Ich habe Probleme dieser Art seit ca. 10 Jahren, bei mir hat Pille absetzen keinerlei Besserung gebracht, wohingegen ich mit Kondomen genau die von dir beschriebenen Probleme habe. Egal wie gut das Kondom sitzt, es erzeugt irgendwie mehr Reibung als nur Haut und das ist genau das Maß zuviel, was dann schmerzen bereitet. Ich hab mich dann irgendwann entschieden, eh ich Kondome benutze, lass ichs lieber, GV gibts also bei mir nur in langen Beziehungen nach gemeinsamem HIV-Test.


    Ich hab das Problem lange ruhen lassen, hatte keine Energie mich damit zu beschäftigen, war lange kaum im Forum, aber jetzt hab ich eine neue Beziehung und will es wieder angehen.

    Ich suche gar nicht konkret eine Alternative zur Pille zur Zeit, weil ich wie gesagt keine verbesserung hatte ohne, eher verschlechterung, nach meiner Periode war mein Unterleib immer noch 1 Woche verspannt und dadurch auch der Scheideneingang empfindlicher.


    Bei Diaphragma denk ich immer, dass es unangenehm sein könnte es reinzufummeln. Dachte auch immer, dass man sowas in kombination mit Spermiziden verwendet. Sowas geht schonmal gar nicht bei mir.