Huhuu....


    also die Pircerin schrieb nur..."ja diese Möglichkeit giebt es!"... Gut, das wusste ich auch vorher, ich habe ja speziell gefragt ob SIE damit Erfahrung hat, naja, ich werd sie nu doch ma anrufen.


    Aber eins frag ich mich grad, Sable, du schreibst die haben aus einer Hohlwarze, also eine die so richtig Loch ist (hab ich auch eine) ne Schlupf gemacht...wie das denn? Kann mir das grad nicht bildlich vorstellen..


    Und ja, es sind diese Pink-Lila Dinger von Beate Use und wenn ich die bei der Hohlwarze benutze kommt die schon son bischen raus, verschwindet aber auch schnell wieder.


    Bei der anderen, die einfach nur flach is wirkt es schon anders (die war vor den Beate Use Dingern aber genaus so Hohl..Komisch das es da half und die andere nicht!), ich mein, die steht ja auch wenns kalt is! Ich denke bei der is das Pircen kein Problem, aber bei der Hohlen mach ich mir halt nen Kopp.


    LG


    PS. Einer meiner besten Kumpel is ja auch Piercer, aber mit dem kann ich da nu wirklich nicht drüber reden....|-o ...ich hab mit ihm ma über BW Pircing im allgemeinen geredet und da meinte er, es tut bei Männern mehr weh, "weil da meistens durch den Hof gestochen wird, aber Frauen, da nimmt man ja die Nippel"....ich darauf zu ihm "oder auch nicht"...er dann wieder "joaa, giebt auch "Schrumpfwarzen" hab ich in 10 Jahren piercen auch allet schon gesehen"....des klang aber so komisch bei ihm wie er das betonte, das für mich klar war, das er der Letzte is mit dem ich darüber rede....:=o

    Hallo *:)

    Ich habs geschafft und mir heute einen Termin geholt beim Frauenarzt für nächste Woche. Bin so froh, dass schonmal gemacht zu haben. Bin auchs hcon gespannt, da ich die Ärztin ja auch überhaupt nicht kenne und was sie sagt und so.


    Mir ist aber auch nochmal ne Frage eingefallen zu den Piercings. Nach welcher Zeit kann man mit denen schwimmen gehn?


    LG :p>

    @ Mia234

    Des wird schon nicht schlimm werden bei der Ärztin ;-D


    Tjoa, gute Frage, ich denke erst wenn es abgeheilt ist, so mindestens 3 Monate würde ich ma schätzen, aber nen Piercer sagt dir das schon, also am besten im Herbst oder Winter stechen lassen, dann geht der Sommer schon klar :)^

    hallo zusammen

    Wir hatten Mühe die Warze raus zu bekommen, weil die bei mir tief war und deshalb sieht man jetzt nur noch ein sehr kleines Löchele... Die Piercer sagen in der Regel, darfst du 3-4 Wochen nicht ins Schwimmbad (Chlor) und nicht in Kontakt mit Sperma oder Speichel kommen... Bei mir waren sie nach 2 Woche verheilt, jedoch habe ich sie täglich 3-5 gereinigt und mit Wundsalbe dick zu gepastet:-) Ihr könnt euch ja auch zu erst nur die eine Seite piercen lassen und danach die zweite...


    @Blackcurl ich würde mal anrufen und mal vorbei schauen, dein Instikt wird dir schon sagen, ja ich lasse mich hier piercen oder nicht...

    @ Mia,

    toll das du so schnell einen Termin abgemacht hast, bin stolz auf dich... Wenn du nicht willst, dass du zum Schwimmunterricht drei mal fehlen musst, kannst du das ja vor den Ferien machen, dass fehlt es nicht auf und du musst keine doofen Fragen beantworten... Wäre eine Möglichkeit:-)


    tschüssi bis später

    @sable

    ich werd noch diese Woche mit meiner mam darüber reden, ganz sicher, es ist nur, wie gesagt, dass sie wirklich wenig Zeit hat, und oft abends erst spät nach hause kommt, so dass es keine große Gelegenheit für so ein Gespräch gibt, leider :-( aber morgen ist Freitag, ich glaube, morgen red ich mit ihr ...:-)


    Freu mich schon, wenn ich hier endlich erzählen kann, dass ich mit meiner mam darüber geredet habe und was sie so meinte ...:-)

    geschafft ... ^^

    habe das langersehnte Gespräch hinter mich gebracht, war gar nich so schlimm ...:-D


    Meine mam will dann mal mit mir zum Frauenarzt gehen, und mal hören, was der (oder hoffentlich sie) so sagt.


