• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ a.fish:

    lass dir von deinem mann heute mal die faust zeigen, wenn du kein hast egal stell sie dir vor. Auch wenn man keine ballen macht und die hand reinschiebt geht man von der gesamten handbreite aus, kannste mal bei nem mann messen der auf dem bau schafft, der hat fast schon pranken. Nimmt man dann den unterarm / Handfessel bei einem mann dann weißte was de drinne hast

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    du scheinst echt nicht gelesen zu haben! hier geht es um die Regelmäßigkeit!!!!!

    Nein. Ich scheine wirklich ein Problem mit dem Lesen zu haben. Spermchen, reich mir mal die Brille 8-)


    Ich kenne Frauen die gefistet werden, und KEINE lässt sich 3-4 mal in der Woche fisten. Du solltest dein Wissen nicht nur aus Pornos ziehen. Zudem spüren deren Männer durchaus was, wenn sie mit dem Schwanz bei ihrer Frau sind. ;-D Wenn natürlich der Mann auch nur einen "Kümmerling" hat, dann mag es der Frau durchaus schwerfallen etwas zu spüren. Kann aber dann AUCH am Mann liegen, und nicht nur an der Frau. ;-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Ja du kennst keine die sich 3-4 mal die Woche fisten läßt aber es ging ja darum was wäre wenn

    Was wäre dann? In den Pornos werden Frauen bestimmt, auch wenn ich es nicht weiß, öfter gefistet als die "Normalofrau". Deswegen habe ich äußerlich noch keinerlei Unterschied gesehen.

    Zitat

    [...]

    Also so'n Spruch finde ich wirklich unterste Schublade. :(v


    Ich finde es bewundernswert, dass Sperminchen überhaupt noch antwortet.


    Leider gibt es solche Diskussionen immer wieder. Sobald Themen aufkommen, die manche irgendwie nicht in ihren Kopf kriegen bzw. nicht in ihr soziales Umfeld einordnen können, versuchen sie andere nieder zu machen.


    Wenn jemand Fragen hat, dann soll er/sie fragen. Aber die Einstellungen oder Praktiken eines anderen runtermachen, nur weil man's nicht versteht oder Angst davor hat.... ":/


    Fisting ist wie andere Spielchen die von der Missionarstellung abweichen, etwas wozu man Vertrauen zum Partner braucht. Und ein Riesenrolle spielt dabei das größte Sexualorgan des Menschen: Das Gehirn.


    Es ist eben was besonderes, dem Partner soweit zu vertrauen, egal ob Fisting oder Analdehnung etc. Und das Gefühl des "ausgefülltseins" ist ein besonderer Kick.


    Leben und leben lassen.


    Zum TE:


    Wie schon viele angemerkt haben, ist jede Frau anders (jeder Mann natürlich auch ;-) )


    Manche mögen es, wenn die Klit direkt stimuliert wird, andere hassen es. Manche finden eingeführte Finger geil, andere nicht. Manche möchten in die Brustwarze gebissen werden, andere finden schon leichte Berührungen als unangenehm. Die Liste liesse sich beliebig fortsetzen.


    Also lasst Euch Zeit um Euch kennenzulernen. Das ist doch das schönste daran.


    Wenn Du irgendwann mal eine andere Partnerin hast, wäre es der grösste Fehler, wenn Du denkst Du kannst einfach so weitermachen wie bisher. Da fängt (fast) alles wieder von vorne an. :)z


    Viel Spass dabei! *:)