es ist keine allergie festgestellt, aber nach all den arztbesuchen ist zumindest festgestellt, daß es sich nicht um einen pilz handelt oder um sonstwas, was man auf der haut selbst erkennen kann.


    von mir aus kann sich jeder alles auf die haut schmieren, was er/sie gerne möchte.


    ich hab hauptsächlich auf dein posting reagiert, wo du geschrieben hast, ballistol hätte "keine nebenwirkungen" und hilft bei ALLEN hautproblemen. sorry, aber das ist aus eigener erfahrung einfach nicht richtig.


    ob ballistol der themenstarterin helfen kann ist genauso ferndiagnose, im endeffekt können wir hier sowieso nur spekulieren.