• rephresh die Lösung? immer wieder Vaginose -seit Jahren

    Liebe Leidensgenossinnen, ich weiß nicht, ob ich eine Lösung gefunden habe, aber ich habe Hoffung nach Jahren erstmals wieder. Die Vaginose trat bei mir erstmals 1998 (ich bin jetzt 33) auf, erst halbjährlich, dann in immer kürzer werdenden Abständen, mittlerweile monatlich, immer kurz nach der Mens. Was ich alles probiert habe: Arilin , Vagisan,…
  • 38 Antworten

    Sorry fürs kurze OT:


    Seh ich das richtig, dass diese Cups alle mindestens 4 cm Durchmesser haben? Das muss doch mächtig ziepen, grad bei den letzten Tagen, wenn nicht mehr viel "kommt" und man relativ trocken ist? {:(

    Ja, die haben alle einen durchmesser von 40 - 46 mmm oder so. Aber das material ist medizinisches silikon und sehr weich, meine diva noch etwas weicher als die anderen. Die schmiegen sich so eng an, daß da kein tropfen rausläuft und spüren tut frau die überhaupt nicht, ich fahre damit auch rennrad oder mountainbike über längere distanzen ohne probleme.


    Trocken bist du nur wegen der tampons die trocknen dich aus, während diese cups die scheidenflora ja überhaupt nicht beeinträchtigen, sprich du bleibst normal feucht wie immer.

    Danke für die Antwort @:)


    stimmt, die Tampons trocknen natürlich aus, das hab ich nicht berücksichtigt. Ich dachte, das wäre sowas wie Plastik, aber deine Beschreibung beruhigt mich :-D

    Ich werde mir heute eine Lunette bestellen. Bin natürlich noch skeptisch. Werde berichten, ob das Ding einen positiven Einfluss aufs Scheidenmilieu bei mir hat. Die Auswahl ist echt schwierig. Mannomann hat die Apo im letzten Monat viel Geld an mir verdient...

    So jetzt hab ich die Lunette und denke: Lunette+rephresh+balance-aktiv wird meine Lösung sein für das ätzende Vaginose Problem. Und hoffentlich KEINE Antibiotika mehr. Vielen Dank Euch allen.:)^