huhu, hätte da auch mal ne frage, weil ich das problem ebenfalls habe, dass die haut einreißt. hab die pille vor einem jahr abgesetzt, bis vor kurzem hab ich mit aldara behandelt. vllt ist die haut einfach noch nich wieder richtig verheilt ??? sodass es immer wieder einreißt ?


    vllt ist ja aber auch das milieu durch etwas anderes beeinträchtigt ? kann man solche vaginalgels oder ähnliches dauerhaft nehmen um einfach vorzubeugen, dass sich das milieu negativ verändert ? oder ist das auf dauer nicht zu empfehlen ? ich habe rephresh sanol bisher verwendet, anfangs auch mal jeden 3. tag, sowie es drin steht, jetz nur noch gaaanz selten, weil mir das auf dauer einfach zu teuer ist... gibt es da vllt was billigeres, aber vergleichbares oder ist das alles quatsch ?


    LG @:)

    Dann kann das noch durch die Aldara sein.


    Ich würde die Haut deswegen erst mal in Ruhe lassen (wenn möglich auch vorsichtig beim GV).


    Wenn es 4-5 Wochen nach dem Absetzen nicht merklich besser ist, solltest du mal bei deinem Gyn nachfragen.

    okay, ich hab mir schon gedacht, dass das einfach noch viel zu früh ar wieder GV zu haben... werd wohl nochmal bissl drauf verzichten um alles richtig abheilen zu lassen. kann das nur leider so schwer einschätzen, wann sich die haut wieder vollständig regeneriert hat :-/

    Ja also ich hab ja wie gesagt auch Probleme mit dem Einreißen. Die Pille hab ich nun vor ca. zwei Monaten abgesetzt. Am Anfang hatte ich auch das Gefühl, dass die Risse nicht mehr so doll waren, aber seit dem hat es sich auch nicht weiter verbessert. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich seit dem auch keine Enthaltsamkeit mehr geübt hab :-/


    Hilft es wirklich da keinen Sex zu haben? Ich denke mir, dass es durch die Nichtbeanspruchung vielleicht wieder schlimmer werden kann, aber vllt. lieg ich da ja auch falsch. Auf jeden Fall kotzt es mich langsam an, mit Bepanthen hab ichs jetzt auch schon versucht, das heilt zwar gut, aber ich bin mir eben wegen dem Paraffin nicht so sicher.


    Hmm...also wie lange müsste ich denn enthaltsam sein damit sich da eventuell doch ne Besserung zeigt?


    Ich will dsa Kapitel endlich abschließen können :-(


    LG

    Ich hatte damals glaube ich 3 Wochen lang keinen GV (Fernbeziehung)-und dann war es auf einmal ok.


    Probiere es doch mal mit Olivenöl (dann aber vorsicht mit den Gummies)-das fand ich eigentlich am angenehmsten von allen Sachen, die ich probiert habe. Einfach 2x täglich einmassieren.

    Ja Olivenöl hatte ich auch mal ne ganze Weile probiert, hatte allerdings nichts geholfen. Das war aber auch noch zu der Zeit als ich die Pille genommen hab.


    Also werd ich das jetzt noch mal versuchen, in der Hoffnung, dass es ohne Pille vielleicht doch was bringt.

    Kopfschmerzen können wie Haarausfall, Pickel und sonstige Beschwerden erstmal eine Reaktion auf das Absetzen sein.


    Bei mir haben die Kopfschmerzen nach einem Monat langsam nachgelassen - seitdem hab ich dafür nur noch selten Migräne @:)

    Ich hatte nach dem Absetzen auch Kopfschmerzen.


    Dein Körper muss sich jetzt wieder neu sortieren und wieder selbst arbeiten, weil er ja nicht mehr mit Hormonen "gefüttert" wird. Du befindest dich grad wieder in einer Kurzpubertät.


    Die Nachwirkungen legen sich ganz schnell.