Schmierblutung, reise,SST negativ

    Hallo ihr Lieben!


    Ich weiß es gibt schon tausende Threads zu diesem Thema, allerdings bin ich sehr in Sorge und kann in den nächsten 3 Monaten beruflich eher keinen Arzt besuchen und wollte mir gerne ein paar Meinungen anhören!


    Ich arbeite im ausland auf einem Kreuzfahrtschiff, vor 3 Wochen bin ich für 2 Wochen nach Hause (Deutschland) geflogen. Am Tag des Hinflugs hatte ich meine Tage ganz normal bekommen. Hatte sehr viel Stress zu hause und auch GV (aber verhütet mit Kondom). Seit ich zuhause war, bin ich fast jeden morgen mit einem richtig aufgeblähtem, schnerzenden Bauch aufgewacht, der bald nach dem aufstehen verschwunden ist.


    Nach 2 Wochen bin ich wieder über 31 Stunden und 11 Zeitzonen zurück zu meinem "Arbeitsplatz" geflogen.


    Nun ist meine Periode heute schon 6 Tage überfällig. Habe in den letzten 3 Wochen sehr viel übelkeit und magenschmerzen gehabt, die sich aber durch den Verzicht auf Kohlenhydrate verbessert haben.


    Als ich den 3. Tag überfällig war, habe ich mit Morgenurin einen SST gemacht, der negativ ausfiel. Vor 3 Tagen hatte ich einen Tropfen Blut, und heute noch einmal. Vor 3 Tagen hatte ich auch Unterleibskraempfe.


    Ich weiß überhaupt nicht mehr was los ist! Unser Charter ist nun für 3 Monate am laufen und wir fahren auf kleinen Inseln herum, und natürlich habe ich durchgehend Service und ein Arztbesuch wäre nun wirklich sehr ungünstig und schwierig!


    Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen! Kann die schnierblutung am stress und dem ganzen Reisen liegen?


    Vielen lieben Dank schonmal und sorry dass es so lang geworden ist! :P


    Grüße :)

  • 3 Antworten
    Zitat

    Kann die schnierblutung am stress und dem ganzen Reisen liegen?

    Ich denke schon. Das was du schreibst hört sich nach sehr viel Stress an und auch das hier

    Zitat

    Nach 2 Wochen bin ich wieder über 31 Stunden und 11 Zeitzonen zurück zu meinem "Arbeitsplatz" geflogen.

    Sowas bringt den Körper durcheinander und damit auch deinen Zyklus. Da du auch die nächsten 3 Monate im Dauereinsatz bist wird sich das wohl kaum beruhigen. Es ist bestimmt sehr schwierig da kleine Auszeiten zu nehmen, vielleicht bekommst du das trotzdem hin. :)*

    Zitat

    Als ich den 3. Tag überfällig war, habe ich mit Morgenurin einen SST gemacht, der negativ ausfiel.

    Ich bin mir nicht ganz sicher aber der Test war vielleicht noch zu früh ":/ Meine SS sind schon etwas her. :=o. Hier gibt's aber bestimmt viele die sich da besser auskennen :)z :)^

    Hallo ihr beiden,


    Vielen dank für die lieben Antworten. Natürlich habe ich genau gestern nachdem ich den Beitrag verfasst habe, meine Tage bekommen :-D:D typisch! Wusste leider nur nicht, wie manden Beitrag wieder löscht!


    Aber trotzdem vielen Dank :)