Schmierblutungen stoppen?

    Hallo,


    und zwar habe ich folgendes Problem. Wenn ich mehr als eine Pillenpackung ohne Pause nehme passiert es ziemlich oft, dass ich Schmier-/ Zwischenblutungen bekomme. Ich nehme die Pille Chariva und das bestimmt schon 2 1/2 Jahre. Sonst nehme ich nie mehr als zwei Packungen hintereinander und dann geht es meistens auch. Doch jetzt bin ich gerade in der Mitte der 3. Packung angekommen und habe Schmierblutungen. Wollte mal nachfragen, ob es irgendeine Möglichkeit gibt diese zu stoppen, weil sie ja doch ziemlich nervig sind. Gerade weil ich ja meine Ruhe wollte habe ich mehrere Packungen genommen und jetzt schon wieder sowas. Würde mich über eine Antwort und Ratschläge sehr freuen.


    Bin mittlerweile halt ziemlich verunsichert, weil man im Internet einfach so viel liest. Jeder sagt was anderes.


    LG vanileinx3

  • 4 Antworten

    Hallo Vanilein :)


    Also ich dachte, dass man im Falle von Schmierblutungen im Langzeitzyklus eine Pause (also die normale von 7 Tagen) einlegen sollte!


    Stoppen ist glaube ich nicht so einfach, da die Schmierblutungen ja durch zugeführte Hormone entstehen, so wird Mönchspfeffer, denke ich, auch nichts bringen!


    Liebe Grüße @:)

    Dein Körper baut dann wohl zuviel Schleimhaut auf die dann irgendwann nicht mehr gehalten werden kann. Du könntest schauen ob du mit einem anderen Präparat blutungsstabiler wirst, wenn du die Chariva aber ansonsten gut verträgst würde ich von solchen Experimenten abraten.