schmerzen im schritt

    hallo ich brauche mal eure hilfe. ..


    sorry überschrift ist blöd gewählt aber mir fällt keine andere beschreibung ein.


    seit ca 4 wochen habe ich im schritt (neben linker schamlippe) so ein ziehen, leichtes stechen, ähnlich wie ein muskelkater. meine dass ich mich blöd gedreht habe und dachte an eine zerrung. nach so langer zeit müsste das doch aber verheilt sein oder? ich merke es nur wenn ich mich auf das linke bein stelle oder das stark belaste und es ist auch kein tierischer schmerz aber es stört halt auf dauer zumal ich eh hypochondrisch veranlagt bin und da schon wieder einen tumor oder was auch immer befürchte. gehe morgen erst mal zur frauenärztin um sicherzustellen dass es nicht von "innen" kommt was ich aber eigentlich ausschließe da es eher wie eine zerrung schmerz...


    sitze halt hier und hab angst


    lg

  • 14 Antworten

    Wie lange hast Du denn das schon? Klingt, als wär das ganz frisch?


    Ein Ziehen in der Schamlippe hatte ich auch schonmal, habe mir da nicht viele Gedanken drum gemacht und lange hat es auch nicht angehalten.


    Es zwickt einen ja immer mal hier und da was, zuckt ein Nerv, strahlt eine verhinderte Blähung irgendwohin aus ...


    Grund zum Angst haben sehe ich da erstmal nicht.

    Sorry,

    wer lesen kann, ist klar im Vorteil (und wer editieren kann, auch). Vier Wochen schon.


    Gezerrt oder so kann bei "neben der Schamlippe" schon sein. Ich frage mich aber, ob bei der Lokalisierung ein FA der richtige Ansprechpartner ist?

    das frage ich mich eigentlich auch aber da es nach dem sex war (wobei ich halt denke ich hatte ne blöde bewegung gemacht) will ich halt das mal abchecken lassen dass es nicht von "innen" kommt zumal ich nach dieser pillenpackung absetzen möchte (kinderwunsch).


    danke dir schon mal für deine antwort, ich hab mir die ersten wochen auch keine gedanken gemacht aber nun hab ich irgendwie bammel.... wahrscheinlich weil ich morgen termin habe....


    lg

    meine beste freundin hatte das nämlich auch, also sie meinte hald, dass es direkt in der "leiste" gezogen hat.. im endeffekt wars dann herpes :-o


    will dich jetzt aber nicht verunsichern! die nerven da unten sind so sensibel, da kann man sich schnell was verreissen...

    ist schon ok :) herpes kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, ist auch nicht an der leiste sondern tiefer, direkt neben der schamlippe....


    ich gehe auch am ehesten von irgendwas verrissen aus- aber dauert das so lange? DAS ist das was mich stutzig macht an der sache

    hast du dich damals rasiert?


    kann sein, dass dir irgendwie ein haar eingewachsen ist, sieht man was auf der haut?


    hab gehört, dass das unglaublich schmerzhaft sein kann, wenns direkt auf einem nerv sitzt...

    Falls eine Sehne gezerrt ist, kann das durchaus länger dauern. Sehnen stärken sich sehr langsam (ca. 6 Monate, bis eine höhere Belastbarkeit erreicht ist) und heilen auch langsam. Denk nur dran, wie lange ein gezerrter Knöchel braucht.

    hallo!


    lieb dass ihr nachfragt!


    FA konnte "innerliche" sachen ausschließen und tippte auch stark auf überdehnt oder angerissene sehne. brauche wohl wirklich geduld und ich soll versuchen diese seite nicht so zu belasten was sehr witzig ist mit einem 2 jährigen kind :)


    na hauptsache innerlich ist alles ok denke ich mir. hatte irgendwie nicht erwartet dass so was "so lange" geht aber paula hat wohl recht dass so was lange geht. FA meinte auch so was heilt schwerer als ein bruch


    danke ihr seid klasse


    gruß