Hallo!


    Hatte gestern meine Konisatio. War 7.15 Uhr im KH und erst nach langem drängen 19 Uhr wieder raus. :(v:(v>:( Ist alles gut gegangen. Ich fühle mich topfit,aber ich weiß das innen nicht alles so fit ist. Mein Männlein paßt richtig gut auf. :-) Mich nervt das rumliegen so sehr. Dabei bin heute erst den erstenTag zu Hause. Naja das wichtigste ist ja das es mir gut geht.


    Lg

    Bodennebel,


    schön das du alles gut überstanden hast:)z;-)Sei bitte echt vorsichtig und schon dich, das schlimme ist ja , das man glaubt man hat nix:=oGut das dein Männlein aufpaßt.Also schön liegenbleiben und vielleicht mal das tun, was man schon immer tun wollte und keine Zeit hatte:)z:)^:)*@:):)-

    Hallo ihr Lieben,


    vergebt mir denn ich habe gesündigt%-|,...meine OP ist knapp 2 1/2 Wochen her und wir hams gestern nicht mehr ausgehalten...seither hab ich ein leichtes Ziehen und Drücken im Unterbauch-Bereich.Ich weiß,das ist noch viel zu früh,wir hättens nicht tun sollen,aber es ist passiert|-o|-o|-o


    Schönen Sonntag noch

    brauseziege,


    da kann ich dir leider keinen Rat geben:|NWir haben uns da an die 6 Wochen gehalten:)zWenn es schlimmer wird oder Blutungen auftreten, mußt du wohl deinen Doc fragen.


    Wünsch dir auch einen schönen Sonntag*:)@:):)-

    Hallo ,


    war heute zur Nachuntersuchung. Sie haben nicht alles entfernen können. :°(:°( Müßte eigentlich nochmal unters Messer,aber mein FA meint das ist zu früh da meine OP ja erst knapp 2 Wochen her ist. Sie will das erstmal beobachten und dann entscheiden wie es weitergeht. :°( Da ich nur auf künstlichem Wege Kinder bekommen kann,wird es jetzt noch schwieriger. Ich glaub langsam mir wird so gezeigt das ich nie welche haben soll. Sonst geht es mir nach der Koni ziemlich gut. Hatte keine Probleme und hab auch ganz doll aufgepasst. Darf ab Samstag wieder arbeiten gehen,obwohl ich ja persönlich finde das es zu früh ist. Bin im Verkauf und muß den ganzen Tag stehen,da kann ich nicht wirklich aufpassen und mich nicht zu sehr belasten. Bin nicht der Mensch der es bei der Arbeit ruhig angehen läßt.:|N:|N

    Bodennebel,


    das tut mir leid für dich:°_Ich hoffe, es geht doch noch gut für dich aus:)z;-) Finde auch dass das ein bißchen zu früh ist mit der Arbeit.Sie hätte ja echt noch die Krankmeldung bis Januar ausschreiben können.Wünsche dir trotzdem ein ruhiges und schönes Weihnachtsfest:-D Drück dir die Daumen:)*:)*:)*:)*:)*


    LG*:)@:):)-

    Da kannst du mal sehen, wie unterschiedlich die Ärzte sind.Ich hatte meine Koni am 6.12.07, arbeiten durfte ich erst wieder im Januar.Hab auch eine körperliche Tätigkeit und meine FÄ wollte es nicht drauf ankommen lassen:|N ;-):)^*:)@:)Paß auf dich auf

    Hallo Zusammen,


    ich hatte im September meine Konisation, soweit war alles normal verlaufen und der Befund auch in Ordnung. Ich hatte bisher nur neue Blutungen, wenn ich mit meinem Mann zusammen war, die sich nach 7 Tagen wieder beruhigten.


    Im Moment ziehe ich um und muss u.a. auch mal schwere Sachen schleppen. Seit ein paar Tagen blute ich wieder, heute sogar etwas heftiger, komme mit 2 Einlagen kaum aus. Außerdem erkenne ich die Blutung schon am Geruch.


    Kennt das jemand von Euch? Kann die Blutung durch das Tragen ausgelöst werden? Anders kann ich mir das nicht erklären. Meine Frauenärztin sagte, dass die Gebährmutterschleimhaut ein wenig nach außen gewölbt ist und dass es deshalb hin und wieder zu Blutungen kommen kann.


    Ich habe eigentlich keine Lust, mein Leben lang damit Last zu haben und möchte nach dem Umzug mich nochmal um das Thema kümmern.


