leen 6

    Hallo Martina! Erstmal Vielen Dank für deine Antwort.


    Freut mich auf jeden Fall das bei euch zur Zeit alles Ok ist.


    Ich weiß garnicht wann ich Bescheid bekomme das bei mir jetzt alles ok ist, gestern war ich beim FA aber der hat sich nur die Naht angeschaut. So einen Abstrich hat er glaube ich nach meiner ersten Op gemacht aber bisher hat er mir nicht gesagt. Mein Arzt hat mir gesagt ich soll mich die Woche noch bischen schonen kann aber wieder aufstehen. Am Wochenende haben wir hier den Schlagermove wo ich sooo gerne dabei gewesen wäre, den hatte ich mir aber schon abgeschminkt. ( Ich habe meinen Arzt gefragt wie das sei, er sagte das wäre ok und ich dürfte sogar ein bischen Tanzen. Das verunsichert mich total. Anderseits sagt er.In 2 Wochen würde die Gefahr nochmal steigen das es Nachblutungen gibt da sich die Krusten dann lösen. ( Würde ja zu den 2,5 Wochen bei Dir passen.)Als ich ihn auch sagte das ich die ganze Zeit jetzt lag sagte er das wäre sowieso egal, ob liegen oder nicht, wenn es auf geht dann geht es auf so ungefähr. Komische Aussage oder?Bis jetzt weiß ich auch nicht ob ich das tun soll, Wenigstens mal bischen am Rand stehen und mitfeiern. Oder findet Ihr das total unvernünftig?


    Wie lange ist die Koni bei euch denn überhaupt her?


    Und habt Ihr deshalb noch Probleme?


    LG Ines

    Hallo Ines

    Bei Leen und auch bei mir ist die Koni 2 Jahre her. Ich habe keinerlei Probleme mehr. Unmittelbar nach der Koni schon und die ersten Blutungen waren auch nicht normal, aber das hat sich alles wieder eingependelt. Ich finde es auch nicht unvernünftig, wenn du feiern gehst. Du wirst deine Grenzen selber merken. Meine Meinung ist, das man vom Liegen durch die Langeweile nur grübelt und das ist auch nicht gesund. Ich würde jedenfalls dahingehen.


    Viele Grüße


    Martina

    Hallo Ines! Ich hatte nach der Koni keinerlei Probleme, lediglich die nächsten Blutungen "danach" waren sehr heftig, aber das hat sich auch bald eingependelt.


    Geh ruhig feiern...musst ja vielleicht nicht wild mittanzen;-). Ich bin eine Woche nach der Koni zu einem Wochenendtrip mit meiner Freundin gefahren, inklusive ausgedehntem Shopping! Wir haben uns mehr Pausen gegönnt als normal, aber es ging alles gut! Woran ich mich allerdings genau gehalten habe war, nichts schweres heben.*:)

    Danke für eure schnelle Antwort.


    Das beruhigt mich doch schon sehr das Ihr auch gehen würdet.


    Werde ich dann auch tun, freu mich auch schon riesig darauf.


    Das bei euch hinterher auch alles in Ordnung ist ja auch Super, man ließt ja doch hier und da ganz schön Viel Mist.


    Cool das es so eine Seite wie hier überhaupt gibt.:)^:)^:)^LG Ines

    pap IV a

    Hallo,


    also ic muss schon sagen, das ist schon irgendwie beruhigend, das so viele anscheinend das gleiche Problem haben. Am Schlimmsten für mich ist die Angst - das Warten. Ich bin noch gar nicht so weit. Habe erst einmal einen Termin zur Dysplasiesprechstunde Anfang August. Das finde ich schon fast unerträglich - diese Warterei und keiner sagt irgendetwas. Alles sucht man sich aus dem Internet zusammen. Ich habe es noch niemandem gesagt - außer meinem Mann. Ich würde es gerne erzählen, weil ich irgendwie darüber reden muss - aber ich weiss nicht so recht wem. Meine Eltern möchte ich jetzt auch nicht verrückt machen. Möchte nicht das sie sich sorgen machen.... wie habt ihr das geregelt???


