Ich leide auch unter Schlupfwarzen!

    Hallo!


    Ich bin doch erleichtert, das es noch andere Mädchen/Frauen gibt, die das gleiche Problem haben wie ich und mit denen ich darüber reden kann. Mein Freund stört das nicht, das ich Schlupfwarzen habe, da bin ich auch froh drüber, aber ich leide trotzdem!Meine rechte Brustwarze kommt ganz selten mal raus, wenn mir richtig kelt ist, meine linke nie! Ich befürchte, das ich später mein Kind nicht stillen kann...Ich habe mich auch schon mal im Internet erkundigt und kenne auch die OP-Methoden. Am liebsten würde ich mich echt operieren lassen, aber mir fehlt dazu das passende Kleingeld :-( Wenn dann käme für mich sowieso nur die Operation mit Schonung der ilchgänge in Frage, aber bis ich mir das leisten kann....


    Mich stören die echt, immer wenn ich vorm Spiegel stehe nach der Dusche oder so, denk ich immer was die anderen doch glücklich sein können, die normale Brustwarzen haben, nur die realisieren das nicht. Ich meine. Gut wenn das das einzige wäre was mich an meinem Körper stört, dann würde ich das auch mit Sicherheit nicht so eng nehmen. Leider habe ich noch eine Bidnegewebsschwäche, so das ich ich die kompletten Innenseiten beider Oberschenkel total vernarbt habe.


    Hat einer von euch denn schon Erfahrungen mit der OP oder hat jemand schonmal von jemanden gehört, der sich an Schlupfwarzen operieren lassen hat?Das würde mich echt interessieren. Auch in Hinsicht von Schmerzen, Risiken etc


    Aber ich bin echt froh, das ich nicht die einzige mit diesem Problem bin!!

    Nun bin ich dran :-)

    Ja also... So richtig sagen, was ich nun hab kann ich auch nicht. Wo kann man denn mal nachsehen, was man eigentlich hat?! Also ich mein "Schlupfwarzen", "Hohlwarzen"... Irgendsowas hab ich jedenfalls... Was mich irritiert ist, das sie selbst wenn ich erregt bin nicht zum Vorschein kommen. Mein Freund sagt, keine seine bisherigen Freundinnen hatte sowas - irgendwie hatte ich aber den Eindruck, daß er denkt ich wäre nicht genug erregt oder sagen wir mal es würde mit ihm keinen Spaß machen... Klingt komisch, is nun mal aba so... Mir macht das Sorgen... Ich weiß er liebt mich und er macht mir des wegen jetzt keinen Ärger oder so - mehr hab ich den Eindruck er denkt es liegt an ihm... 40 € für die Nippleten sind mir zu viel - bin ne arme Studentin. Gibts denn auch andere - günstigere - Varianten?? Hab irgendwo gelesen es gibt "Brustwarzenformer" - sollen helfen, wenn man Schlupfwarzen hat und Stillen will. Kann man die denn benutzen, wenn man nicht stillen will? Haben die Dinger nen dauerhaften Effekt?


    Gut nun.. Erstmal genug Fragen - hoffe auf zahlreiche Antworten...


    Schönen Abend noch!!!


    LG


    dianne

    hallo .........

    also weiß nicht ob man irgendwo nach schauen kann ob man das hat.


    aber wenn du deinen frauenartzt fragst wird er es dir sicha sagen.


    so viel ich weiß sind schlupfwarzen und hohlwartzen das selbe oder ???wenn nicht dann weiß ich auch nicht genau was ich hab ;-)


    ich hab in diesem forum vor 3 tagen gelesen dass eine frau etwas anderes (das so ähnlich wie Nippleten funktionieren soll) gefunden hat. das stand auf den ersten paar seiten (des forums) doch im moment komm ich irgend wie nicht mehr auf die ersten seite und kann dir leider nicht nachschauen, weil mein pc spinnt........... ansonst kann man nur operieren und das ist ja wieder man viel zu teuer .....


    also von "Brustwarzenformer" hab ich noch nie kann mir nicht vorstellen, was gehört, ich hab zwar gehört das es eine hilfte zum stillen gibt, aber ich dass sich da etwas dauerhaft ändern wird.


    lg

    hallo ich bins noch mal

    Also ich hab die 2 Forums vertauscht die andere Möglichkeit um sie heraus zu holen müsstest du in dem Forum "eingezogenen Brustwarzen" finden


    das letzte mal wurde um 3.1. darin geschrieben


    lg

    Ich finde es echt schade das sich niemand mehr meldet und mitredet oder berichtet wie es mit seiner op oder anderen sachen ausgegangen ist. Mich interressiert es sehr da ich selbst auch betroffen bin


    Bitte schreibt mal alle wieder*:)

    also ich finds auch sehr schade, da ich erst seit neuestens dieses Forum kenne. Aber wahrscheinlich ist das Forum schon zu alt. Dir Leute die Betroffen sind, haben vor 1Jahren damit begonnen zuschreiben und irgendwann wir es ja auch fad.

    zum Thema:

    Hallo liebe (ehemalige) Leidensgenossinen,


    habe bis vor einem halben Jahr dasselbe Problem gehabt und auch die Niplette ausprobiert, hat bei mir nicht funktioniert, angeblich muss man die mehrere Monate lang den ganzen Tag tragen um einen Erfolg zu haben... ich war da wohl nicht diszipliniert genug, außerdem sah die Form völlig unnatürlich aus, da die Teile zu groß waren (gibt es glaub ich nur in Einheitsgröße)..