    Ich würde mich freuen, wenn jemand damit Erfahrungen hat und mir einen Rat geben kann!


    Danke schon mal! @:)


    Marioneau

    MARIONEAU ,


    also ich kann mir nicht vorstellen, das die Blutung durch das Heben kommt:|N Habe sowas auf jedenfall noch nicht gehört. Man darf 6 Wochen nach der Koni nicht schwer heben, dann könnte es passieren:)z Hast du denn nicht mehr normal deine Mens???

    Hallo,


    ich melde mich nach längerer Abstinenz auch mal wieder.

    @ Marioneau:

    Hast du vielleicht deine Tage bekommen ? Wieso erkennst du die Blutungen am Geruch ?


    Also ich habe seit meiner Koni im Oktober nur Theater mit Blutungen. Nach sieben Wochen bekam ich meine Tage und habe gedacht, ich verblute. Der Kommentar meiner FA: Das sind normale Blutungen nach einer Ausschabung. Na gut, habe ich mich noch mit zufriedengegeben. Nur ich hatte solche Schmerzen und Blutungen, das konnte nicht normal sein. Vor Weihnachten hatte ich dann das nächste Mal meine Tage. Zwischendurch war die Zeit geprägt von blut-braunem Ausfluß oder gar Blut nach dem Sex und meine Tage vor Weihnachten wieder so schlimm mit starken Schmerzen und viel Blut, aber ich hatte keine Lust mehr auf diesen FA und hatte mir für das neue Jahr vorgenommen, mir einen anderen zu suchen. Vor 1 1/2 Wochen hatte ich wieder meine Tage. Diesmal so schlimm, dass ich vom Kloh nicht mehr wegkam. Also bin ich zum neuen FA und der hat eine Entzündung der Gebärmutter diagnostiziert. Warum und wieso es zu dieser Entzündung gekommen ist, konnte er mir auch nicht sagen. Nur die Blutungen sind nicht normal, eigentlich hätte ich wieder eine Ausschabung haben müssen, aber er meinte, in Anbetracht meiner Vorgeschichte, wollten wir abwarten bis die Blutungen aufhören und dann sehen wir weiter. Nächste Woche muß ich jetzt wieder hin.


    Eigentlich hatte ich gedacht, dass nach der Koni alles besser wird, aber es ist noch schlimmer als vorher. Ich bin echt am Überlegen, ob ich mir nicht alles herausnehmen lassen soll, damit ich endlich Ruhe habe. Ich kann dieses ganze Blut nicht mehr sehen. Geschweige denn, diese ständigen Begleiterscheinungen, wie Kopfschmerzen, aufgeblähter Bauch, Blut nach dem Sex etc.


    Hat einer ähnliche Erfahren gemacht ?

    Hallo Chris,


    oje... das hört sich ja gewaltig an... Hast du denn auch Schmerzen? Ich habe manchmal ein leichtes Ziehen im Bauch, aber kaum wahrnehmbar..


    Ich habe meine Mens noch ganz normal, die ist aber im Moment nicht dran. Hatte auch die Monate nach der Koni keine Probleme, außer nach dem Sex. Deshalb wundert mich das so, im Moment


    Meine Blutungen sind wenig, aber stetig, seit 3/4 Tagen hören die nicht mehr auf und es riecht halt komisch, so roch es auch nach der Konisation - ist eben nicht meine Mens.


    Ich habe auch nach dem Sex Blutungen, jedesmal, im Moment habe ich aber keinen. Also blutet es einfach nur so. Ich denke, ich muss jetzt auch noch zum FA, egal wie stressig grad der Umzug ist.


    Vielleicht ist bei mir auch was entzündet.


    Ich werde berichten!


    Marioneau

    Ich würde auch zum Frauenarzt gehen. Sicher ist sicher. Wenn du einen verständnisvollen FA hast, wird er deine Sorge auch verstehen. Meine frühere FA war echt doof. Hätte ich man schon vorher den FA gewechselt.


    Was sagt denn dein FA zu den Blutungen nach Sex, ist das normal ? Wird das so bleiben ? Grausame Vorstellung. Na ja, ich habe nächste Woche jetzt das ausführliche Gespräch mit meinem neuen Arzt und dann sehen wir weiter. JEdenfalls habe ich jetzt schon wieder Angst vor meinen nächsten Tagen. Wenn das so weitergeht, bin ich für die "radikale" Erledigung.


    Was meinst du ?