Ich mag meine Regel - hatte ja lange keine mehr und die Zeit war schlimm. Wenn sie kommt, dann weiß man, dass alles ok ist. Ich hab aber weiters auch keine Beschwerden und ne Blutung, die max. 3 Tage dauert.

    ist schon ein älteres Thema, aber ich greife es einfach mal wieder auf.


    Ich habe fast 10 Jahre die Pille genommen, mindestens 5 davon durchgehend, weil ich meine Periode so abgrundtief hasse.


    Ich habe keine großen Beschwerden ect, aber es NERVT mich tierisch.


    Da ich wegen einer OP die Pille abgesetzt hatte, habe ich einfach mal ganz aufgehört, weil ich von den vielen Hormonen der letzten Jahre wegkommen wollte.


    Ich fühle mich körperlich super fit und echt gut, das steht außer frage.


    Aber der Gedanke daran, dass ich bald meine Tage bekomme und vor allem – nicht wie bei der Pille – IRGENDWANN ÜBERRASCHEND....da dreht sich mein Magen um. Ohne Tampon traue ich mich kaum noch raus, ich bin es manchmal einfach leid, eine Frau zu sein und diese Schei*** mitmachen zu müssen.


    Natürlich hin und her. Ich finde NFP auch sehr spannend, alles zu beobachten. Aber wofür? Ich will kein Kind bekommen zur Zeit, ich könnte es mir gar nicht leisten. Im Leben einer Frau werden durchschnittlich 2 Eizellen gebraucht um ein Kind zu bekommen. Für was müssen wir dann moantlich bluten? Keiner wird jeden fruchtbaren Zyklus schwanger und nicht nach der ersten Geburt folgt sofort die nächste. Das würde kein Körper schaffen...


    Was hat die Natur sich nur gedacht?


    Wieso haben es Männer so leicht? Die haben keinen MIttelschmerzkram, Blutungen, Brustspannen oder irgendwelche andere Probleme – von der Libido ganz zu schweigen. Sie können wann sie wollen ohne störende Periode.


    Ich finde es gemein.

    Zitat

    Natürlich hin und her. Ich finde NFP auch sehr spannend, alles zu beobachten. Aber wofür?

    Um nicht von der Periode überrascht zu werden zum Beispiel. Oder um zuverlässig zu verhüten.

    Zitat

    Im Leben einer Frau werden durchschnittlich 2 Eizellen gebraucht um ein Kind zu bekommen. Für was müssen wir dann moantlich bluten? Keiner wird jeden fruchtbaren Zyklus schwanger und nicht nach der ersten Geburt folgt sofort die nächste. Das würde kein Körper schaffen...


    Was hat die Natur sich nur gedacht?

    Öhm. Der Körper legt es darauf an schwanger zu werden. Deswegen die kurze Taktung. Und wenn man Vollstillt dauert es ja auch eine WEile bis es wieder zum Eisprung kommt.


    Außerdem: woher soll die Natur wissen das der moderne Mensch nur 2 Kinder will? ;-)