Guten Morgen

    @ simsonnne und Peti

    wenn ihr diese Zeilen lest habt ihr es sicher schon hinter euch und alles gut überstanden......drück euch gerade ganz fest die Daumen:)^:)^:)^:)^:)^...und meldet euch wie es euch ergangen ist....


    Huhu Karen


    schön mal wieder etwas von dir zu lesen und das es dir gut geht....ich drücke dir natürlich für Freitag auch ganz dolle die Daumen und alles was ich habe;-D

    @ Lara

    die Voruntersuchungen bekommst du sicher im Krankenhaus gemacht,war zumindest bei mir so...mach dich nochmal schlau und frag deinen FA....Alles Liebe!!!


    Liebe Grüsse an alle

    @Drea-03

    Hallo Drea-03,


    habe zurzeit zu Hause ein Internetproblem. Kann mich daher nur von der Arbeit melden und das geht nicht immer. Hoffe, es ist bald behoben.


    Die Einweisung fürs Krankenhaus habe ich für den 06.03.06 und am 07.03. ist dann die OP. Leider habe ich vorher kein Gespräch mit den Ärzten. Werde vielleicht versuchen noch einen Termin zu bekommen. Wenn man mal eingewiesen ist und im Krankenhausbett liegt, wird man immer so schnell abgefertigt. Die sind dann so schnell weg, dass man gar nichts fragen kann. Im Moment geht es mir "solala". Man kann halt das Grübeln nicht abstellen. Hoffe, es geht dir gut.

    @ all:

    Alle haben Recht. Die Koni ist wirklich nicht schlimm. Ich war auch nach 1 Woche wieder arbeiten (im Büro).


    LG Marion

    @kim40

    Hi Kim,


    heute gehts mir wieder besch.... Naja schön dass wenigstens einer an mich denkt. Mache mir halt voll die Sorgen, schon wegen meinem Kind wenn was ist.... Hab leider meine Mutter vor ca. 1 1/2 Jahren verloren, die sich immer rührend um ihn gekümmert hat. Sie hatte Bauchspeicheldrüsenkrebs, wie meine Oma auch schon mit 60! Vorher war Krebs für mich halt nie ein Thema, darum triffts mich vielleicht so sehr. Gestern gings mir noch so, dass ich mir gedacht habe lass dich einfach schnippseln und fertig und heute hmmmm. Ist halt kein Tag wie der andere in dieser Warteschleife. Vielleicht sollte dieses Forum mal unsere Gesundheitsministerin besuchen, dann würden die Politiker oder auch Ärzte vielleicht mehr handeln. Z.b. einheitliches Vorgehen der Ärzte bei solchen Abstrichen usw. Das kostet die Krankenkassen mehr als wenn sie in solchen Fällen diese Abstriche mit Dringlichkeitsstufe "hoch" untersuchen würden, denn ich bin jetzt schon die 2. Woche krankgeschrieben.


    Übrigens schön, dass Du schon so grosse Kinder hast und gleich 3 davon. Ich habe leider zu spät damit angefangen, dass es bei dem einen geblieben ist. Hätte schon gerne noch "mehr" gehabt. Unterstützen dich deine Kinder wenigstens oder lenken dich ein bisschen ab????


    So jetzt genug gefrustelt, erst mal nen Kaffee holen.


    Danke Kim


    :)D:)D

    @roseanneb

    .. mir geht es heute auch nicht so prächtig, habe diese unterleibskrämpfe immer noch, ausserdem ist mir dauernd übel, hoffe, dass das von dem Östrogen kommt.


    Bakterien waren Staphylokokken, ih, wo fängt man sich denn sowas ein, mein Immunsystem ist irgendwo down under, aber nicht hier>:(


    HPV ist noch nicht da, na ja, muss ja Montag eh zum Abstrich.


    Meine Großen leben nicht mehr bei mir, die Große studiert in Köln, mein Sohn macht das Abi in Hessen. Wir sind vor einem guten Jahr umgezogen, da waren beide im Abistress, und es wäre Quatsch gewesen sie mitzunehmen. Der Kleine, 10 ,ist bei uns.


    Lasse dich mal drücken:°_, du hast es auch nicht einfach!


    Kim

    @kim

    Tust du irgendetwas für dein Immunsystem? Ich nehme Zink und Orthomol und muß ehrlich sgaen, mir geht es seitdem besser. Eine bakterielle Entzündung habe ich auch gehabt, die ist mit Antibiotika behandelt worden. Du tust mir richtig leid. Deine Angst verstehe ich zu gut, ich muß am 2.3. wieder hin und hab jetzt schon Schlafstörungen. Ich wünsche mir manchmal, man könnte einen Arzt finden, der alle Fragen beantwortet. Aber den gibts hier in der Gegend nicht.


    Viele Grüße


    Martina

    Hallo Ihr Lieben!

    und danke für eure daumen. kann ich gebrauchen!!! mir gehts super, vor allem psychisch ist alles top, kein vergleich zum letzten jahr!!!. ist irgendwie weg, das "tiefe loch" und das tut verdammt gut, ich sachet euch! liegt vielleicht auch daran, dass ich keine pille mehr nehmen muss und auch daran, dass jetzt hoffentlich alles überstanden ist...


