Das rezeptfreie Voltaren Dolo hat 25 mg Diclofenac. Deine Tabletten müssten 50 oder 75 mg haben. Am besten versuchst Du erst ne Halbe und net auf leeren Magen. Wenn die halbe net reicht, kannst Du ja noch ne halbe nach nehmen. @:):)**:)

    hallo, danke. heute morgen habe ich diclofenac genommen, davon wurden die rückenschmerzen besser, aber ich hatte extremste magenschmerzen. diese periode ist es sowiso extrem komisch, die schmerzen kommen in schüben, außerdem habe ich keinen appetit. ist das normal während der periode?


    die stärke ist unglaublich. wie kann man (frau) nur so bluten?


    heute in der schule würde mir ständig schwindelig und übel. außerdem hatte ich total angst, dass imodium nicht wirkt.


    ich musste heute ein ca. 15 minütiges referat halten und hatte ca 5 minuten vorher einen ob super+ eingeführt und eine nachtbinde genommen. nach dem referat hatte ich einen großen fleck auf der hose, die zum glück schwarz war.


    das ist doch nicht normal, oder???:|N


    lg


    gummibärli

    Zitat

    extremste magenschmerzen.

    Kann eine Nebenwirkung der Diclofenac sein, die gehen auf den Magen, und können auch eine Gastritis verursachen.

    Zitat

    außerdem habe ich keinen appetit.

    Kann sowohl von der Periode kommen (mir ist während der Tage auch immer übel, und ich bringe kaum was runter....), als auch eine Nebenwirkung der Diclofenac sein.

    Zitat

    ist das normal während der periode?

    "Normal" ist relativ. :-/ Fakt ist, dass viele Frauen derartige Probleme haben, ohne dass irgendeine Krankheit oder organische Ursache dahinter steht. "Normal" im Sinne "Durchschnitt" sind so starke Blutungen und Probleme wohl nicht..... Nur wenn keine organische Ursache gefunden wird, lässt sich halt außer Pille oder sonstige Hormone nichts dagegen machen. Und da muss man halt im Einzelfall abwägen, wie stark Du darunter leidest bzw. wie gut Du die Pille verträgst (also was das "geringere Übel" ist, Nebenwirkungen der Pille oder Menstruationsbeschwerden....). Ist leider so :-(


    Und ja, ich hatte phasenweise auch schon so starke Tage, dass ich Inkontinenz-Einlagen verwendet habe |-o, um nicht in unpassenden Situationen auszulaufen.....

    hi, ich denke, dass die magenschmerzen an den diclofenac liegen.


    ich wollte ja die pille nehmen und habe ledier keinen freund, meine mutter hat mir verboten die pille zu nehmen. sie weiß aber nicht von den beschwerden, ich kann über so etwas nicht mit ihr reden.


    inkontinenz-einlagen sind keine schlechte idee, ich muss morgen mal zu rossmann:=o:=o:=o


    DANKE


    gummibärli

    hallöle gummibärli,...


    ui du tust mir leid !!!! so starke schmerzen und dann auch noch so krass bluten zu müssen =(


    *festedrück*


    ich habe auch am 1. tag höllische rückenschmerzen ansonsten gehts mir "gut"


    sag mal hast du schon mal Dolormin probiert? mit dem "körperverwandten Baustein Lysin"


    und hast du dir schonmal andere Methoden überlegt, z.b. das Stäbchen im Arm, wo du ca 2 Jahre deine Tage nich mehr bekommst ???


    liebe grüße

    @ gummibärli:

    vielleicht solltest du einfach mal dekorativ im Beisein deiner Mutter umfallen. Du Arme! Ich werde nie begreifen, daß es im Jahr 2010 Mütter gibt, die so reagieren!


    Meine Tochter ist 14, alle paar Monate streckt es sie auch mal so richtig nieder (im letzten Zyklus fiel sie mir kotzend in die Arme), sie weint dann tatsächlich vor Schmerzen. Und dann lasse ich sie zu Hause! Was soll sie in diesem Zustand in der Schule?


    Bett, Tee, Wärmflasche, Ibu, schlafen lassen. Und tröstet euch, Mädels: in den meisten Fällen bleibt es nicht immer so.:)_


    btw: die Menschheit fliegt zum MOND. Warum hat sich bei der Bekämpfung von Regelschmerzen seit zwanzig Jahren nix geändert?? Stellt euch nur mal eben spaßeshalber vor, Männer müßten Monat für Monat...das würde sich merklich aufs Bruttosozialprodukt auswirken.]:D]:D]:D

    Ich war im Heim und musste immer mit Regelschmerzen zur Schule, war aber auch in einer Mädchenschule und wurde dann oft von den Lehrerinnen/Lehrern wieder heim geschickt. Ich bekam dann recht früh die Pille.