    Habe mich dann nach langem Hin und Her zur OP entschlossen, ich weiß die Sache mit dem (möglichen) Verlust der Stillfähigkeit aber habe es in Kauf genommen.. Das Ganze ist jetzt ein halbes Jahr her und es war die beste Entscheidung die ich jemals getroffen habe.


    also wenn Ihr Fragen zur OP oder ähnliches habt, steh euch gern zur Verfügung...


    LG :-)

    Also ich hätte da schon eine Frage, also wie ist das so nach der OP warum war es die beste Entscheidung die du je getroffen hast? Was ist denn jetzt alles anders? Und hast du noch ein Gefühlt in den Brustnippel? Aja hat es danach lange weh getan ?


    lg

    @miss sixteen

    also ich hab mich nie damit wohl gefühlt, bei mir wars auch auf beiden Seiten unterschiedlich, dh. bei Kälte, Berührung.. kam die BW auf der einen Seite raus und auf der anderen Seite zog sich alles noch mehr nach innen...


    Ich meine eigentlich ist es (zumindest für Außenstehende) ein lächerliches Problem aber bei mir hat es schon auf Selbstbewusstsein geschlagen - oben ohne am Strand ging z.B. gar nicht und bei Männern war ich auch bissl gehemmt obwohl natürlich nie jemand was gesagt hat...


    Bei der OP gibt es wohl verschiedene Techniken, bei mir wurden auf jeder Seite drei sternförmige Schnitte (sieht bissl aus wie ein Peacezeichen) gemacht, ich hab nur örtliche Betäubung, also Spritze bekommen, du merkst gar nichts, anschliessend ca. 4 Tage schonen, also keine Party o.ä. Man bekommt Schmerztabletten- fühlt sich an wie Muskelkater in der Brust aber keine schlimmen Schmerzen...


    ach so die BW werden aufgehängt in so einer Art Plastikring (klingt etwas fies aber du siehst und merkst davon nichts weil du auf beiden Seiten mit dicken Pflastern eingepackt bist) nach ca. 2 Wochen werden die Fäden gezogen... aber das macht jeder Arzt anders..


    Das Gefühl ist besser oder mind. genauso da wie vorher.


    PS: ich plädiere NICHT für die OP, sage nur dass es für MICH die richtige Entscheidung war..., ach so und ganz billig ist es auch nicht, hab damals so um die 800 EUR gezahlt (ist anscheinend noch günstig hab hier gelesen das Leute wohl schon das Doppelte gezahlt haben..)


    LG

    Danke schön

    Danke für deine Antwort, bei mir ist das änhlich mit dein Warzen wenn es kälter wir. Ich habe jedoch noch keine Nippletten probiert, ich werde die jedenfalls mal ausprobieren bevor ich mich zu eine OP entscheide. Ich hab da ja noch Zeit ich glaub mit 16 darf man sich noch garnicht operieren lassen oder?


    Also wie stark sieht man denn jetzt noch die Narben ??


    lg

    Hi nochmal

    hab garnicht auf dein Alter geschaut - das ist wirklich noch ziemlich jung, meine OP war mit 22... ich glaub kein (seriöser) Arzt wird dich unter 18 operieren, probier doch die Teile mal - mein Chirurg meinte auch dass es mit viel Disziplin, also mehrere Monate aber wirklich jeden Tag tragen auch ohne OP funktionieren könnte..


    zur zweiten Frage: seh keinen Unterschied, schaut ganz natürlich aus, es ist ja nicht so dass der Chirurg dir Brustwarzen "baut" die sind ja schon vorhanden, was gemacht wird, ist das Muskelgewebe zu durchtrennen das die BW nach innen zieht...


    Narben hast du schon aber die gehen innerhalb eines Jahres fast komplett zurück, ist bei mir erst ein halbes Jahr her, aber ich find die Narben schon jetzt ziemlich unauffällig... aber wie gesagt es gibt bei der Art der OPs wohl ziemliche Unterschiede...

    @Espana

    Danke noch mal für deine Auskunft,


    ich werd diese nippleten mal ausprobieren, mal sehen ob sie was bringen. Merkt das eigentlich jemand wenn man die unter der Kleidung trägt?Du hast sie ja schon ausprobiert. Naja ich hoffe sie helfen, vor einer OP hätte ich nämlich echt schiss. Wohnst du in Deutschland, denn ich hab in einem Chat gelesen, dass die nip. in Österreich nicht erhältlich sind.


    lg*:)