Schmerzen an den äußeren Schamlippen während der Periode

    Wie schon oben im Titel geschrieben habe ich während meiner Periode Schmerzen in den äußeren Schamlippen. Es ist sehr unangenehm, wie ein ziehender Schmerz. Es ist auch nicht immer da sondern nur manchmal, meistens im Stehen. Rot oder geschwollen ist nicht und es ist wieder vorbei wenn meine Periode vorbei ist. Ich habe das schon immer seit ich meine Periode habe also auch schon in der Pubertät. Inzwischen bin ich auch schon auf Menstruationstasse und Stoffbinden umgestiegen weil ich damit besser zurecht komme.

    Weiß jemand was das sein kann?

  • 4 Antworten

    Ich hab das auch manchmal. Das ist wohl einfach eine doofe Nebenwirkung der Menstruation. Wahrscheinlich machen die Prostaglandine die Nervenenden an den Schamlippen empfindlicher.


    Zitat

    Prostaglandine sind an der Schmerzentstehung beteiligt

    Die Entstehung von Schmerzen während der Regel wird durch Schmerzbotenstoffe, Prostaglandine, ausgelöst. Am Zyklusende werden vermehrt Prostaglandine gebildet. Besonders Prostaglandin F ist an der Menstruationsauslösung beteiligt und führt durch eine Kontraktion der Uterusmuskulatur zur Ausstoßung von mit Blut vermischten Schleimhautfetzen. Die dabei resultierende Minderdurchblutung der Arterien in der Gebärmutterschleimhaut löst wiederum einen Schmerzreiz aus. Weiterhin sensibilisieren Prostaglandine Schmerzrezeptoren und bewirken eine vermehrte Schmerzempfindlichkeit und Schmerzwahrnehmung.

    https://www.deutsche-apotheker…2001/daz-31-2001/uid-1168

    Verhueter schrieb:

    Keine hormonelle Verhütung?


    Was sagt denn der Arzt dazu, wenn du das schon sooooo lange hast?

    Ich nehme keine Hormone, habe mal eine Zeit lang die Pille genommen aber dann wieder aufgehört. Ich muss ehrlich sagen, ich hab noch nie gefragt was das sein könnte. Ich denke außerhalb meiner Periode auch garnicht daran.

    Menstruationsschmerzen können einfach merkwürdig ausstrahlen, auch in die Schamlippen. Ich hatte das auch gelegentlich, ist einfach so, kein Grund zur Beunruhigung.