Schmerzen beim Sex

    Hallo liebe Forumsmitglieder,


    Ich habe seit ca einem Monat Probleme mit Schmerzen beim Sex. Angefangen hat alles so: beim Sex mit meinem Freund hatte ich eine allergische Reaktion auf das Gleitgel in der Scheide, was nichts ungewöhnliches bei mir ist, da ich eine sehr empfindliche Haut habe... Also rechnete ich wie immer mit ca 2 Wochen abheilzeit. Als wir es dann nach mehr als 2 sexlosen Wochen erneut versuchten spürte ich während des eindringens ein extremes brennen in der Scheide. Wir brachen natürlich sofort ab und probierten es dann in 2 Wochen wieder...Das selbe Ergebnis. Ich spürte den Schmerz jedoch immer nur während der Penetration und ca 1 h danach.


    Habt ihr vielleicht eine Idee was das sein könnte und was ich dagegen tun kann ? Zu meiner FA will ich nicht die sagt immer es liegt daran, dass ich nicht feucht genug bin... Was nicht stimmt. Kennt das vielleicht jemand und wenn ja wisst ihr Cremes oder Salben die da helfen?


    Danke schon mal im voraus


    -neelaifa

  • 12 Antworten

    Wenn du eine starke Reaktion auf das Gleitgel hattest und deine Scheidenflora dadurch gelitten hat, hat sich vielleicht ein Pilz o.ä. angesiedelt?


    Ich würde dir da schon raten, den FA zu wechseln oder beim jetzigen darauf zu bestehen, dass ein Abstrich gemacht wird.


    Ich weiß nicht, ob Selbstmedikation da sinnvoll ist. Wenn, könntest du vielleicht ein Mittel versuchen, welches die Flora wieder aufbaut, gibt da doch so Milchsäurekapseln?!

    ja ich kenn das auch. milchsäurezäpfen kannst du nehmen oder eine Vagisan Feuchtcreme die es mit einem Applikator gibt. diese Salbe ist auch nicht schlimm diese während des GV zu benutzen.


    Also ich nutze es auch. Grade nach Antibiothikum kenn ich das Problem welches du da beschreibst und ich bin dann damit immer gut dann damit zurechtgekommen.

    Danke für eure Antworten


    Ja ichab verhüten hormonell. Mit der Pille aida. Ein Pilz ist es ziemlich sicher nicht, da ich sonst keinerlei schmerzen/juckreiz habe und auch der Ausfluss ist völlig normal. Ich glaube ich werde mal die Creme und die Zäpfchen holen. Habt ihr sonst noch irgendwelche Tips?


    @kleene0408 wie lange dauert es bei dir bis sich das ganze wieder normalisiert hat?

    Die Pille kann dafür verantwortlich sein. So ist es bei vielen Frauen.


    Du solltest auf jeden Fall trotzdem einen Abstrich machen lassen. Ich hatte schon Pilze und keinen komischen Ausfluss. Man muss nicht immer alle Symptome haben.


    Es gibt auch bakterielle Infektionen der Scheide, die nicht zu einem fischigen Geruch führen.


    Genauso ist es möglich, dass du durch die allergische Reaktion und den lokalen Östrogenmangel (hervorgerufen durch die Pille) ein Ekzem hast. Dann würde dir Cortison und eine gute Pflege (und vermutlich das Absetzen der Pille) helfen.


    Zum Aufbau der Flora kannst du Milchsäuregels oder Multi Gyn Produkte verwenden. Die bekommst du auch im DM.

    Hi,


    Es hat sich herausgestellt dass ich eine bakterielle Infektion in der Scheide habe. Ich habe dagegen ein Antibiotikum in Form einer creme bekommen und habe das für 5 Tage genommen (Zeitraum von Ärztin festgelegt), doch meine Probleme haben sich kaum gebessert... Ich verzweifle langsam. Was würdet ihr mir raten: nochmal zur Ärztin gehen oder weiter Cremen?