Ganz viele Infos :-)


    Also ich habe Deumavan von meiner Ärztin empfohlen bekommen, weil ich vorher Vionelle hatte die kann man im dm kaufen....davon hat sie mir aber abgeraten weil da wohl viele ungute Stoffe drin sind...für den Preis von 8 Euro wäre das wohl auch unverschämt fur das was da drin sind.


    Deswegen Deumavan...die werde ich jetzt auch gebrauchen...die war halt teuer...wäre ja jetzt blöd wenn ich die in die jetzt weg stellen würde.


    Hmmm...heute juckt es wieder überhaupt nicht...keine ahnung was da los ist....ist überhaupt nicht gereizt oder sonst was....ist echt seltsam :-/ Wollte ja heute zum FA gehen, das werde ich auch tun.


    Ich erstatte Bericht.

    Also zur eigenkontrolle noch mal...


    Habe jetzt geade mti dem spiegel noch mal geguckt weil es garnicht mehr juckt...


    Schuppig is nich mehr....garnichts.... es ist rosarot...also überall, deswegen denk ich mal, soll das so sein. Nichts verdächtiges mehr zu sehen...


    Sollte es jetzt doch endlich mal weg gegngen sein so plötzlich...?


    Ich überlege auch ob es jetzt langsam auch einfach die Canesten ist, die zu reizen anfängt...

    @ Biene:

    nunja, dann müsstest du Nystatin oral und Fluco oral nehmen. Aber nein, alle Pilze würde das nicht töten. ;-) Gott sei Dank. Pilze im Darm und auf der Haut gehören zur normalen Besiedlung des Körpers, die auch keine Probleme bereiten. Die Schleimhäute müssen halt gesund und die Bakterienflora im Gleichgewicht sein, dann ist alles okay. Gerade die Pilzbesiedlung im Darm ist eigentlich unausrottbar. Und das ist okay, denn auch sie ist wichtig für die Verdauung.

    Also der Pilz ist noch nicht besiegt :°( sie hat mir jetzt noch was anderes verschreiben, aber nicht zur oralen einnahme. Sie sagte, nach einer ntibiotikagabe sind solche Pilze gern hartnäckiger, da hilft auch dann keine Canesten Once.....Ich hab keine Böcke mehr :°( :°(

    das sagst du mir so einfach...


    Wie soll ich denn sonst den Kram los werden :-o soll ich jetzt einfach nichts machen, und es weiter wuchern lassen? Ich hab doch keine Ahnung.


    Und ich weiß, meine Ärztin ist schon vorsichtig mit solchen sachen, die verschreibt sowas nicht einfach so...

    Zitat

    Ich kann doch jetzt nicht die Hände in den Schoß legen und warten dass es von alleine vergeht

    Hast Du denn Deiner Ärztin gesagt, dass Du Angst hast, dass Cremes oder Zäpfchen eine Allergie hervorrufen könnten? Wenn es eine gute Ärztin ist, wirst Du mit Ihr reden können. Ansonsten kannst Du nur das Präparat nehmen, das sie verschrieben hat, in der Hoffnung, dass es keine weiteren Probleme macht.

    Ja ich hab sie gefragt und sie sagte auch das sowa auch sicherlich irgendwann reizen kann, aber sie hat sich das angesehen und meinte dass es noch nicht gut ist mit dem Pilz. Sie ist Ärztin, ich denke mir einfach, dass sie schon wissen wird, was sie da sieht, und sie hat ja uch einen abstrich gemacht und sich das unter dem Mikroskop angesehen.


    Sie wird irgendwas gesehen haben, sonst hätte sie nicht so gehandelt

    Hallo,


    wurde denn überhaupt eine Pilzkultur angelegt?


    Sollte es sich um einen Hefepilz handeln , kannst du es auch innerlich mit Grapefruitkernextrakt versuchen, das verändert das Milieu und macht es dem Pilz schwer. Ansonsten ist auch Nystatin ein geeignetes Mittel , das wirkt sehr spezifisch und schädigt nicht die Darmflora, steht auch hier: http://nystatin.net/


    Zumindest kannst du so den Pilz im ganzen Körper behandeln , anstatt nur lokal


    Alles Gute