Und die Finger schön über der Bettdecke und alles Sexuelle bleiben lassen, bis du dich zu 100% darüber informiert hast, wie und wann eine Frau schwanger werden kann und ggf. einen Profi aufsuchen, der deine Paranoia behandelt.

    du möchtest 100% sicherheit


    wer soll sie dir geben?


    bluttest NEGATIV


    2x periode gehabt


    selber pipitest gemacht NEGATIV


    KEIN sperma in dir reingekommen


    das sind für mich min schon 200%


    dann musst du morgen aber zum anderen gyn gehen, falls er noch mal pipi und bluttest macht, werden die selben "schlampen" im labor sein


    und der gyn soll ultraschall vaginal machen


    hattest du nicht geschrieben das du HUTR FA termin hattest???

    Zitat

    dann war ich in der 4 klar das der Fa nichts festgestellt hat es war zu frühh oh nein jetzt habe ich noch mehr angst:S:S

    da hätte der Bluttest neonmäßig aufleuchten müssen, wenn du tatsächlich schwanger gewesen sein solltest ;-D


    Mach dir mal nicht ins Hemd, du müßtest ja jetzt schon in der 10. SSW sein – kaum möglich :-X

    Also erstmal... wie kann man dich denn davon überzeugen, nicht schwanger zu sein? Neulich sagst du noch, dem Bluttest vertraust du... den hast du jetzt. Dann hast du noch gesagt, wenn du NOCHMAL deine Periode kriegst, glaubst du es... die hattest du nun auch. Aber beidem glaubst du nicht... also wem oder was würdest du denn glauben? Verstehst du was ich sagen will? Es gibt nichts mehr, mit dem man dich überzeugen könnte, es wurde alles schon gemacht und du glaubst es nicht. Das ist ein psychisches Problem, kein physisches.


    Und was hat eine Grippe oder Brustschmerzen mit einer Schwangerschaft zu tun?


    Und wenn du jetzt bei jedem Mist zum Arzt rennst, dann nehmen die dich irgendwann nicht mehr ernst, abgesehen davon, stiehlst du die Zeit von Patienten, die wirklich was haben und deine Untersuchungen kosten Geld. Und wozu? Für wieder ein neues negatives Ergebnis, dem du wieder nur ein paar Tage glaubst?


    Sorry, aber so langsam musst du doch zumindest einsehen, dass du ein psychisches Problem hast.

    er könnt US machen und du bleibst jungfrau


    meiner hats damals auch hinbekommen


    wenns auch einreissen würde wär das so schlimm


    also bei 10ssw sollte man was sehen und evtl an den zu engen hosen merken

    Und dem Bluttest kann man natürlich vertrauen und er hätte angezeigt, wenn du schwanger gewesen wärst. Aber das haben wir auch alles schon zig Mal durchgekaut, aber du kapierst es nicht. Wenn dir zwei Perioden und ein negativer Bluttest nicht reichen, dann gibt es kein logisches ARgument, dass dich noch überzeugen kann.


    Da hilft jetzt nur 7 Monate abwarten ohne sexuellen Kontakt und wenn dann kein Baby aus dir rauskommt... naja, selbst dann, wirst du dir wohl irgendwas zusammenreimen in Richtung "was wenn eine Schwangerschaft bei mir länger dauert als bei anderen oder mein Baby unbemerkt ins Klo gefallen ist?"

    wieso denn 10 bin ich garnicht und keiner meiner hosen sind eng zugenommen habe ich auch nicht...


    jaa keine ahnug ich bin selber eine person die sehr sehr sehr ängstlich ist und man kriegt nichts einfach von meinem kopf weg es ist einfach schwer ich hoffe ich bin es nicht

    Das Problem ist eben, dass du eigentlich schon längst wissen solltest, dass du es nicht bist. Da gibt es nichts mehr zu hoffen. Schon bei deiner ersten Periode hättest du es wissen müssen bzw eigentlich schon beim "Sex". Spätestens dann bei der zweiten Periode. Oder dem negativen Schwangerschaftstest. Oder jetzt eben beim negativen Bluttest. Tust du aber nicht. Deshalb wird dich auch ein Arztbesuch nicht weiterbringen. Das hat mit normalem Menschenverstand nichts mehr zu tun. Natürlich ist man ängstlich bei einem so wichtigen Thema, aber normalerweise löst sich eben diese Angst, wenn man erfährt, dass man nicht schwanger ist. Herzlichen Glückwunsch, du hast das sogar 4 Mal erfahren. Du hast aber eben immer noch Angst und das finde ich bedenklich. Heute ist es noch ne Schwangerschaft, vll ist es dann nächstes Jahr Krebs und in ein paar Jahren hiv? Hier im Forum gibt es so viele Hypochonder, die an ihrer Angst zu Grunde gehen und für logische Argumente schon längst nicht mehr zugänglich sind.

    Zitat

    jaa keine ahnug ich bin selber eine person die sehr sehr sehr ängstlich ist und man kriegt nichts einfach von meinem kopf weg es ist einfach schwer ich hoffe ich bin es nicht

    du brauchst ganz dringend professionelle Hilfe, je schneller, desto besser! Ansonsten machst du dich weiterhin fix und fertig und dein Leben besteht nur noch aus Angst .....


    ist das für dich so erstrebenswert ??

    der arzt hat bestimmt noch mein bluttest da und ich will den fragen ob mein hcg wert 0 war das hat er nämlich nicht erwähnt er hat nur negativ gesagt ...ab wann wird denn so ein test positiv ab welchem hcg wert?

    Zitat

    und ich will den fragen ob mein hcg wert 0 war das hat er nämlich nicht erwähnt er hat nur negativ gesagt ...ab wann wird denn so ein test positiv ab welchem hcg wert?

    http://www.med4you.at/laborbefunde/referenzwerte/referenzbereiche_hcg.htm

    na, natürlich geht sie Morgen zum Arzt, bei den Fragen, die sie hier auftischt ":/


    wahrlich traurig!


    Mädel, nach deiner Rechnung warst du zur Zeit des Bluttest bereits in der 4. SSW, also:

    Zitat

    Bei einem Eisprung vor 20 Tagen liegt der durchschnittliche hCG-Wert bei zirka 1399. Werte zwischen 973 und 1998 liegen im Normbereich.

    http://www.9monate.de/tools/index.php


    negativ heißt: es ist kein hcg vorhanden!! Liegt bei 0!! Da gibts nichts !!