@ annalena40

    dein Feuttuch Tip habe ich gleich mal befolgt....fande schon das man sich gleich sauberer fühlte...doch reicht das wirklich aus?...oft sind doch rückstände dennoch vorhanden oder....?

    Hallo Minimaus89


    freu mich auch, ist alles ganz ok so, lass mich überraschen ob es so bleibt.


    Du fragst nach dem Toilettengang mit dem Klopapier. Ich benutze nach dem normalen Klopapier immer noch Feuchtklopapier, weil ich mich damit sauberer fühle. Eine ganze Rolle ist ja echt viel.


    In Sachen Pilz oder Ansteckungsgefahr halte ich mich an bestimmte eigene Regeln:


    Auf fremden Toiletten immer vorher sauber machen und zusätzlich entweder Klopapier oder Einmaltrockentücher auf die Brille legen. Außerdem mit einem Stück Klopapier den Knopf zum Abziehen benutzen. Die Bürste fasse ich auch nur mit einem Stück Klopapier oder Einmaltrockentuch an. Die Türklinken auch nur mit einem Einmaltrockentuch, ebenso den Wasserkran.


    Beim Duschen nehme ich Einmalwaschlappen für untenrum und auch Einmaltrockentücher.


    Ich bin da vielleicht ein bischen sehr pingelig, aber da ich schon mal eine Pilzinfektion hatte und auch jetzt die letzten Monate Schwierigkeiten und Reizungen hatte, ist das meine Art sehr vorsichtig zu sein. Vielleicht hatte ich deswegen auch das Glück, dass mich schon längere Zeit keine Erkältung eingeholt hat, obwohl ich normalerweise früher dafür sehr anfällig war. Wer weiß das schon ;-)


    Liebe Grüße


    Sonja26

    Hey Sonja & den rest =)


    Nein ich finde es nicht Pingelig....gerade auf öffentlichen toiletten finden sich 1000000 von Bakterien. und ich schätze diese möchte keiner gerne an sich haben - oder gar von denen krank werden...


    Also das nachwischen mit einem frechttuch mache ich nun regelmäßig & ich finde das es gut helfen tut. Auch was die eigene "empfindlichkeit" von sauberkeit angeht.


    Ebenso wasche ich mich nur noch die hälfte der Zeit an der Sheide - und merke jetzt erst wie "übertrieben" mein verhalten war.... doch die angst spielte zu sehr mit...das ich mir eine infeketion durch übrig gebliebene zb shampoo reste einfange....


    Seit ich mich wieder "normal" wasche sind auch die ständigen rötungen viel besser geworden.


    Natürlich wasche ich mich aber nun nicht in 1 minute....sondern immernoch gründlich...wahrscheinlich auch pingeliger als immernoch manch anderer...aber naja^^


    hoffe euch allen gehts auch soweit gut?!


    lg

    krass :-/

    Zitat

    das ich mir eine infeketion durch übrig gebliebene zb shampoo reste einfange....

    darüber hab ich mir noch nie gedanken gemacht :-o


    ich dusche mich ganz normal, aussen duschgel, wie überall.


    "innen" eben mal kurz mit dem duschkopf drüber.;-D


    ich benutze auch keine feuchttücher, intimwaschlotionen, tücher für unterwegs und täglich ne klopapierrolle brauch ich auch nicht. :=o


    pilzinfektionen oder rötungen hatte ich bisher übrigens noch nie. ;-)


    aber ich will's nicht beschreien. :=o

    Zitat

    ist das notwendig um ausreichend sauberkeit gewährleisten zu können ???

    NEIN. Ich sag's nochmal, was für ein Blödsinn. Bin 44, hatte bis jetzt ca. vier Pilzinfektionen in meinem Leben - und die, wie gesagt, erwischen über kurz oder lang fast jede Frau. Fertig. Und wirklich dramatisch ist das auch nicht, da gibt's echt schlimmeres....eine Wurzelbehandlung z.B....]:D


    Und was heißt überhaupt "ausreichende Sauberkeit"? Die Vagina ist doch kein OP-Tisch. Da sind Keime, da ist eine Scheidenflora, da sind Pilzsporen. Und das ist NORMAL und GESUND. Übertriebene Hygiene ist UNGESUND.