    Allerdings nicht sofort, naja, hat ja Zeit.


    Mit der Niplette will sie sich erstmal erkundigen ...:-)


    Aber ich musste sie auch erstmal überzeugen, dass ich da gerne was verändern würde... erst meinte sie, dass das ja sowieso niemand sehen würde und dass sowieso nicht jeder perfect ist, aber ich denke mal, dass sie verstanden hat, dass ich da gerne was ändern würde.


    Zum Glück musste ich ihr den Begriff "Schlupfwarzen" nicht erklären, sie hat allrdings keine.


    Fühl mich viel besser .:-D


    Schlaft schön!x:) glg

    @ maiike :)^ Super,

    dass du das gemacht hast!!! Da haben wir beide diese Woche schonmal unsere ersten Schritte gemacht, etwas zu ändern:-D Ich kann auch gut nachvollziehen, wie du dich gefühlt haben musst. Ich stand ja auch mal vor der gleichen Situation und das ist ja auch nicht lange her. Habe allerdings seitdem nicht mehr mit meiner Mutter darüber geradet. Sie kann nicht so gut verstehen, dass ich etwas an der Sache ändern möchte. Sie ist eher der Meinung, dass mich das zu etwas "Besonderem" macht. Also, leider wirklich das Gegenteil von dem was ich empfinde. Obwohl wir ansonsten ein recht gutes Verhältnis haben. Sie weiß auch gar nicht warum ich zum Frauenarzt gehe (...vielleicht denkt sie es sich?!) Naja, ich werde euch wenn es soweit ist aufjedenfall berichtet was die Ärztin zu mir gesagt hat.


    @Sable Ich hab zum Glück gar kein Schwimmunterricht;-) Wollte nur wissen, ob ich im Sommer schwimmen gehen kann, wenn ich die Piercings kurz nach meinem 16. Geburtstag stechen lasse oder ob ich mich noch bis nächstes jahr Herbst gedulden müsste. ;-D


    Wollte nochmal anmerken, dass ich echt super froh bin euch zu haben. Hier kann mann so unbezwungen mit Leuten reden, bei denen ich mir sicher bin, dass sie mich verstehen werden, da sie genau das gleiche Problem haben wie ich! @:)


    Liebe Grüße

    @ mia:

    :-D Ich freu mich echt ... auch für dich!...:-)


    Was meint ihr, wird die Frauenärztin einem 14 jährigen Mädchen die Niplette empfehlen? Ich weiß nicht ... naja, ich hoffe, dass sagen wird, dass man da was machen kann wenn man was ändern möchte, auch mit 14.


    Aber ihr meintet ja, man könnte die Niplette mit jedem Alter benutzen ...


    glg

    @ :)x:):-D

    @ maiike

    Also ich hab damals die Erfahrung gemacht, als ich das erste mal beim Frauenarzt war und gefragt hab ob man da was machen kann, das sie sagte es ist halt so! Und es ist möglich das sich das ändert, wenn ich ma nen Kind bekomm und dieses stille....


    Nunja, als 2. meinte sie man könne das auch operieren, aber das sowieso erst wenn man Volljährig ist.


    Ich denke wenn du sie direkt nach der Niplette fragst (ich wusste vor 12 Jahren davon noch nix!) wird sie das schon für ok halten, weil wir wissen hier ja alle, das sich das nicht von alleine "Verwächst".


    Ich hab jetzt beschlossen mir nächste Woche nen Termien zum piercen zu holen.....*bibber*....:-/


    LG an alle

    @ Maiike und Mia

    Hallo zusammen


    Die gleiche Erfahrung wie Blackcurl habe ich auch gemacht. Auf die Antwort, das wächst schon noch raus, konnte ich gut verzichten, ich bin ja nicht blöd und weiss das das einfach so nicht geht oder sicher nicht bei mir. Ich denke auch, es heute ein grösseres Thema "Schlupfwarzen" als frührer... Aber spricht die Ärztin trotzdem an, wegen eurem Alter kann ich leider nichts sagen, aber ausprobrieren würde ich es auf alle Fälle.


    @Blackcurl du musst wirklich keine Angst haben, die Freude danach ist riesig. Bin gespannt, was du sagen wirst... Ich habe riesigen Spass daran und würde es sofort wieder tun. Hast du mit der Piercerin telefoniert oder gehst du zu jemand anderem?


    Freu mich auf eure neuen Berichte von Frauenärzten und Piercer...