    Hat es jemand von euch beim Heilpraktiker versucht?

    @greta

    Ich habe niemandem außer meinem Mann davon etwas gesagt. Komisch, nicht war. Aber ich wollte damit alleine fertig werden. Was hast du denn für einen PAP Wert?


    Hier im Forum triffst du jede Menge Frauen mit dem gleichem Problem. Da kannst du fragen und wirst sicher auch ruhiger.


    Erfahrung mit einem Heilpraktiker habe ich nicht. Aber viele hier haben Medikamente fürs Immunsystem genommen. Ich selber schwöre darauf.


    Frag ruhig


    Martina

    Dysplasiesprechstunde

    Hallo,


    das ist ja prima, das du dich meldest. Man fühlt sich gleich besser.


    Mein Pap Wert ist IV a. Den Befund habe ich gestern abgeholt. Hört sich alles nicht so toll an - aber vielleicht ist das normal...


    Welche Medikamente nimmst du denn

    ich habe mir erst einmal Aloe Vera bestellt - das soll auch gut sein - aber keine Ahnung, besser als nix erst einmal...

    greta:


    ich habe es meinem Mann, meiner Mutter und meiner besten Freundin gesagt. Das waren mir die engsten, wichtigsten Personen, zumal ja ziemlich bald der KH-Termin feststand, da hätte meine Mutter sich schon gewundert;-) Meine beste Freundin war mir die größte Stütze, gefühlsmäßig zumindest, mein Mann war natürlich ansonsten schon an meiner Seite;-)


    Mir hat das Forum hier damals auch sehr geholfen!!


    Ich schwöre auch auf die Stärkung des Immunsystems, ebenso wie Maka (*:);-)).


    Ich habe meine Homöopathin erst später mal darauf angesprochen, da war ich allerdings schon bei der Konisation. Sie meinte schon, dass es da durchaus Möglichkeiten geben würde. Aber zum Glück, war es bei mir bisher nicht mehr notwendig!

    Greta: mein Befund war pap4a...von heute auf morgen:-|. Ich habe mir die Medikamente selber aus der Apotheke geholt...tue es zeitweise (als eine Art Kur) immer mal wieder. Ist nicht so billig, aber wenn es der Gesundheit dient;-)

    hallo leen und maka!!!

    mal rüber wink! *:)*:)*:)


    und ich hab noch so gedacht: ob es den koni-faden wohl noch gibt?


    ganz liebe grüße an euch und ich freu mich für eure guten ergebnisse! :)^:)^


    und zu greta40:


    das immunsystem ist sehr wichtig und die psyche spielt auch eine entscheidende rolle. ich war damals (mein gott, ist das wirklich schon zwei jahre her?) ziemlich lange ziemlich schlecht drauf und dann ist der körper besonders empfänglich für allen mist. also: positiv denken, immunsystem stärken, zur untersuchung gehen und abklären lassen!!!


    drück dir die daumen. wann wird die koni denn bei dir gemacht?


    LG @:)


    karen

    leen, maka und kaot

    Hallöchen,


    na wirklich lustige namen, oder??? Ich wollte mal schnell danke sagen für die schnellen Beiträge und Meinungen - vielen Dank. Aber seit gestern habe ich tatsächlich nicht mehr geweint. Irgendwie hilft es mir ungemein - zu wissen, da sind noch jede Menge andere, denen es so ergangen ist.


    Ich bin ja noch gar nicht so weit, aber irgendwie macht mich diese Warterei ganz wuschig. Aber allein das Ergebnis Pap 4a hat mich schon umgehauen. Ich mal mir immer schnell das Schlimmste aus und dann heul ich wo es nur geht - und versuch alles vor den Kindern zu verstecken - nun gut, ist ja auch erst 2 Wochen her. Aber heut geht es mir gut.


    Schon morgen habe ich einen Termin beim Heilpraktiker bezüglich des Immunsystems und wie gesagt am 6.8.07. gehe ich zur Dysplasiesprechstunde.


    Weiß jemand von euch, wie lange es dann noch bis zur Koni dauert oder wird das gleich gemacht oder wie - oder etwa wieder warten???


    Grüße alle :-)