    Gummibärli

    Vielleicht gehst Du mal zu einer netten und verständnisvollen Lehrerin hin, wenn es Dir net gut geht und erzählst ihr das alles. Sie kann dann mit Deiner Mutter reden. Wenn das nichts bringt, lass Dich solange heim schicken, bis Deine Mutter das versteht. :°_:)_:)*@:)*:)

    Habe jetzt nicht soo starke Probleme wie die miesten hier. Bei mir fängt es nur immer schon ein paar Tage vorher mit starken Brustschmerzen an, am 1. und 2. Tag werden diese noch schlimmer. Manchmal kommen noch Bauch- und Rückenschmerzen hinzu und halt so eine allgemeine "Schlappheit" :-/ Ich nheme dann immer direkt diese dolormin für Frauen, die wirken bei mir zum Glück immer recht schnell.


    lg

    Hallo!


    Ich habe ähnlich gute Erfahrungen mit Ibuprofen gemacht, bin dann aber durch einen Ratschlag in einem Buch, das Ärzteempfehlungen zu unserem Problem beschreibt (Ratgeber Medikamente 2010), zur Valettepille gewechselt und habe seitdem fast nie Probleme. Das Ziehen im Unterbauch ist komplett weg und auch die Stimmungsschwankungen sind zum Glück nicht mehr so heftig. :)^

    bei mir ist es gerade auch wieder soweit ,


    bauchweh, müde, schwindelig , einfach nur im bett liegen und verkriech stimmung.


    dagegen machen tu ich eigentlich nur bauchentkrampfende stellungen einnehmen ,


    tee trinken und mich ablenken.


    was heut aber dazu kam ist ein komisch metallener Geschmack im Mund ,


    passt das irgendwo hin oder kommt das von was anderem?

    nein so weit ich weiss hab ich sowas nicht .


    mir is aber nach dem abschicken in den sinn gekommen das ich zurzeit ne entzündung am kehlkopf habe , vielleicht kommt es deshalb.


    aber ich fühl mich heut ein bisschen wie ein abgeschlachtetes schweinchen:-/

    Ich habe Wehenähnliche Krämpfe und Schmerzen die sich auf den Rücken und die Beine auswirken.


    Bei mir hilft nur Buscopan plus und das manchmal auch nur die volle Tagesmenge (6 Stck.)


    Ein wenig hilft auch warmes Wasser oder Wärmflasche....


    Zum Glück ist nicht jede Regel so schmerzhaft. Ich habe das meistens nur jede 2. oder 3. Regel so!

    Naja also wenn sich einige hier mit schlimmen Schmerzen rumplagen, ich finde denn hat hier "Spaß" aber auch nicht viel verloren.Spaßen kann man dann lieber im anderen Faden !


    Bei mir werden am 2.Tag die Schmerzen so, das ich nicht mehr weiß ob vorne oder hinten...Durchfälle kommen dann auch meist dazu. Ich nehme nie eine Tablette.Das ist für meinen Körper Spielerei und macht munter weiter. Ich nehme sofort bei leichte Schmerzenbeginn entweder 2 Paracetamol je 500 mg. Also insgesammt 1000 mg. Und das morgens, Abends und mitunter Nachts. Sollte ich die Tabletten nicht im Hause haben, dann gehn auch Ibupropfen , denn aber mindestens auch 2 400 mg (insgesammt 800 mg) . Besser noch, wenn ich die 600mg zu Hause habe und davon 2 nehme.

    auch ich hab (meist schon einen Tag zuvor) so komische Krämpfe aber nicht im Bauch, weiter hinten. sind vielleicht die Eierstöcke oder so. Und das dauert dann meist 1-3 Tage. Was mir auffällt ist, dass die Krämpfe oft stärker werden wenn ich mir einen neuen (grossen) Tampon einführe. Kennt das jemand???


    Nehme je nach Bedarf 1-3 Brufen 600. Wirkt gut! Früher hab ich Dafalgan genommen, aber letztes Mal haben die nicht mehr gewirkt und hatte (das erste Mal oder nur zufällig gleichzeitig) auch eine leichte Übelkeit, Magenschmerzen und Durchfall. Hoffe, dass das einmalig war.


    Gute Besserung allen leidenden Geschlechtsgenossinnen!{:(:)_