Schmierblutung nachdem ich die Pille durchgenommen habe

    Hallo zusammen


    Ich habe schon einige Zeit lang gegoogelt und bin dann auf dieses tolle Forum gestossen.


    Folgendes Problem beschäftigt mich zurzeit und dafür habe ich noch keine schlüssige Erklärung gefunden.


    Ich nehme die Pille seit über 6 Jahren und habe nun zum ersten Mal Probleme mit einer Zwischenblutung/Schmierblutung erhalten.


    Das Problem ist, dass ich die erste Pillenpackung zu Ende genommen haben und dann gleich die zweite ohne Pause angefangen habe zu nehmen. Ich wollte in meinem Urlaub meine Abbruchblutung nicht erhalten. Soweit ja kein Problem, das habe ich auch schon gemacht.


    Leider habe ich von Anfang an und seit mittlerweile 6 Tagen eine Schmierblutung (brauner Ausfluss). Nun frage ich mich, ob das normal ist und was ich tun soll.


    Hat das ganze einen Zusammenhang mit dem Durchhnehmen der Pille oder könnte es auch eine Pilzinfektion sein. Muss ich das bei FA abklären lassen? Bin zurzeit im Urlaub bis Ende der Woche.


    Ich bin total verunsichert und weiss nicht was machen. Die Schmierblutung wird gefühlt immer stärker.


    Danke für eure Hilfe und Unterstützung.

  • 5 Antworten

    Es hat sich eben zu viel Schleimhaut aufgebaut und kann nicht mehr zuverlässig zurück gehalten werden. Da hiflt es in der Regel, eine Pause einzulegen.


    Manche Frauen können die Pille monatelang ohne Schmierblutungen durchnehmen und bei anderen klappt es nicht so gut. Auch hat es zum Teil mit der Wahl der Pille zu tun.