Ich war ja schon beim Frauenarzt und ich habe ihr die Situation so geschildert ..nur habe ich nicht erwähnt das ich vier Pillen genommen habe ( sie ist nur davon ausgegangen das ich eine vergessen hab ) . Sie meinte das es sehr unwahrscheinlich ist durch Oettinger schwanger zu werden ..sie hat nur die normale Untersuchung durchgeführt

    Und ALLE haben Dir gesagt, dass das mit den vier Pillen KEINEN Einfluss auf die Sicherheit hat.


    Du hast da echt ein Problem.


    Das Problem heißt aber nicht Schwangerschaft, das Problem heißt Angststörung.

    Ich war letzte Woche beim Arzt der Urin von mir untersucht hatte (kein sswtest , sondern Verdacht auf Diabetes ) . Dort meinte er nur das ich vermehrt Leukozyten im Urin hätte ..mehr ist er darauf nicht eingegangen also gehe ich davon aus das es nichts schlimmes sein wird .. Und Leukozyten verfälschen das Testergebnis auch nicht ?

    Zitat

    ein test

    sie hat ne ganze Testreihe gemacht.


    Hellox Dir wurde im anderen Faden schon gesagt, dass HCG ein Hormon ist und dass es weder durch viel trinken, noch durch Leukos noch durch irgendwas anderes verfälscht werden kann.


    Komm endlich von Deinem Trip runter.


    ??man sollte den Faden schließen??

    Helloxx


    Wenn du noch ein wenig wartest, aber wirklich nur noch ein paar Wochen, müsstest du Kindbewegungen wahrnehmen können. Was würde passieren wenn du schwanger wärest? (Was du nicht bist, aber ich frage mich wovor du so gigantische Angst hast, oder ob du eigentlich hoffst schwanger zu sein.)

    Sag ich ja, nur noch kurz warten und sie könnte Kindsbewegungen spüren. ;-) Die Frage ist doch wieso und weshalb sie so eine unfassbare Panik hat. Würden ihre Eltern sie umbringen, der Junge sie erschlagen oder will sie ganz tief drinne eigentlich das sie schwanger ist?