• 10 Antworten
    Verhueter schrieb:

    Dann wären mehr Infos doch sehr sinnvoll, oder? Eine Glaskugel hat hier niemand.


    Wie lange hattest du denn deine Periode schon? Wie sieht es mit deinem BMI aus? Nimmst du Medikamente?

    loveyourself2 schrieb:
    Verhueter schrieb:

    Dann wären mehr Infos doch sehr sinnvoll, oder? Eine Glaskugel hat hier niemand.


    Wie lange hattest du denn deine Periode schon? Wie sieht es mit deinem BMI aus? Nimmst du Medikamente?

    Ich hab seit 3 Jahren meine Periode. Medikamente nehme ich keine und hatte nie Sex. Bin 1,58cm gross und wiege 62kg.

    Warst du schon mal beim Frauenarzt?

    Wenn die Periode vorher mehrere Jahre regelmäßig kam, würde ich eventuell doch mal zum Frauenarzt gehen und das checken lassen.

    Grundsätzlich kann es in der Pubertät natürlich durch hormonelle Veränderungen zu Blutungsveränderungen kommen, aber sicherheitshalber würde ich es beim Arzt mal ansprechen und gglfs. mal den Hormonstatus überprüfen lassen.

    Verhueter schrieb:
    MetteMarie schrieb:

    Gehst du denn regelmäßig zur Vorsorge?

    Welche? Mit 15?!

    Ich war auch als Jugendliche regelmäßig beim Frauenarzt und wenn ich mich richtig erinnere, wurde ich da auch untersucht und hab nicht einfach nur das Pillenrezept bekommen ":/

    Hallo,du solltest zu einem Frauenarzt gehen.

    Bei dir sind vermutlich die Hormone ein wenig durcheinandergeraten.

    Leidest du eventuell auch an übermäßigem Haarwuchs an unerwünschten Stellen?

    Dann käme eventuell ein PCO Syndrom in Betracht.

    Und das müsste ein Frauenarzt behandeln, weil es unbehandelt dazu führen kann dass du später keine Kinder bekommen kannst.

    Ich hatte damals ähnliche Probleme. Geh als erstes zum Frauenarzt und wenn der dir die Pille verschreiben will, geh zu einem endokrinologen. Lass ein großes Blutbild machen und die Ursache vernünftig abklären.

    Ich hatte damals Pech und die Pille verschrieben bekommen, erst über 10 Jahre später, hat der endokrinologe bei mir ein leichtes PCO mit insulinresistenz festgestellt.

    Es kann natürlich auch was harmloses sein, oder die schlilddrüse oder oder. Lass es nur vernünftig abklären. Die Frauenärzte verdienen mit der Pille viel Geld und verschreiben die immer gerne sehr schnell.

    MetteMarie schrieb:
    Verhueter schrieb:

    Welche? Mit 15?!

    Ich war auch als Jugendliche regelmäßig beim Frauenarzt und wenn ich mich richtig erinnere, wurde ich da auch untersucht und hab nicht einfach nur das Pillenrezept bekommen ":/

    Das ist ja schön für dich, aber weder eine Pflicht, noch der Normalzustand.


    Wenn du die Pille genommen hast, ist die regelmäßige Untersuchung allerdings Standard.