Schmerzen, Zwischenblutungen, Juckreiz

    Hallo zusammen. So langsam weiß ich nicht mehr weiter. Ich nehme keine Pille oder andere Medikamente. Hatte bisher einen 24 Tage Zyklus, Recht regelmäßig, ich bin 29 Jahre alt. Vor dem letzten Zyklus bekam ich starken Juckreiz und unangenehmen Geruch und hab da eine kadefungin Therapie gemacht, danach zwei Mal Arilin gegen eine mögliche bakterielle Infektion. Das war vor etwas mehr als einer Woche. Die FA meinte, sie kann im vaginalen Ultraschall nix besonderes erkennen, im Schleim waren leukos und Pilzsporen, noch mal kadefungin. Jetzt, Zyklus Tag 14, habe ich seit einer Woche eine Schmierblutung, die einfach nicht aufhören will. Der Juckreiz ist besser geworden. Dafür hab ich nun Unterleibsschmerzen. Keine Schwangerschaft (Test gemacht), bin seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen (einziger Sexualpartner). Die FA spielt es am Telefon hinunter, das könnte schon Mal sein. Hat jemand eine Idee? Diese Blutung zwischendrin hatte ich noch nie, und diese Schmerzen (es fühlt sich an, als würde es von innen Brennen) hatte ich noch nie. Danke für jeden Tipp.

  • 5 Antworten

    Wir verhüten nur während der fruchtbaren Tage mit Kondom, sonst nicht. Der Zyklus wurde Mal vor einem Jahr untersucht, alles normal meinte die Ärztin.

    Wurde dein Partner mit behandelt ? Ansonsten könnte ein Ping-pong-Effekt auftreten.
    Schmierblutungen können viele Ursachen haben z.b Stress.

    Danke für die Antwort. Mein Partner hat ebenfalls die Anti Pilz Creme genommen.

    Mittlerweile hatte ich Mal zehn Tage keine Blutung, vorgestern einen Mittelschmerz (ich dachte erst an einen Eisprung), aber wieder mehr Unterleibsschmerzen und Blutungen. Jucken ist mittlerweile vorbei. Die Frauenärztin meinte am Telefon, das soll man abwarten aber sie kann mir keinen Termin anbieten.

    Lara1289 schrieb:

    Die Frauenärztin meinte am Telefon, das soll man abwarten aber sie kann mir keinen Termin anbieten.

    Die Ärztin oder die Sprechstundenhilfe?!