Schwache braune Blutung in Pillenpause

    Hallo ihr Lieben,


    ich nehme die gleiche Pille seit mindestens einem Jahr und normalerweise bekomme ich immer am nächsten Tag der letzten Pille meine "Periode". Und diese ist immer immer sehr stark, sodass ich alle Stunde meine Tampons wechseln muss (sorry für die Details^^). Und dieses Mal war es anders. Ich habe am Dienstag die letze Pille genommen und ungewöhnlicherweise erst am 2. Tag (also vorgestern) eine sehr sehr schwache Blutung bekommen. Nach Stunden ist das Tampon nur ganz wenig leicht bräunlich. Was kann das denn sein ?

  • 10 Antworten

    Nebenwirkungen können auftreten so lange du das Medikament nimmst. Laut anderem Faden hast du aber im November keine Pille genommen. Ist dafür nicht relevant.... nur weil du meinst, du nimmst sie schon so lange.

    Naja sagen wir mal so , ich nehme sie seit einem Jahr regelmäßig unregelmäßig :-D


    Ich weiß das ist doof, aber manchmal vergesse ich sie halt einfach oder habe sie gerade nicht dabei. Jetzt bin ich aber beruhigt dass das kein Schwangerschaftsanzeichen ist, danke

    Was heißt vergess ich eben manchmal? Und kennst du die Regeln bei vergessen? Hast du wenn nötig zusätzlich verhütet?


    Die Abbruchblutung sagt nämlich nix aus, weder ob du schwanger oder nicht schwanger bist.

    Nein ich habe nie zusätzlich verhütet, mein Freund und ich handhaben das seit ich die Pille angefangen habe so zu nehmen und bisher ist immer alles gut gegangen.


    Ist leichtsinnig ich weiß, aber ich bin da einfach etwas unzuverlässig. Hoffentlich ist da nichts schief gelaufen diesmal, aber ne Schwangerschaft ist doch unwahrscheinlich wenn man schmierblutungen hat oder ?

    Du warst im November mal an ZT 64, also unregelmäßig nehmen bzw vergessen ist was anderes.

    Zitat

    aber ne Schwangerschaft ist doch unwahrscheinlich wenn man schmierblutungen hat oder ?

    Man kann mit Schmierblutungen schwanger sein. Nur eine natürliche Periode sagt was über eine Schwangerschaft aus.