Regel bleibt aus - aber definitiv nicht schwanger

    Hallo an alle,


    vielleicht kann mir jemand von Euch helfen. :-)


    Das wäre toll.


    Ich habe Anfang 2010 nach 8 Jahren die Pille abgesetzt (aufgrund von Kopfschmerzen etc.) und seitdem verhüten wir nur noch mit Kondom, ein Baby ist ersteinmal nicht geplant.


    Meine Regel kam nach dem Absetzten der Pille super pünktlich. Vorher hatte ich damit auch noch nie Probleme.


    Nun warte ich aber schon 11 Tage darauf und habe in der Zeit ein ziemliches Ziehen im Unterleib.


    Schwanger kann ich nicht sein, einen Test habe ich trotzdem heute gemacht. Negativ.


    Ich hatte damit noch nie Probleme. Nun rätsel ich, was das sein könnte.


    Habe und hatten noch nie Zwischenblutungen oder ähnliches.


    Im Moment habe ich etwas Stress, aber auch nicht viel mehr als sonst.


    Anstonsten bin ich topfit.


    Zu meiner Ärztin kann ich erst in zwei Wochen.


    Hatte von Euch jemand sowas schon mal?


    Viele liebe Grüße,


    Wuschelbär

  • 17 Antworten

    Ups, das hatte ich wohl falsch verstanden. Sorry!


    Nein, so eine Methode wende ich nicht an.


    Merke meinen Eisprung immer, wenn es etwas zieht.


    Genauer beobachte ich das nicht. Und gemerkt habe ich mir das Datum nicht. :=o


    Ich warte und warte, versuche schon lockerer zu werden.


    Ich habe mal gelesen, das kann es noch rauszögern...


    Vielen Dank für Eure turboschnellen Antworten.


    Mache mir Sorgen, das es vielleicht krank bin. Auch weil es etwas zieht (keine Schmerzen, nur so als hätte ich permanent einen Eisprung).


    Wuschelbär

    also so weit ich mitbekommen habe, muss sich der Körper nach dem Absetzen der Pille ersteinmal wieder umstellen. Das heißt es kann bis zu 1-2 Monaten dauern bis die Regel dann wieder kommt. Bei mir ist das momentan der Fall. Habe nach 2 Jahren die Pille abgesetzt, dann kamen meine Tage seit 2 Monaten nicht mehr. Trotzdem hatte ich immer wieder Unterleibsschmerzen. Schwangerschaftstest war auch negativ und habe ihn sogar gleich 2 mal durchgeführt. Also müsste es normal sein ;-)

    Hallo eveningstargirl91,


    danke für Dein Posting. :-)


    Habe die Pille schon im Januar abgesetzt und danach pünktlich bekommen. Da hatte ich mich schon gewundert.


    Aber jetzt die Sache hatte ich noch nie.

    Hi Wuschelbär,


    habe das gleiche jetzt auch erlebt. Habe bis vor wenigen Monaten 14 Jahre die Pille genommen! Nach dem Absetzen kam meine Regel mehrere Male sehr pünktlich und dann auf einmal nicht mehr, obwohl ich auch nicht schwanger war. Sie kam dann ca 10 Tage später, habe mich in dieser Zeit auch etwas unwohl gefühlt, dauernd irgendwie so "aufgeblasen". Ich denke, dass kann einfach vorkommen, vielleicht auch völlig normal.

    Hallo,


    ich wollte mich noch einmal melden. War letzte Woche bei meiner FA. Sie hat einen Ultraschall der Gebärmutter gemacht und gesagt, wenn meine Periode in zwei Wochen nicht da sein sollte, sollte ich wiederkommen. Das wäre also nächste Woche.


    Jetzt sind 3 Wochen rum und ich habe sie immer noch nicht.


    Ich fragt sie, was dann gemacht würde und sie sagt, das wären zig Seiten im Lehrbuch und sie hätte nicht die Zeit mir das alles zu erklären. Sie hat auch nichts zum Ultraschall gesagt.


    Langsam aber sicher mache ich mir richtige Sorgen.


    Ich werde nächsten Monat 35. Mein Freund und ich wollten gerne ein Baby (wir haben noch keine Kinder). Wir wollten Ende diesen Jahres damit anfangen, da jobmäßig etc. alles im reinen ist.


    Ich mache mir große Sorgen, das es vielleicht verfrühte Wechseljahre sein könnten. :-(


    Ich habe davon im Internet gelesen. Dort steht, das 1-4 % der Frauen trifft.


    Wir würden sich die äußern?


    Sehe schon alle meine Felle davonschwimmen.


    Ich danke allen fürs Lesen.


    Wuschelbär

    Hallo wuschelbär. Nach dem absetzen der Pille kann es auch erst etwas später zu Zyklusschwankungen kommen. Bei mir bekam ich auch zunächst pünktlich meine Periode, danach hat es ein Jahr gedauert bis es sich normalisiert hat. Ich hatte teilweise Zyklen von bis zu 60 Tagen... also mach dir keinen Kopf. Wenn die Ärztin eine Krankheit ausschließt und du nicht schwanger bist kann es einfach nur eine Schwankung, Streß usw. sein.

    Hallo Ratlos23,


    vielen Dank für Deine schnelle und liebe Antwort. :-)


    Daran hatte ich auch gedacht, aber weil die Periode direkt wieder pünktlich kam die Idee verworfen.


    Aber wenn das bei Dir so war, warum auch nicht bei mir? Das hoffe ich inständig.


    Vielen Dank füs Mutmachen.


    Alles andere wäre für mich der totale Alptraum.


    Auch wenn ich ein relativ "späte" Mama wäre, ein Leben ohne Kind wäre für mich kaum vorstellbar.


    Meine FA meinte auch, der Körper ist keine Maschine, mit Mitte 30 verändert man sich.


    Freue mich das es soetwas wie dieses Forum gibt.


    Wuschelbär