Sie: geschwollener Scheideneingang, er: rote Punkte (Eichel)

    Hallo,


    wir hatten gestern (unverhütet) Sex, seitdem habe ich leichte Schmerzen und mein Scheideneingang ist gereizt/geschwollen, während mein Mann ebenfalls leichte Schmerzen und kleine rote Punkte auf der Eichel hat.


    Was könnte das sein? Ist es evtl. ein Pilz? Etwas Pilzcreme hätte ich noch hier. Unter Juckreiz leiden wir aber beide nicht. Gehören wir auf jeden Fall schnell in ärztliche Behandlung oder sollen wir erstmal abwarten? Oder auf Pilzverdacht hin behandeln? ":/


    Danke fürs Durchlesen,

  • 12 Antworten

    hört sich schwer nach pilz an. muß auch anfangs nicht immer jucken. er sollte mit der salbe behandelt werden. du mit salbe und vaginalzäpfchen @:)


    wenn ihr nach 3 tagen noch unverändert symptome habt, dann geht zum gyn, damit er einen abstrich machen kann @:)

    Schließe mich an- hört sich eindeutig nach Pilz an. (Das mit den roten Punkten hatte mein Partner damals auch :-/)


    Könnte aber sein, dass nur Salbe nicht ausreicht- zumindest bei Dir. Ich hab bessere Erfahrungen mit einer Kombination aus Salbe und Zäpfchen gemacht . Und wenn der Pilz nicht wirklich besiegt ist, steckt man sich leider immer wieder gegenseitig an..

    Ich würde lieber vorher zum Arzt gehen, bevor ich mir irgendwelche Mittel in den Intimbereich schmiere.


    Pilze und Bakterien sind von den Symptomen her relativ ähnlich. Schmiert man da genau das Falsche, kann man die ganze Geschichte auch verschlimmbessern *:)

    Stimmt schon, Kamikazi. Ich hatte allerdings in letzter Zeit so häufig einen Dreckspilz >:( sowie ab und zu Juckreiz ohne mir bekannten Auslöser, dass mir der FA schon geraten hat, es immer erstmal kurz mit einer Pilzsalbe zu probieren (wenns hilft, ists ein Pilz, wenn nicht, eben nicht). ??Sonst wär ich ständig beim Arzt.??


    Nur hatte mein Mann bisher nie irgendwelche Symptome bei meiner ganzen Pilzzucht, deshalb wollte ich Eure Meinung hören. :-/

    Zitat

    Nur hatte mein Mann bisher nie irgendwelche Symptome bei meiner ganzen Pilzzucht, deshalb wollte ich Eure Meinung hören

    männer haben die auch meist nicht. übertragen den pilz aber immer gern wieder. das geht dann hin und her zwischen euch. ping - pong - ping - pong


    also behandelt euch beide, rottet die pilze aus und erst dann wieder sex, gelle ;-)

    naja, irgendwo müssen die pilzsporen ja stecken wenn du es in letzter zeit ständig hast.


    handtücher? unterwäsche? am besten aus der apo noch den canesten wäschespüler holen, dann bist du auf der sicheren seite. in der pilzigen zeit auch am besten immer nur einmal waschlappen und handtücher nehmen.

    Oh ja, die roten Punkte kenn ich. Daher wusst ich dass ich nen Pilz hab (hatte selbst keine Symptome).


    Wie lang benutzt ihr die Creme eigentlich immer? Laut PB sinds ja nur 3 Tage (kadefungin 3) aber reicht das? Und wielang sollte man den Freund behandeln? Auch 3 Tage?

    Naja, "ständig" ist übertrieben, ich hatte vor 2-3 Jahren teilweise alle paar Wochen einen Pilz, jetzt ist es Gott sei Dank nicht mehr so häufig, aber dieses Jahr auch schon der zweite. Der erste kam als Trojaner mit einem Antibiotikum. Ich glaub also nicht, dass ich mich ständig rück-anstecke. Diese ganze Such-Schiene hab ich schon hinter mir (während der üblen Phase vor 2-3 Jahren). Trotzdem danke. @:)


    Wie lange halten sich die Pilzsporen eigentlich in der Wäsche, wenn man sie nicht trägt?

    @ Lilya,

    ich hab meistens Medikamente, die man 6-7 Tage nehmen muss, jeweils Salbe und Zäpfchen. Mein Mann behandelt sich dann ebenfalls 6-7 Tage. Die Salbe soll man wohl sogar so lange nehmen, bis sie weg ist, hat neulich die Apothekerin gemeint.

    Falls es jemanden interessiert - hab mich gestern mit Pilzsalbe behandelt, heute morgen war alles noch mehr geschwollen. Daraufhin hab ich mir einen Termin beim FA geholt, und es ist tatsächlich ein immenser Pilzbefall. %:| >:( ??Scheißpilz.??