• Regel während OP!!!??!

    Hallo ihr Lieben! Ich hab ein kleines problem. Ich werde am 1.Juni beim Fuß operiert und blöderweise hab ich genau zu diesem zeitpunkt meine Regel. Da ich mittlerweile keine Pille mehr nehme kann ich sie auch nicht verschieben (Will die Pille auch auf keinen Fall mehr nehmen). So jetzt zu meiner Frage.. Kann ich wärend der OP ein o.b. nehmen?? Und was…
  • 18 Antworten
    Zitat

    und das zu umständlich wäre

    Was aber zeigt das du nicht wegen der OP nicht aufgestanden bist sondern wegen der Faulheit der Schwestern. Ich mobilisiere Patienten immer früh, sprich meist einen Tag nach der OP. Nach den großen Bauch OPs haben die mindestens 2 Redons, nen DK, ne PCA Pumpe und teilweise nen ZVK. Ja und? Das hänge ich mir an den Kassak und stöpfel die PCA Pumpe kurz ab und dann geht das ab ins Badezimmer. Wo kommen wir denn da hin wenn die Patienten nach der OP nicht in die Senkrechte kommen weil ich keinen Bock hab?


    Dann hoffe ich für dich das du dir ein andere KH gesucht hast, das ist für mich nämlich schlechte Pflege von Patienten und darüber gehört sich beschwert

    Hallo,


    auch wir haben die PAtienten immer früh mobilisiert,weil das heute so üblich ist. Und zudem habe ich selber mehrere auch recht komplizierte Operationen mit Bettruhe etc. hinter mir. Ich musste aber immer selber mich um den Wechsel meiner Binde etc. kümmern. Ausser als ich auf Intensiv lag, da gings aber auch nicht mehr anders, weil ich mich null bewegen konnte. Auch bei der Schullter OP hatte ich dabei Hilfe, weil ich ja nur einen Arm zur Verfügung hatte. Aber andere Frage, was wird bei dir am Fuss operiert. Das Patienten nach Extremitätenoperationen so lange im Bett liegen ist nicht mehr Zeitgerecht, absolut nicht, es widerspricht dem gängigen Medizinischen Standard.


    Gruss Biene

    Ich durfte gleich am Tag nach der OP wieder aufstehen. Heute wird man so früh wie möglich wieder mobilisiert. Dann ist das kein Problem mit der Regel.

    Zitat

    Was aber zeigt das du nicht wegen der OP nicht aufgestanden bist sondern wegen der Faulheit der Schwestern. Ich mobilisiere Patienten immer früh, sprich meist einen Tag nach der OP. Nach den großen Bauch OPs haben die mindestens 2 Redons, nen DK, ne PCA Pumpe und teilweise nen ZVK. Ja und? Das hänge ich mir an den Kassak und stöpfel die PCA Pumpe kurz ab und dann geht das ab ins Badezimmer. Wo kommen wir denn da hin wenn die Patienten nach der OP nicht in die Senkrechte kommen weil ich keinen Bock hab?

    :)= :)^ :)z


    Ich musste auch einen Tag nach der Bauchspiegelung hoch und laufen. Tut am Ende gut, auch wenns erst gar nicht geht. Je früher, desto schneller kommst du wieder auf die Hufe @:)