@kleinehexe und wieso kommt mein Arzt nicht auf die Idee mir sowas zusagen? Da sagt sie mir lieber jedes mal dass es nix mit der Pille zu tun hat.


    Und allgemeine frage:


    Eine Freundin sagt sowas kann von Tampons kommen? O.o

    Jetzt sag nicht, dass du dazu noch Tampons benutzt :-o ?


    Das darfst du auf keinen Fall, die können sogar der Auslöser des ganzen sein!


    Nur reine baumwollwäsche tragen, diese ganz heiß waschen, kein Duschgel benutzen, keine engen Hosen oder Slips, keine Strumpfhosen und nachts unten ohne schlafen. Das hat dir dein Arzt aber ja sicher schon gesagt.


    Warum dein Arzt dir die Impfung nicht anbietet, weiß ich nicht. Meiner hat es getan und auch die Uniklinik, in der ich noch in Behandlung war.

    Dann würde ich mal über einen Arztwechsel nachdenken... Gyns werden von Pharmaunternehmen gesponsert und erzählen daher gerne mal, dass die Pille auf keinen Fall Schuld sein kann an solchen Beschwerden etc., obwohls teilweise sogar in der Packungsbeilage steht... Setz die Pille ab, benutz MultiGyn Actigel und beherzige die Tipps von KleineHexe. Es kann allerdings bis zu einem Jahr dauern, bis der Körper sich wieder normalisiert hat nach dem Absetzen, also erwarte keine Wunder nach einigen Wochen ;-) Wieso sind die Kondome bei euch denn kaputt gegangen?

    Ich würde auch den Arzt wechseln. Solche Hinweise hab ich von jedem Frauenarzt als allererstes bekommen. Das klingt nicht wirklich danach, als hätte dein Arzt ein Interesse, dich gesund zu machen.