    Got me?@:)

    Zitat

    Got me? @:)

    ja..dankeschön@:)


    es verunsichert halt, wenn man ständig liest wer sich wie wäscht..und man selbst machts "nur" mit Wasser


    ich möchte halt nicht, dass ein Mann das Gefühl hat, ich wäre nicht "sauber"...weil...wenn ich das so lese, verwenden sehr viele Mädls Lotions um sich da zu reinigen...:-/


    naja..ich weiß auch nicht...


    ich will meine Scheidenflora nicht durcheinander bringen..aber ich möchte schon "sauber genug" sein


    begünstigen Intimwaschlotions auch Pilze und co?

    Zitat

    begünstigen Intimwaschlotions auch Pilze und co?

    Kommt drauf an, jedes Reinigungsmittel, was zu aggressiv ist oder den pH verändert kann das begünstigen. Vagisan zB is mit Milchsäure angereichert und hat den optimalen pH. Mit Wasser ist ausreichend hört und liest man immer.... denke das muss aber jeder für sich entscheiden wie sie sich wohl fühlt

    Zitat

    Meine Frauenärztin hat mich bei meinem letzten Besuch sehr gelobt, dass meine Scheide so gepflegt aussieht. Kommt echt alles von diesem MultiGyn Acti Gel.


    omg, ich lach' mich weg. Muß ich mir jetzt Sorgen machen? DAS hat mein FA noch nie zu mir gesagt... ]:D ]:D ]:D


    soll das im Umkehrschluß heißen, daß ich eine ungepflegte Scheide habe? Was ist denn das für ein hanebüchener Unfug?

    ROFL - das hab ich auch gerade gedacht.


    Ich nehme normales Duschgel für überall und hatte in meinem Leben EINE Pilzinfektion.

    Hey ihr lieben...erstmal vielen dank für eure lieben Beiträge-gerne mehr davon =)


    Also ich berichte mal ...also mit MultiGyn Acti Gel komme ich sehr gut zurecht....ob das jetzt einbildung oder so ist weiß ich nicht..aber es pflegt auf jeden fall & ich versuche gerne alles mal =)


    Öhm ja also mir geht es momentan sehr gut...im "unteren" Bereich.... bin aber auch froh das einige hier auch von ihren ängst berichten....dachte schon ich spinne...


    Ich muss tinkerbelll recht geben....gerade hier bei Med1 steht ja viel übers richtig waschen...dadurch bin ich sogar erst darauf gekommen...das man sich "falsch säubern" kann...diese berichte habe ich mir sehr zu herzen genommen.... wahrscheinlich zu sehr...


    Ich habe eine Privat Nachricht in bezug auf waschzwang bekommen- aber ich denke mal so weit ist es hoffentlich noch nicht...also dusche 1 mal täglich...ganz "normal"... hoffe natürlich das sich meine unsicherheit wirklich nicht irgendwann in ein krankheitsbild umwandelt....


    hm ja zu "unsicherheiten" kann ich noch berichten...das meine FA leider anscheint sehr wenig verständinis für alles hat..auf fragen bezüglich pilzinfektionen reagiert diese immer sehr nüchtern...sind FA schon so gelangweilt von solchen themen oder fragen?!.. wenn man ihr zuhörte...wie unschlimm alles sei und och ja machen sie sich keine sorgen... gelangweilt sie mir meine fragen beantwortrt..dann frage ich mich wie viele täglich sowas fragen...


    Naja vilt. sehen FAs ja das alles nicht so wild....wie ein zahnarzt wohl ein kelines loch.... das ist ihr täglich "brot" quasi...


