Schmerzen beim Sex (beim eindringen und bei zu tiefen stößen)

    Hallo ihr,


    ich habe seit ca. einem Jahr ein (mal leichteres, mal heftigeres) brennen wenn mein freund in mich eindringt. Danach beim Sex legt es sich dann wieder. Ausserdem tut es in allen anderen Stellungen ausser der Missionarsstellung auch weh (hier fühlt es sich so an,als ob sein penis an irgend etwas in mir anstösst, und das verursacht mir dann Schmerzen)


    Habe nun gehört, dass es evtl von der pille bzw. 3-monatsspritze kommen kann. habe diese nun seit ca.2 Monaten abgesetzt und habe nun die ganze Zeit Schmierblutungen und Pickel am Rücken bekommen, d.h. mein Hormonhaushalt ist wohl immernoch völlig durcheinander. Gebessert hat es sich bis jetzt nur minimal, aber vielleicht kommt das ja noch?


    Oder habt ihr irgendne andere idee?Die verschiedenen FAs bei denen ich bis jetzt war haben nichts gefunden...


    Hoff, ihr habt nen rat für mich!

  • 14 Antworten

    Ja, das kann sehr gut von den Hormonen kommen! Steht sogar in der Packungsbeilage, von daher ist es bewiesen, auch wenn es viele Gyns abstreiten. Ich hatte das auch. Nach Absetzen der Pille dauert es zwischen einem halben Jahr und einem Jahr, bis sich alles wieder eingespielt hat. Bei der DMS sogar bis zu drei Jahre! Hattest du die DMS? Die DMS ist ziemlich heftig.


    Gib dir Zeit! Nach einem halben jahr kannst du einen Hormonstatus beim Endokrinologen machen lassen (nicht beim FA), falls es bis dahin noch nicht besser geworden ist. Ich kann nur sagen: Bei mir hat sich das Warten gelohnt.

    Nachtrag: Ich habe auch erst im Oktober absgesetzt, aber es ist schon spürbar besser geworden. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Das es nach 2 Monaten noch nicht super geworden ist, ist keineswegs besorgniserregend.

    Zitat

    (hier fühlt es sich so an,als ob sein penis an irgend etwas in mir anstösst, und das verursacht mir dann Schmerzen)

    Das hab ich auch :-( Was kann denn das sein, ich bin doch nicht plötzlich "kürzer" geworden?!

    Hi,


    geh zum Frauenarzt und lass mal einen Abstrich machen. Solche Schmerzen wie du sie beschreibst kommen von einem Vaginalpilz - nichts schlimmes - man kann sowas schon kriegen wenn man zu viel zu zuckerhaltige Getränke trinkt (z.B. Energy Drinks). Du kriegst ein paar Zäpfchen und gut ists. Übrigens Abheilung von selber ist ausgeschlossen, es wird eher noch schlimmmer


    lg

    Mh, also in letzter Zeit ist es eigentlich in jeder Stellung so. Wir lösen es gerade so, dass er eben nicht bis zum Anschlag eindringt, aber immer Aufpassen müssen ist nicht gerade schön. Mich irritiert, dass das so plötzlich aufgetreten ist, irgendetwas muss sich bei mir geändert haben. Na mal sehen...vielleicht hört es auch wieder einfach so auf, wenn ich keine Hormone mehr bekomme.

    @ a.fish

    Ich meinte nicht die Stellungen an sich, sondern nur deine eigene Position (sich etwas anders strecken, tiefer rutschen etc.) - musst du ausprobieren, der Freund braucht seine Posititon dafür nicht zu verändern.

    Achso, entschuldige. Da hab ich auch schon einiges probiert. Wenn ich z.B. den Rücken stark durchdrücke, geht es zwar besser, aber ein unangenehmes Gefühl von "Anecken" bleibt. Als wär ich plötzlich zu kurz geraten. :|N


    Wie gesagt - ich warte mal ab. Aber Danke für den Hinweis, vielleicht find ich ja noch eine Position, in der es klappt.

    Ich hatte das auch.. dazu kamen noch zeitlich unwillkürliche schmerzen im unterleid, spannungsschmerzen in der brust.. ich hatte teils über ein zwei stunden unterleibsschmerzen nach dem sex..


    Meine FA meinte das käme davon das ich meine Pille nichtmehr vertragen würde.. seitdem ich sie abgesetzt hab sind die Syntome verschwunden :)