Scheide nach dem Geschlechtsverkehr eingerissen?

    Hallo meine Lieben.

    Ich habe mich mal ein wenig belesen aber konnte mich nie mit den Beschreibungen identifizieren. Deswegen wollte ich euch einmal mein Problem schildern.


    Gelegentlich hatte ich nach dem Geschlechtsverkehr (paar Stunden später) leichte Schmerzen an der scheide und mit dem Spiegel sah es so aus, als sei sie ein wenig und ganz klein eingerissen (Richtung After an der dünnen haut). Es hatte aber nie sichtbar geblutet. Nun hatte ich letztens etwas "härteren" geschlechtsverkehr. Am nächsten Tag hatte ich etwas bräunlichen Ausfluss. Das schiebe ich mal auf kleine innere Verletzungen. So habe ich es auf verschiedenen Seiten gelesen. Nun ist mir gerade aufgefallen das ich wieder einen riss habe. Diesmal blutet er aber. Wirklich weh tut es aber gerade nicht. Nach dem Geschlechtsverkehr hatte ich kaum Schmerzen uns in dem Moment hat es nicht geblutet.


    Finde es nur etwas unangenehm jedes mal zu reissen und dann Pause machen zu müssen ;)


    Meine Frage ist jetzt ob es etwas gibt, damit die scheide nicht einreist? Cremes, Stellungen oder ähnliches?


    Ich kann mich nur nicht unbedingt mit meinem Sex-partner Stunden drüber unterhalten, da es oft sehr spontan ist wenn ihr wisst was ich meine :D

  • 1 Antwort

    ich hatte das während der Zeit in der ich die pille genommen habe - eine lange zeit nachdem ich cortison bekommen habe und eigentlich erst nicht mehr seit ich einmal eine östradiolcreme bekommen habe.

    Wobei das keine dauerlösung gewesen wäre, die pille absetzen war bei mir zumindest ein wichtiger Schritt