Schmerzen beim Sex

    Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen, ich habe ab und zu Schmerzen beim Sex. Auffällig ist dabei, dass ich diese Schmerzen meistens in der 2ten Zyklushäfte habe. Also bis 1 Woche bevor die Regel einsetzt. Hängt es damit zusammen das der Muttermund tiefe liegt dann? Während des Eisprungs habe ich dieses Problem nicht. Der Schmerz ist unterschiedlich stark, neulich war er extrem, ein dumpfer Schmerz, als würde der Penis an den Muttermund stossen, danach ist der Schmerz sofort weg. Sex macht so keinen Spass. Andere Stellungen bringen nicht viel, wenn überhaupt bringt es etwas den Penis nur zur Hälfte einzuführen.


    Habt ihr Antworten darauf? Ich habe schon Angst das es irgendwas ernsthaftes ist :°( , wobei die letzte FA Untersuchung im September war.

  • 13 Antworten

    Ich denke, dass Du psychisch auf Deine biologische Mutterrolle und Dein Körper auf eine Schwangerschaft eingestellt bist, bzw. Du Dir diese ins geheim eigentlich wünschst. Solange das in der ersten Zyklushälfte möglich ist, hast Du Spaß, sobald das in der zweiten Zyklushäfte nicht mehr erreichbar ist, verkrampfst Du und magst das eigentlich nicht.

    Zitat

    Andere Stellungen bringen nicht viel, wenn überhaupt bringt es etwas den Penis nur zur Hälfte einzuführen.

    Dann hast du doch schon die Lösung.

    Danke für die Antworten. Ja die Lösung habe ich dafür, aber der Mann ist manchmal ausser Rand und Band und haut ihn bis zum Anschlag rein.

    @ marie27

    Was macht ihr denn dagegen? Ich finde des Schmerz echt furchtbar. Er hört zwar gleich wieder auf, trotzdem äusserst unangenehm.

    @ Wick

    Zitat

    Was macht ihr denn dagegen? Ich finde des Schmerz echt furchtbar. Er hört zwar gleich wieder auf, trotzdem äusserst unangenehm.

    Unterschiedlich - wenn ich schon so ein Gefühl habe, warne ich ihn vor, vorsichtig zu sein. Manche Stellungen, wie zB von hinten, schließe ich an dem Tag von vornherein aus, da geht maximal Löffelchen oder Misisonar - und dann eben langsam und vorsichtig. Meist wird es dann ein paar Minuten etwas entspannter, wenn auch nicht gut.


    Bei mir ist es so, dass es nicht jeden Zyklus kommt aber doch immer mal wieder. Ausserdem erst seit der Gynefix. An solch schmerzhaften Tagen kann ich mich auch nicht unbesorgt hinsetzen weil das sitzen schon weh tut oder auch der Toilettengang bei Stuhlgang. Ist das bei Dir auch so?


    Komme jedenfalls gerade vom Frauenarzt und der sagte, das würde sich nach einer immer wiederkehrenden Gebärmutterhalsentzündung anhören, die Symptome würden genau zutreffen. Das kann tatsächlich von der Gynefix kommen, muss es aber nicht. Kann auch sein, dass ich momentan einfach ein schwaches Immunsystem habe und anfällig bin, daher wiederkehrend. Da war ich, da ich mir im Juni eine Mischinfektion (Pilz & Bakterien) hatte, die seither nicht mehr wirklich weg geht. Es könne auch damit zusammenhängen, meinte er.


    Also wirklich helfen kann ich Dir grad leider nicht aber vielleicht treffen ein paar Punkte ja auch auf Dich zu? Wie verhütest Du denn?


    LG Marie

    Zitat

    Ich denke, dass Du psychisch auf Deine biologische Mutterrolle und Dein Körper auf eine Schwangerschaft eingestellt bist, bzw. Du Dir diese ins geheim eigentlich wünschst. Solange das in der ersten Zyklushälfte möglich ist, hast Du Spaß, sobald das in der zweiten Zyklushäfte nicht mehr erreichbar ist, verkrampfst Du und magst das eigentlich nicht.

    ;-D ;-D ;-D :)z :)z




    Wick, wenn das neu aufgetreten ist, würde ich es erst einmal beim Gyn abklären lassen.

    Zitat

    Ja die Lösung habe ich dafür, aber der Mann ist manchmal ausser Rand und Band und haut ihn bis zum Anschlag rein.

    Herzig. Da würde ich auch eine Stellung vorschlagen, bei der Du die Kontrolle hast oder die Hände dazwischen und ihn so auf Abstand halten kannst. Oder einen freundlichen Biss in die Nase als Erinnerung daran, dass Du nicht aus Gummi bist.

    Vergessen, was ich eigentlich noch schreiben wollte: ich würde es abklären lassen, aber nichts schlimmes erwarten. Ich finde es auch schmerzhaft, wenn etwas an den GM-Hals stößt, kurz vor der Regel sogar sehr schmerzhaft, körperlich ist aber alles okay bei mir.

    Zitat

    Ich finde es auch schmerzhaft, wenn etwas an den GM-Hals stößt, kurz vor der Regel sogar sehr schmerzhaft, körperlich ist aber alles okay bei mir.

    Ja, so ist das bei mir ebenfalls.

    Zitat

    Hängt es damit zusammen das der Muttermund tiefe liegt dann?

    Der sitzt in der Tat zu der Zeit etwas tiefer. Mir macht das in der Phase auch ab und an Schwierigkeiten, organisch ist aber alles in Ordnung. Ich schließe mich den Ratschlägen hier an: Position wählen, bei der du die Kontrolle hast oder in welcher der Penis sowieso nicht so tief rein kann (Löffelchen z.B., Missionar find ich da auch ganz praktisch).

    Zitat

    Ja die Lösung habe ich dafür, aber der Mann ist manchmal ausser Rand und Band und haut ihn bis zum Anschlag rein.

    Mach doch ne Faust davor. Dann hat er seinen Anschlag, kommt nur halb so tief rein, und du kannst ihn auch noch melken dabei. :)-

    Ich dachte schon ich stelle mich an und wäre so sensitive. Aber das kann es ja nicht sein, denn Sex habe ich mit Mitte 30 schon lange ;-)..