Schwanger?

    Hallo, ich habe vor 4wochen Ca starke schmerzen von der nierengegend bis hin zum unterleib gehabt die vom rücken ausstrahlten. Ich hätte seit einer Woche davor meinen ES und Sex mit meinem Lebensgefährten, wo unser Kondom kaputt ging. Ich hatte seit der Woche an starke Übelkeit, unterleibsschmerzen, hitzewallungen, dachte mir nur nix dabei. Wie gesagt die Woche drauf die starken schmerzen von rücken aus bis hin zu unterleib.


    Ich wollte eigtl einen Tag später zum Arzt rief aber dann den bereitschaftsarzt da die schmerzen enorm waren, ich dachte erst das es was mit den Nieren zu tun hat! Der Arzt jedoch sagte damit hat Edition def nix zutun, aber Abklärung HA noch fragte er ob ich schwanger sei. Darauf früh gleich zum HA, Urin Test Nieren und blasen Entzündung negativ! Verdacht früh SS. Gleich danach FA, sagte mir das noch nix zu sehen sei wie auch in der kurzen Zeit :- ich machte einen SST negativ.


    Habe seit einer Woche schmerzen in der Brust und ein ziehen wenn mein Freund sie anfasst, tut auch ziemlich weh wenn man manchmal schaut auf den brustwarzen eine leichte klare Flüssigkeit. Mir ist auch durch weg übel, Schwindel, dauernd Wasser lassen obwohl i Grad war müde abgeschlagen. seit gestern habe ich eine leichte schmierblutung, wird aber auch nicht stärker.


    Zum FA kann ich erst am 2. September da sie noch Urlaub hat. Hat einer einen Rat, Erfahrungen Tipps und bitte nicht kauf dir nen Test, das hab i schon. Mag nur gern Meinungen hören.


    Liebe grüsse und danke im voraus.. und es wäre meine 2 SS :-)

  • 10 Antworten

    woher weißt du denn, wann du deinen ES hattest? Ein Eisprungsrechner ist nutzlos!


    Du kannst 18 Tage nach dem Ereignis einen Test mit dem Morgenurin machen, das Ergebnis ist dann auch zuverlässig. Wann hattest du deinen Test gemacht?


    Deine Beschwerden .... ja, es könnte passen, aber definitives können wir dir hier auch nicht sagen.