Spirale verschwunden

    Hallo an alle ,

    Gestern war ich mit meiner Tochter (23 ) beim Frauenarzt weil sie Unterleibschmerzen hatte,sie hat eine Kupferspirale vor sieben Monaten eingesetzt bekommen . Der Arzt war sprachlos die Spirale ist verschwunden ,er hat einen Ultraschall gemacht da war nichts zu sehen . Er sagte uns das es schon passiert wäre das Frauen mit dem Tampon die Spirale aus versehen rausgezogen hätten aber merkt man das nicht ? Er sagte uns aber auch das er schon gehört hätte das die Spirale die Gebärmutterwand durchstoßen hätte und in den Bauchraum gewandert wäre , jetzt muß sie zum Radiologen eine Abdomen Untersuchung machen , kann sowas passieren und wie gefährlich ist das ? Das Problem ist das sie schizophren ist und richtig starke Medikamente nimmt aber ihr geht es gut damit nur der Arzt hatte gesagt Kinder müsste sie planen damit die Medikamente runtergesetzt werden Können .Ich hoffe sie ist nicht schwanger . Kann mir bitte jemand helfen oder ist euch schon mal sowas passiert ?

  • 3 Antworten

    Hallo


    Ja das ist mir 2x passiert. Meine Gebärmutter hatte einmal die Mirens- Spirale und 1x die Jaydess- Spirale abgestossen. Sie wanderte nach unten. Ich hatte stärkere Schmerzen, damals bei der Mirena richtig heftige Bauchkrämpfe immer wieder. Meine Frauenärztin sah die Spiralen beide Male im Ultraschall. Sie konnte beide Spiralen ohne eine Operation, mit einer leichten Schmerzmedikation ziehen.

    Ich wurde auch nicht schwanger.

    Also ich würde, falls deine Tochter GV hatte, einen Schwangerschaftstest machen oder einen Bluttest beim Gynäkologen.

    Ob es gefährlich ist, kommt darauf an wo die Spirale sich befindet. Wenn jetzt ein Radiologe drauf schaut, müsste man gegebenfalls die Kupferspirale zügig operativ enfernen.

    Ich denke, dass ein Radiologe das einzige ist was man jetzt machen kann. Ich kann dir nur empfehlen dir deinen Radiologen genauso gut auszusuchen wie deinen Hausarzt, denn auch hier finde ich ist Einfühlvermögen wichtig, besonders wenn man ernsthafte Probleme hat.

    Ich wurde für so etwas oft in ein Krankenhaus überwiesen und habe mich wirklich unwohl gefühlt. Falls ihr in der Nähe von Hamburg wohnt kann ich euch meinen Radiologen empfehlen:


    https://www.radiologie-raboisen38.de/


    Der ist wirklich klasse und man fühlt sich wirklich wohl, trotz der Angst. Ich hoffe dass des deiner Tochter schnell wieder gut geht und die Spirale nicht im Bauchraum gefunden wird, ich denke nämlich dann kann nur eine Operation folgen, die sollte dann so schnell wie möglich entfernt werden.