@ leen

    Glückwunsch für das gute Ergebnis

    @satine

    Drücke Dir die Daumen für einen guten Befund

    @Kaot

    wünsche Dir für heute auch alles Gute


    Hoffentlich habe ich keinen vergessen ...


    Meine FÄ hat vorhin angerufen und mir den Befund nach Koni mitgeteilt. Also das war wohl schon eine Vorstufe, aber es wurde alles entfernt - sozusagen im Keim erstickt. Ehrlich gesagt hätte ich mit diesem Ergebnis nicht gerechnet, dass es doch schon Vorstufe war. Denn mein letzter PAP vor der Koni war PAP IIw. Ich hätte wirklich gedacht, es war nur eine Entzündung. Naja, nun bin ich heilfroh, dass ich mich doch für die Koni entschieden hatte.


    Ich habe noch eine (blöde) Frage an Kim: Was ist eine Kolpitis? Bin jetzt nämlich zu faul zum googeln. Außerdem muß ich mich jetzt wieder hinlegen, sitze schon wieder viel zu lange.

    @simsonne

    Mit einem Laptop bist Du klar im Vorteil!!


    Bis nachher mal


    LG Petra

    Hallo

    So schnell gehts, komm gerade vom Doc, hatte heute Nacht tierische Schmerzen und blute mehr als sowieso schon täglich,hab das Gefühl meine GB löst sich auf.Hab keine andere Wahl mehr muss am 27.2. noch ins Krankenhaus und am 28. ist OP.Er wollte mich zwar schon früher schicken aber ich muss erst zuhause alles regeln.Oh Gott hab jetzt aber doch voll Schissssssssss:°(

    uschi61

    oh, mensch Du Arme!!!! Aber bestimmt geht es Dir danach besser, so wie jetzt (und die ganze letzte Zeit) ist ja auch kein tragbarer Zustand!!!!


    Aber bis 27. ist ja leider noch ordentlich Zeit zum bibbern!! Ich glaube, daß mir ein früher Termin lieber wäre, denn der Kopf kommt ja leider nicht zur Ruhe! Nutze die Zeit gut zum Vorbereiten und versuche Dich angenehm abzulenken!!


    Drück Dich ganz doll!!! Wünsche Dir gute Besserung!!!*:)

    oh manno uschi,tut mir so unendlich leid für dich :°_ich weiss,ist leichter gesagt als getan aber versuch es positiv zu sehen denn dafür,hast du hinterher endlich ruhe mit den blutungen und schmerzen.konnte ja auf dauer nicht so bleiben und uschi:du schaffst das!!!!!!wünsch dir alles alles gute :)*:)*:)*


    ganz liebe grüssle andrea

    hallo

    uschi


    das klingt ja nicht gut aber ich hoffe und drücke dir die Daumen das nach der OP alles gut wird und die Blutungen und vor allem die Schmerzen aufhören.


    Meine Koni ist nun gut 2 Tage her und ich habe kaum Blutungen


    nur leichten Wundfluß oder wie man das bezeichnen kann.


    Schmerzen habe ich auch keine..


    Mein Ergebniss weiß ich noch nicht aber ich habe am Montag Termin bei meinen FA und hoffe das er mir das dann sagen kann.


    Man macht sich ja verrückt.....


    Peti


    Super, das ging ja schnell bei Dir und Glückwunsch zum guten Ergebniss.


    liebe Grüße an alle


    Simsonne

    @peti63

    .. es gibt echt keine blöden Fragen:-), eine Kolpitis ist eine Scheidenentzündung mit Brennen, Ausfluss, Jucken und so, ich hatte das ja öfter, meist vor einer Blasenentzündung, kommt von Bakterien (ich hatte immer die leckersten Sorten, wohl vom KH von meinem Männe) oder Pilzen und meist über GV oder Schimmbad oder so, ist echt unangenehm.


    Ich habe deshalb viele Jahre Döderlein med Kapseln in die "Höhle"|-o geschoben, das soll die normale Scheidenflora optimal herstellen. Da gibt es doch auch ne Impfung, die habe ich mir aber nicht verpassen lassen.


    Hat aber wohl nix genützt, wenn ich jetzt meine Probleme da sehe:-(

    @uschi61

    .. alles gute, halte durch bis zum Termin:°_

    @roseanneb

    wie geht es dir?


    Kim

    @ leen,drea,simsonne,kim

    Danke Euch allen, bin ja auch froh wenns nimmer blutet.Könnt nur noch schlafen.Hoffe das die 10 Tage bald vorbei sind,kann mich momentan auf nix konzentrieren.