    Finde ich toll...


    eure sable

    Hallo ihr Lieben,


    ich bin 27 Jahre alt und habe meine Schlupfis vor 2 Jahren operieren lassen. Ich bin total zufrieden damit und würde es immer wieder tun. Natürlich war es sehr teuer.... UNd stillen werde ich auch nie können, aber nach der OP stand fest - stillen hätte bei mir ohnehin nicht funktioniert:


    Die BW sind ja eben eingezogen, weil die Milchkanäle zu kurz sind...und meine rechte BW war echt extrem eingeogen. Die Ärztin meinte nach der OP, dass die Milchkanäle voller kleiner Knötchen seien, die Stillen ohnehin unmöglich gemacht hätten....


    Was ich eigentlich schreiben wollte ist aber was anderes.


    Bis zu meiner Entscheidung für eine OP war das natürlich auch ein langer Weg. Meine FÄ hat mir ( ich glaub ich war 16 ) empfohlen die BW zu härten...d.h. kalten Waschlappen nehmen und täglich immer wieder drüber rubbeln....hat mir nur weh getan und bei mir nichts bewirkt....; die Niplette habe ich auch probiert, aber ich glaube dafür war es bei mir zu extrem....; nunja und jetzt bin ich halt zufrieden.


    Ich drücke euch allen die Daumen, dass ihr Euren Weg findet und es bald schafft euch dann so anzunehmen wie ihr seid: ob mit Schlupfis, mit Piercing oder eben mit OP!


    LG

    @ SteffiP

    Von diesem Tipp habe ich heute zum ersten Mal gehört. Wenn ich mich daran erinnern kann, haben sich meine BW noch mehr eingezogen, wenn es kalt wurde... Wenigstens etwas war in der Wärme, wenn ich am frieren gewesen war:-) Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das was bringt... Unsere BW müssen ja raus und nicht rein... Hast du dich gleich operieren lassen oder hast du es vorher mit Piercing versucht? Ich finde es gut, dass du vorher trotzdem noch mit Nipplette versucht hast. Vielleicht kannst du ja uns mal erzählen, wie es bei dir verlaufen ist mit der OP, Kosten, Heilung etc.? Bis jetzt haben wir uns gegenseitig nur von Piercings oder Nipplette erzählen können, von OP wärst du die Nummer 1:-)


    Ich wünsche dir alles Gute...

    Ich kann euch nur sagen, dass die OP für mich die richtige Entscheidung gewesen war! Aber ich finde es sehr wichtig, dass ihr euch das alles auch gut überlegt, schließlich ist es ein richtiger Eingriff!!!


    Also, meine OP ist 2 Jahre her.... damals war ich 25 und habe dementsprechend schon viele Jahre unter meinen Schlupfis gelitten und vieles probiert....vor allem mich damit abzufinden...aber das gelang mir überhaupt nicht.


    Mein Freund fand das zwar nicht schlimm und hat immer betont, dass er mich so liebt, wie ich bin, aber auch das hat mir nicht wirklich geholfen.


    Piercing kam für mich nicht in Frage...Ist einfach auch geschmackssache....aber an beiden BW finde ich das einfach nicht mehr schön....wenn ich nur 1 Piercing gebraucht hätte wäre das was anderes gewesen....


    Wenn ihr euch über ne OP Gedanken macht, kann ich euch nur empfehlen euch verschiedene Beratungsgespräche anzutun....ich habe mich in Düsseldorf in der Kö-Klinik operieren lassen. Die waren einfach total nett und haben mich super informiert.


    Die OP hat 1200€ gekostet ( ne Menge Geld, ich weiß ) und verlief super....bin nach 2 Stunden nach hause gefahren und musste dann noch insg. 4 mal hin...Verbandwechsel, Fäden ziehen etc.


    Das Ergebnis ist super.... Ich habe sogar Gefühl in meinen BW....zwar nicht so wie andere Frauen, aber immerhin ;-)


    Wenn ihr Fragen habt, fragt ruhig!


    LG

    @ Sable

    Ja, habe mit ihr gesprochen und werde nächste Woche ma vorbei gehen und dann nen Termien machen, will mir erst noch nen persönlichen Eindruck machen.


    Also 1200,- Euro sind verdammt viel Kohle und mir wäre es glaub auch zu langwierig als "NUR" 2 mal Pieken.... zumal ich Piercings eh toll finde...


    Hab mich aber auch schonmal über die OP informiert, da war echt die Preisspanne von ca. 800,- bid 1500,- Euro je nach Klinik halt. Ich hab aber auch schon von gelesen, das bei manchen, die die OP haben machen lassen das irgendwann wieder im Ausgangszustand war, warum auch immer...