    Maka, ich nehm auch orthomol, is war sehr süss, aber man muss ja wat tun. und jeden tag 5 kapseln zu schlucken wie beim günstigeren ortho-eunova ging nicht, wurd mir immer schlecht...;-D


    simsonne hat es bestimmt schon überstanden!!! alles gute auf der couch!!!


    roseanne und kim, ging mir echt genauso wie euch. immer die frage: warum ich? hatte auch einige schicksalsschläge hinter mir und DAS war dann noch die krönung obendrauf! ich drück euch alles, was ich hab und gebe euch ein bisschen von meinem glücklichsein ab. musste es auch lange entbehren!


    ihr süssen mäuse. drück euch ganz fest und wünsch euch alles gute.


    bis die tage sacht


    Karen

    @Maka5

    .. Vit. C nehme ich und versuche mich einfach gesund zu ernähren.


    Ich hatte eigentlich jetzt dauernd gesundheitliche Probleme, das fing im Nov. an, wurde ein Zahn gezogen, Kieferhöhle offen, die doofe Kuh hat dies nicht zugenäht, Infektion, 2 wochen lag ich auf der nase, dazu war 2 1/2 Monate die Zunge hälftig taub, habe nicht viel gegessen, ganz schön abgenommen, dann hatte ich Gallekoliken, lief gelb :-oan!


    Morbus Meulengracht, ist ein Gendefekt, nicht schlimm, bricht aus nach Hungerperioden(Zahngeschichte) und man wird halt ab und zu gelb, geht von alleine wieder weg.


    Aber in einem Schub geht es einem auch nicht gut, ich war körperlich völlig runter, habe mich langsam wieder erholt, in dieser zeit war auch der Abstrich. In kleinen schritten vorwärts, kam die nächste keule Pap 3 d, dann Bindhautentzündung , jetzt die Kolpitis und Blasenentzündung, es reicht mir echt langsam.


    Das Gute: ich rauche nicht, das schlechte: Ich trinke literweise kaffee(haben aber eine Jura-maschine, da iss ernich ganz so schädlich) und ich vergesse oft etwas zu essen.


    Kim


    :)D

    @kim

    Orthomal hab ich mir jetzt übers Internet bestellt. Würd ich mal als Vitamincocktail beschreiben, sollen vorallem glaube ich Krebspatienten nach Chemo und Bestrahlung nehmen, da es das Immunsystem wieder aufbaut. Ist halt sehr sehr teuer! Ich nimm nen halben Beutel pro Tag! Schau doch einfach mal bei google nach.


    Schöne Grüsse und danke fürs Zuhören!!!


    roseanne

    @Kim

    Orthomol nehme ich in Trinkflaschen. Das schmeckt sicher nicht gut, aber das ist mir egal. Ich habe nach der Koni mit meinem FA darüber gesprochen und der sagte, es gibt nichts besseres. Bis jetzt habe ich noch nicht einmal eine Erkältung bekommen, obwohl meine Kinder dauernd irgendetwas anschleppen. Deshalb denke ich, das hilft. Deine Geschichte hört sich echt nicht gut an, versuch doch einfach mal, ob du dich aufbauen kannst mit Vitaminen. Es ist allerdings sehr teuer, das muß ich zugeben.


    Viele Grüße


    Martina

    wieder da heim

    Danke allen fürs Daumendrücken,hat geholfen :-)


    Bin seit 12.00 Uhr wieder zu hause und liege auf dem Sofa, bin nur noch etwas müde und schlapp von der Narkose. Habe sonst keine Beschwerden. Muss halt nun noch auf den Befund warten...

    @ Peti wie gehts dir ?

    liebe Grüße an alle


    ich schlafe jetzt mal weiter..

    kim

    orthomol sind hochkonzentrierte vitamine und sinnvoll für die, die nicht viel obst und gemüse essen, so wie ich ;-D, da ich auch auf viele obstsorten allergisch reagiere... falls du schon genug vitamine zu dir nimmst, brauchst du das nicht, oder frag mal nach... hab mit ner supernetten apothekerin gesprochen, die meinte, man würde das schon merken, wenn man es mal mindestens 1 besser 3 monate als kur nimmt. allergiker können das auch das ganze jahr durch nehmen oder auf orthomol-vital umsteigen. gibt sogar etwas ganz speziell für frauen, musste mal schauen. am besten sind wirklich die orthomol trinkampullen, schmecken so wie früher dieses mulgatum oder sanostol, was man als kind bekommen hat. alles andere wäre nicht wohl schmeckend und die kapseln schlucken empfand ich auch unangenehm. orthomol trinkampullen kosten als monatspackung zwischen 55.- und 57,- euro. hab im internet unter "medizinfuchs.de" suchen lassen und der spuckt dann die günstigste internetapotheke aus. ergebnis 39,90! denke für die gesundheit, gerade wegen dem blöden HPV, kann man sich das mal ne zeitlang gönnen...


    simsonne siehste, alles schon wieder vorbei! gute besserung und viel spaß beim extrem-couching!!!


    LG


    Karen

    Beschwerden vorher????

    .. sagt mal, hattet ihr vor dem Hammerpap-Befund irgendwelche Beschwerden, z.B.Zwischenblutungen, Ausfluss, Schmerzen oder so was?


    Oder ist diese veränderung still und leise passiert?


    Orthomol habe ich jetzt auch im Net bestellt, danke


    Kim

    unregelmäßige bzw zwischenblutungen können an der pille liegen wenn sie zu schwach wird... dann sollte man am besten die pille wechseln und dat problem is gelöst... :-)


    naja und beschwerden hatt ich vorher auch net...