    Simsonne drück dir die Daumen für Montag


    Liebe Grüße

    @ Uschi

    Wünsche Dir auch alles Gute für die bevorstehende OP. Wir denken alle an Dich!! @:)

    @Simsonne

    Ich habe die Koni nicht im Krankenhaus machen lassen, sondern von meiner FÄ in der Praxis. Deshalb ging es mit dem Befund sicher schneller, der kam dann direkt per Fax vom Labor. Drücke Dir für Montag auch die Daumen, das wird schon:)^


    Liebe Grüße an alle

    Hallo Uschi

    lass dich mal ganz lieb drücken:-)Ich kann deine Angst gut verstehen,aber versuch es positiv zu sehen auch wenns schwer fällt.......keine Schmerzen,keine Blutungen mehr....hinterher bist du sicher erleichtert und froh.


    Wir drücken dir hier ja alle ganz fest die Daumen,da kann doch gar nichts schief gehen.


    Ich wünsche dir ganz viel Kraft:)^:)^:)^

    @ Peti

    Glückwunsch zu deinem Ergebnis.....das kam ja wirklich schnell,weiterhin gute Besserung*:)


    Liebe Grüssis an alle

    An alle mit Koni-Erfahrung !!

    Ich habe seit gestern abend (2 Tage nach Koni) etwas stärkere Blutungen. Es könnte auch meine Mens sein, denn planmäßig wäre ich jetzt dran. Und da ich die Pille nehme, ist es ja immer super regelmäßig. Nur habe ich sie so stark schon sehr lange nicht gehabt. Ich habe dabei auch keinerlei Schmerzen, Krämpfe oder ähnliches, wie es hier schon öfter berichtet wurde. Muß ich mir da jetzt Gedanken machen, das da an der Wunde etwas "aufgegangen" ist? Ich bin bis jetzt auch nicht sehr viel rumgelaufen, habe echt die meiste Zeit gelegen. Was habt Ihr da für Erfahrungen gemacht?


    Wünsche allen noch ein schönes Wochenende.


    LG Petra

    peti63

    ob das jetzt Deine Mens ist kann ich natürlich nicht beurteilen. Aber ich kann Dir aus meiner Sicht berichten, daß die nächsten 2-3 Male Mens nach der Koni wesentlich stärker hatte. Kam kaum mit Tamponwechseln nach. War erschreckend.


    Ich denke, daß die Erfahrungen auch noch andere gemacht haben. Mein Gyn meinte damals, dass das normal nach einer Ausschabung sei. Und die wurde bei Dir doch vermutlich auch gleich mit gemacht, oder??


    LG*:)

    @Peti63

    hatte nach meiner 2.koni auch stärkere blutungen.1woche nach der op,war ich bei meiner fä zum nachschaun und sie sagte mir,wenns in 2 tagen nicht besser wird,sollte ich auf jedenfall gleich ins kkh zum abklären.war dann aber gottseidank nicht der fall.mit der mens kanns nicht gross zutun haben,denn du hast ja gleichzeitig auch ne ausschabung gemacht bekommen.wenns dir wirklich zuviel vorkommt,dann geh lieber kurz in die kkh-ambulanz um es abzuklären.wünsch dir gute besserung petra :)*:)*:)*


    grüssle an alle andrea@:)

    drea03

    wieso meinst du, daß es aufgrund der Ausschabung nichts mit der Mens zu tun haben kann? Ich bekam meine Mens pünktlich 4 Tage nach Koni und Ausschabung. Die Mens ist ja hormongesteuert und hat nichts mit dem äußerlichen Eingriff an sich zu tun?!


    Aber ist stimme Dir zu: bei Unsicherheit lieber einmal zuviel zum Arzt gehen!!!*:)

    leen6

    ...weil ich nach der 1.koni meine mens nicht bekam umd kurz vor der 2.koni,nach fast 6 wochen,den arzt beim vorgespräch gefragt hab.er erklärte mir,daß die bei der ersten ausschabung ziemlich zur sache gegangen sind...es sicher mit die psyche ist,daß sie noch nicht da ist aber er es vermerken wird,damit sie nen grossen teil der schleimhaut entfernen,damit eben die mens nicht noch zusätzlich zum schorfablösen dazukommt.ich hoff,meine erklärung dazu war jetzt verständlich genug ansonsten nochmal nachfragen:-)


    grüssleeeeee....

    als ich meine koni bekommen habe, wuste ich, das ich nach ca 3 tagen die mens bekomme und hab den arzt gefragt, ob das so ok ist... er hat mich die pille durchnehmen lassen, damit man besser beobachten kann, ob sich da etwas verändert....


    ich denke, sowas ist ne gute lösung, wenn man sonst auch immer die pille nimmt... so bekommt man wenigstens mit, falls da irgendwelche komplikationen auftreten...