    Aber fakt ist! Ich kann mich damit nicht abfinden!!!! Auch wenn mir meine EX-Freunde immer sagten so schlimm sei es nicht, aber ich denke man is doch verklemmter und lässt sich nicht wirklich fallen....


    Nen schönen Sonntag Abend euch allen ;-)

    Hallo:-)


    Da ich später gerne stillen möchte, will ich mich eigentlich nicht operieren lassen. Aber ich weiß ja nicht mal wirklich, ob ich später stillen kann. Kann man das denn irgednwie rausfinden? Am besten frag ich einfach mal die Frauenärztin am Dienstag.


    Ich finde Piercings persönlich auch nicht so schön auf beiden Seiten. Früher fand ich sie allgemein an der Brustwarze nicht so schön, aber da ich mich so damit beschäftigt habe in letzter Zeit finde ich es ganz hübsch. Aber ich warte eh erstmal ab, was die Ärztin sagt. Wenn sie mir sagen würde, dass ich mich piercen lassen kann, dann müsste ich mir nur noch Gedanken machen, wie ich meine Mutter fragen kann, mir das Piercen zu erlauben. Naja, erstmal Arzt abwarten und dann weiter überlegen...


    Ganz liebe Grüße @:)

    @ Mia und wie wars? Hast du dich wohl gefühlt? Hast du deine Antworten bekommen? Was hat Sie gemeint wegen den Piercings?


    @ Blackcurl das haben meine Ex-Freunden auch immer gesagt, aber ob man es glauben kann, weiss ich nicht und ich will es auch nicht wissen, denn ich habe jetzt meine Piercings und fühle mich wohl. Eine Blockade hatte ich auch immer, weil ich nicht dazu stehen konnte und akzeptieren konnte ich es nie...


    Wann gehst du zur Piercerin?


    Bin gespannt von euch zu hören...


    lg sable

    Halli Hallo:-)


    Also, die Ärztin ist super lieb! War auch alles eigentlich total gut. Nur sie meinte, dass ich an meiner Brust noch nichts machen lassen kann (weder Piercing noch OP) da meine Brust einfach noch nicht ganz ausgewachsen ist. Die Narben könnten sich zB "verziehen". Und sie meinte zu mir noch, dass es einfach eine andere Variante von Brustwarze ist. Sie meinte auch das meine Brustform total schön ist und ander Mädchen vielleicht richtig vorstehende Brustwarzen haben, aber dafür keine schöne Brustform. Mich hat das antürlich aufgebaut und gerade bin ich so der Meinung "ach so schlim ist das ja auch nicht". Aber ich wieß genau, dass es nicht lange dauern wird, bis ich es wieder echt nicht schön finde (um nicht zu sagen hässlich).


    naja,....ich kann wohl im Moment nur warten bis ich 18 werde.


    LG


    *:)

    @ Mia234

    Na siehste, war ned schlimm und die paar jahre bis 18 gehen auch schnell rum ;o)

    @ Sable

    ...shit, ick will des machen aber trau mich ned....maaaan... Ich überlege jeden Tag "los ruf an mach nen Termien!"..aber denn mach ich doch nen Rückzieher!


    Nunja, ich lass es euch wissen wenn ich meinen inneren Schweinehund überwunden hab |-o


    Lg an alle *:)

    @ Mia,

    hey das hast du super gemacht... Siehst du, war doch kinderleicht...

    @ Blackcurl,

    ich hatte auch Bammel, aber ich wollte es durchziehen. Augen zu und durch... Es ist nur ein kleiner Pigs...


    Wenn du richtig atmest, dann merkst du nichts. Wenn du so grosse Angst hast, dann kannst du dir immer noch zuerst die eine Seite piercen und danach die andere... Was meinst du? Wenn du dich nicht wohl fühlen kannst und nicht akzeptieren kannst, kann ich dir leider keine andere Möglichkeit sagen, als OP oder Piercing... und freust dich danach riesig wenn die Nippel "Hallöchen" sagen... Wenn du Bauchschmerzen hast von deiner Periode, glaube mir, die sind viel schlimmer als ein Piercing... Hast du ein Tattoo? Wenn ja, hälst du Schmerzen locker aus...


    Wenn du dich doch getraust, darfst du vorher keine Schmerztabletten nehmen... Ich bin ehrlich, ich war überzeugt ein Piercing zu machen, aber als ich dort war, war ich meeega nervös, aber ich habe kein einziges Mal hingeschaut, ich habe immer nur auf die Seite geschaut... Das schaffst du... ich habe es auch geschafft, jetzt bist du dran. Dann packen wir doch alle zusammen, oder etwa nicht?


    Lass mich von dir wissen, was du machst...