Regelschmerzen und wie man sie bekämpft

    Hallöle,


    wollte mal wissen was ihr so gegen eure Regelschmerzen macht und wenn, ... welche Tabletten ihr nimmt?


    nehmt ihr die tabletten denn sofort? oder wartet ihr is es nicht mehr geht? Ich z.B. weiß, am 1. und am 3. tag muss ich eine Tablette nehmen sonst pack ichs nicht!


    Welche Art von Schmerzen habt ihr?


    Also mir gehts eigentlich fast gut, habe nur höllische Rückenschmerzen und kann dann kaum sitzen stehen etc.... aber GOTT SEI DANK keine krämpfe =(


    Und da ich weiß ich bekomme am 1. Tag sowieso schmerzen nehme ich eigentlich schon bei den leisesten anzeichen eine Ibuprofen 200 die reicht meistens.


    liebes grüßle*


    :)*

  • 73 Antworten

    Ich hab immer starke Krämpfe, Übelkeit und Erbrechen, manchmal auch Durchfall und Rückenschmerzen. {:(Manchmal nehm ich Novaminsulfon und manchmal auch schon Tramal. Seit diesen Monat nehme ich wieder die Pille (Cerazette) und bekomme damit meine Regel gar net mehr.

    Ich hab ziemlich heftige Bauchkrämpfe. Ich nehme Tabletten, wenn die Schmerzen sehr stark werden und beginne mit 1x Ibu 400 und dann je nach Intensität 1-2 Buscopan (pur ohne Paracetamol).


    Ich hab es auch mal mit Ingwertee probiert, war dazu dann aber etwas zu faul auf Dauer. Magnesium und solche Sachen, würde ich vermutlich vergessen rechtzeitig zu nehmen |-o

    Genau dieselben Tabletten nehm ich auch:)^...brauch ich aber nur am 1.Tag...ansonsten Wärmflasche oder Badewanne,aber kein Sonnenstudio,danach wirds besonders heftig...


    Leichtes Essen hilft auch...

    wenn ich arbeiten muß und morgends schon den rücken merke nehme ich ne aspirin. ansonsten halt im notfall auf arbeit. aber auch nur weil ich in dauerbewegung da bin


    und halt zum putzen und sport.


    aber ich brauch nur eine am tag. je nachdem wann es weh tut.


    die normale aspirin schmerztablette hilft.


    lieber is es mir mit wärmflascha im rücken auf der couch. aber das geht nur am wochenende. oder halt nach der arbeit oder dem putzen.


    habe aber auch nur am 2ten tag rückenschmerzen.

    keine ahnung obs gut is aspirin zu nehmen.


    ich hab halt nur die schmerzmittel von asprin. und solang es nicht nebenwirkungen hat behalt ich das bei.


    ist die normale schmerztablette, nicht das mit vitamin c. keine ahnung ob sich das auf blut auswirk. also zumindest gemerkt hab ich nix.

    Es gibt Aspirin mit Vitamin C, weiß aber net, ob es das normale ist. Soll nur mit Vitamin C schneller und besser wirken, die blutverdünnende Wirkung is aber die Selbe. ASS ist übrigends auch Aspirin, nur wesentlich billiger.

    Ich habe am dritten oder vierten Tag meistens Krämpfe. Wenn ich 100% einsatzfähig sein muss, nehm ich eine Schmerztablette (Ibudolor). Ansonsten entweder viel Bewegung oder ne Wärmflasche. Und Magnesium (aufgelöst in der Wasserflasche).

    "Wenns hochkommt, ein leichtes Ziehen im Rücken"


    http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/511865/13849706/


    Mieze88, wenn du keine Regelbeschwerden hast, dann halt doch einfach die Klappe und tanz den anderen nicht auf der Nase herum, die nun einmal SCHLIMME oder SCHLIMMERE Schmerzen haben als du.


    Und dann auch noch dieser dämliche pfeifende Smiley dazu - sowas von unpassend.


    Schonmal was von RÜCKSICHT gehört?


    Könnte mich gerade stundenlang über dieses ungehobelte und dumme Verhalten aufregen >:( >:( >:(


    Unter aller Sau, echt.

    reg dich doch ned so auf... das war doch nur spaß...


    ich habe auch üble schmerzen und find das jetzt nicht so schlimm, dass sie keine hat und das hier reinschreibt...


    da ich immer schon paar tage vorher n leichtes krampfen in der gebärmutter hab, weiß ich schon, dass es jetzt wieder magnesium losgeht. nehm eine 400tablette am tag.


    hab zwar dann immer noch leichte krämpfe, aber bei weitem nicht so schlimm, wie ohne.


    wenn ich aber mal irgendwas wichtiges wie prüfung, referat oder so habe, dann nehm ich gleich morgens ne ibuprofen -bei uns liegen immer 400er und 600er rum, was halt grad da ist - oder auch ne buscopan.


    vor der sache mit dem magnesium hab ich immer schon beim geringsten anzeichen mit buscopan angefangen und am ersten blutungstag dann ne ibuprofen600. die schmerzen waren immer noch n bissl da, aber halt ned so schlimm.


    achja, wenns möglich war bin ich die badewanne gegangen


    meine beschwerden sind/waren/wären ;-): heftige gebärmutterkrämpfe, dass ich teilweise nicht mal grade stehen konnte, übelkeit+erbrechen, durchfall, eiskalter schweiß während ich da saß und fror...mehr fällt mir grad ned ein. aber ging alles durch die tabletten weg.