• Rasur vor dem Frauenarztbesuch?

    [...] hi also an alle frauen: "rasiert ihr euch wenn ihr zum frauenarzt geht?" also kurz vorher,n paar tage vorher oder gar nicht? lg tinkeblinke
  • 85 Antworten

    Also defintiv ja, ich rasiere mich so oder so alles 2 Tage, bzw geh ich eh duschen bevor ich zur FÄ muss, dann rasiere ich eben nochmal drüber:)z


    Als mir hier dabei meine Fruchtblase gesprungen is hab ich mich auch noch schnell rasiert;-D

    Hallo,


    ich rasiere mich auch vorher, so gut es geht. Leider fehlt mir die richtige Technik um alle Haare los zu werden. Kann mir da bitte jemand eine Info geben, wie es am besten geht.


    Danke


    1ilona

    jetzt muss ich mal über den Vergleich mit den Wirbelmeerschweinschen meckern^^, die sind nämlich super hübsch, keine jedenfallsx:)

    Zitat

    Aber was sagt denn euer Freund dazu, wenn ihr euch nicht rasiert??

    Nichts!


    Er meinte mal, wenn meine Körperbehaarung ungefähr seine Ausmaße annehmen würde, dann würde er es - wie er sagte - attraktiver finden, würde ich sie zurückstutzen. Aber selbst dann würde ihn nicht der Ekel überkommen x:)


    Mich persönlich stören Haare am Körper nicht. Da ich aber gern die Abwechslung mag, rasier ich mal, rasier ich nicht. Dementsprechend sieht mein Frauenarzt mich mal rasiert, mal nicht. Frisch gewaschen bin ich allerdings davor immer!


    Ich hab aber hier neulich mal gelesen, dass dies bei bestimmten Problemen gar nicht mal so sinnvoll ist! Wenn man z.B. wegen Entzündungen oder Pilzprobleme zum Doc geht, sollte man sich vorher zumindest auf keinen Fall mit Seife und am selbigen Tag am besten gar nicht waschen.


    Das war auf jeden Fall die Aussage mehrerer unterschiedlicher Frauenärzte *:)

    Warum ist es denn vielen hier so wichtig RASIERT zum Frauenarzt zu gehen

    Glaube denen ist das piepegal!!! Geduscht sollte man schon sein, aber da ist ja eh selbstverständlich...


    Ich rasiere mich auch regelmäßig (sieht einfach hübscher aus): entweder gepflegter gestutzter Strich oder eben ganz. Aber ich mache das für mich und auch noch für meinen Freund, aber für den Frauenarzt????


    Will dem doch nicht gefallen und seine Arbeit kann er so oder so erledigen.

    Na, das mit dem ich will mir gefallen, glaub ich nicht so ganz. Das sagen auch alle Frauen wenn sie sich aufbretzeln.


    Obgleich es mir nicht als Selbstbewußtsein mangelt, mache ich viel weil ich auf andere wirken will, eben Klamotten, sonst würde ich im Traum doch keine hohen Schuhe tragen.


    Und beim Rasieren des Intimbereichs ist es auch so. Ich tue es, weil ich die Haare fies finde, bei allen möglichen sexuellen Handlungen störend. Es fühlt sich rasiert auch schöner an, weicher. Ich rasiere nicht jeden Tag, manchmal ist da schon ein Dreitagepelz. Klar zum Gyn kann ich auch stoppelig gehen, dennoch will ich nicht ungepflegt wirken.


    Gruss

    Ich rasiere mich nie intim, also auch nicht vor dem Frauenarztbesuch.


    Ich wasche meinen Intimbereich einfach vorher mit klarem Wasser und wenn der Termin nachmittags/abends ist, zieh ich manchmal auch noch mal einen frischen Slip an - das hängt davon ab, wie viel Zervixschleim im Laufe des Tages im Slip gelandet ist. (Ist der Termin morgens, ist der Slip ja eh frisch ;-))


    LG :)*

    Ob's dem Arzt egal ist, weißt Du nicht. Könnte ja meinen mal fragen...


    Es hat ihm egal zu sein.


    Dennoch wenn ich mir vorstelle, ich sei Ärztin, wären mir rasierte Intimbereiche lieber.


    LG


    Schnellippchen

    Glaube kaum, das Ärzte sich (insbesondere nach langjähriger Berufserfahrung) über sowas noch Gedanken machen.


    Eine alte Bekannte hats ganz gut auf den Punkt gebracht:)^

    Habt ihr eigentlich 'ne Ahnung, was man als Arzt so alles zu sehen kriegt? Da bekommt man sowieso eine ganz andere Einstellung zum menschlichen Körper. Mal ganz davon abgesehen, dass aus medizinischer Sicht Schamhaare durchaus nichts schlechtes sind (geschweige denn "unhygienisch"). Das Gegenteil ist eher der Fall.