    Vielleicht berichte ich jetzt noch mal kurz wie ich mich wasche...wo hier einige mir ihr retual so lieb beschrieben haben...


    also ich rasiere mich immer komplet im scheiden und after bereich...dann spüle ich alles mit lauwarmen wasser ab....ohne zusatz waschgele usw.... dannach trocke ich mich normal ab..und zusätzlich mit einem taschentuch/klopapier tupfe ich meine scheide vorsichtig trocken...


    viele jahr tug ich strings..mittlerweile finde ich normale pentys usw besser..ich finde strings können sogar scheuern..und so rötungen auslösen...außerdem ist es für meine schwache Blase besser^^


    ja hoffe sonst ist alles gut bei euch?!


    LG

    also gibt es eigentlich eine optimale art sich da unten zu waschen?


    und verwendet ihr das multigyn acti gel zum säubern?..ich verwende das nämlich nur als pflege:-/


    hm..verwirrend das alles


    schön, dass es dir gut geht, minimaus89:)*


    das klingt wirklich gut@:)

    Wahrscheinlich gibt es so viele Methoden, die Scheide zu waschen, wie es Frauen gibt. Das Einzige was zu sagen ist: weniger ist oft mehr. Vor ein paar Jahren hatte ich hartnäckige Scheidenentzündungen (innerlich wie äußerlich) durch Pilze und Bakterien.


    Hab dann eine Intimwaschlotion benutzt. Mein FA hat mir davon allerdings dringendst abgeraten. Bin dann auf seifenfreie Waschlotions gestoßen (z.B. von Eucerin, Sebamed oder die günstigere Variante Tensimed). Damit den Intimbereich kurz aber gründlich eingeseift (allerdings nur den äußeren Bereich), auch alle Hautfalten, kurz und energisch abgeduscht.


    Gutes, gründliches Abtrocknen ist ebenso wichtig. Effektiv (und angenehm ;-)) find ich trockenpusten mit einem Fön auf niedriger Stufe. Danach eine parfümfreie Pflegecreme auf die äußeren Schamlippen und fertig.


    So mach ich das mal, und seitdem gehts meiner unteren Etage prima!

    Erstmal vorweg, ich glaub kaum das ein Frauenarzt/ärztin zu seiner Patientin sagt das ihre Scheide sehr gepflegt ist:|N.


    Dann weiter, es gibt nicht DIE perfekte Mehtode sich zu reinigen, dass macht jede Frau anders und nach ihrem empfinden. Es gibt viele die waschen sich mit Duschgel und fahren damit wunderbar, andere wiederum kriegen davon schnell Pilz.


    Ich selbst hatte in der Schwangerschaft das Erste Mal einen Pilz und wurde ihn gut wieder los mit herkömmlichen Mitteln-Kadefungin usw.


    Danach besorgte ich mir dann eine Waschlotion aus der Apotheke, ich habe zwecks Scheiden PH Wert messen in der Schwangerschaft solche Handschuhe bekommen um Infektionen zu vermeiden, weil diese gefährlich werden können für das ungeborene. Lange Rede kurzer Sinn, durch diese spezielle Waschlotion, besserte bzw. stabilisierte sich mein PH Wert und ich hatte nie wieder ein Problem. Vor der Lotion war er immer erhöht. Das kann Zufall sein, kann aber vielleicht tatsächlich die versprochene Wirkung sein. Seitdem nutze ich nur noch das Zeugs..ich fühle mich damit besser und sauberer. Man kommt auch super lange damit aus, der Preis schockt auf den ersten Blick. Ansonsten hab ich vorher nur mit Wasser gewaschen.


    Fazit also: Jede wie sie mag:-)

    Ich finde diese aussage der FÄ immer merkwürdiger, je öfter ich sie lese. Kann mir höchstens vorstellen, dass man das sagt, wenn das Ding vorher ungepflegt war. :=o


    Ansonsten guckt der FA da doch gar nicht so genau hin, oder?

    ich hab damals eine tablette bekommen...und dann war alles weg


    ist vl eine größere chemiebombe..aber ich war sehr froh keine zäpfchen verwenden zu müssen


    jedem das seine


    viel glück bei der bekämpfung:)*:)*:)*