Zitat

    Warum darf man denn solches Puder nicht auf Schleimhäuten anwenden? Bei Babys macht man z.B. Penaten-Puder ja auch einfach auf den Bobbes usw. da kommt das auch auf die Schleimhäute...

    Die haben aber keinen Verkehr.

    Ich melde mich auch mal zu Wort.Genau da schwitze ich besonders im Sommer , wenns an die 30 Grad Marke geht auch immer. Mitunter wirds eichtig nass und ehrlich gesagt, es nervt einfach nur noch. Bei mir mags wohl daran liegen das ich ein paar Kilo zu viel habe.Glaube ich.....oder glaubte ich , wenn du kein Übergewicht hast und hast auch das Problem, mags wohl doch nicht am Gewicht liegen....das mit dem Puder lasse ich bei mir, ich kann Creme aller Art und sonstiges nicht vertragen.Ich hab für mich einfach ne Lösung gefunden.Falte mir Papiertaschentücher und klemme sie einfach rechts und links zwischen Bein und Schamlippen.Das Tuch saugt die Feuchtifkeit auf und ich fühle mich viel wohler. Wenn ich länger unterwegs bin, such ich dann einfach mal ein Klo auf und wechseln mal die Tücher. Eine andere Idee ist mir bislang auch noch nicht gekommen.....und ja, ich trage auch nur Baumwoll-Slips.

    Dachte, ich frag hier nochmal nach... es nervt mich wirklich sehr, jetzt wo es wieder heiß wird, ist mein Slip (95% Baumwolle, 5% Elastan) oft sehr feucht... und es reicht ja leider auch, wenn man in dem Bereich schwitzt. Ich hab keine Ahnung, ob ich übermäßig viel schwitze, aber ich hab das Gefühl, dass es mehr geworden ist, seitdem ich die Pille abgesetzt habe.


    Und ich mag mich wirklch nicht damit abfinden, dass es da kein Mittel geben soll?! Wie sieht es zB mit Obdaban aus? http://www.odaban.de/cms/index…an-Spray/odabanspray.html. Geht das nicht? Oder irgenfdwelche Deos... irgendwas????

    Zitat

    Wie sieht es zB mit Obdaban aus?

    Aluverbindungen standen ebenfalls mal unter krebsverdacht, allerdings sind sich da die Wissenschaftler uneinig, ob da ein wirklicher Zusammenhang besteht, momentan denkt man eher nicht. Insofern, probiers aus. :)* Ich würd mir allerdings in der Apo ne reine Aluminiumchloridlösung anmischen lassen, da sind dann wenigstens keine Begleitstoffe drin die im Intimbereich vermutlich eher unerwünscht sind.

  • Gast

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.